Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Interesse an Grayscales Bitcoin Trust sinkt – Peter Schiff sieht sinkendes Vertrauen

Interesse an Grayscales Bitcoin Trust sinkt – Peter Schiff sieht sinkendes Vertrauen

Vor wenigen Tagen haben wir über die GBTC-Prämie berichtet, dass diese kurzzeitig unter Null gefallen ist. Neue Zahlen zeigen, dass diese Prämie jetzt um 11,92% gefallen ist. Für den bekannten Bitcoin-Hasser Peter Schiff ist das ein Hinweis darauf, dass Institute ein schwächeres Vertrauen in Bitcoin haben.

Interesse an Grayscales Bitcoin Trust sinkt

Glassnode hat getwittert, dass GBTC-Aktien von Grayscale Bitcoin Trust aktuell mit einem Rabatt von knapp 12% gehandelt werden.

Die Goldwanze und Bitcoin-Hasser Peter Schiff hat dies natürlich gleich zum Anlass genommen, um sich wiedermal darüber auszulassen. Er schreibt, dass die Anleger das Vertrauen in Bitcoin verlieren und GBTC jetzt abladen können, um mit dem Geld Gold zu kaufen.

Wie Glassnode hat berichtet, dass die GBTC-Prämie im März um 11,92% gesunken ist, was den Rückgang von 10,60% am Vortag weiter ausdehnt.

Am 3. März notierte die Bitcoin-Aktie bei 46,83 USD und GBTC kostete 41,25 USD pro Aktie, wobei der Preis dafür heute weiter gesunken ist.

Anzeige

Der Rückgang einer Vermögensprämie wird von Analysten als bärisch angesehen.

Schiff erklärte in seinem Tweet, dass jemand seine GBTC ablädt und das auch unbedingt und tun möchte, wenn er bereit ist, mit einem so großen Rabatt zu verkaufen.

Weiters hat er getwittert, dass Finanzinstitute möglicherweise versuchen, sich vom GBTC von Grayscale zurückzuziehen, da sie möglicherweise das Vertrauen in Bitcoin verlieren und sie vermutlich in Gold einsteigen werden.

Am 3. März hat Grayscale getwittert, dass sich die Gesamtmenge der verwalteten Krypto-Assets auf fast 40 Milliarden USD beläuft.

Am selben Tag hat das Unternehmen einige Altcoins wie Litecoin, Bitcoin Cash und Ethereum Classic gekauft. Die Menge der gekauften Litecoin entsprach 80% aller im letzten Monat geschürften LTC.

Auch XLM hat der Verwalter vor kurzer Zeit im Wert von 35 Millionen US-Dollar gekauft.

Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: