Huobi stellt Derivateprodukte für chinesische Händler ein

Huobi stellt Derivateprodukte für chinesische Händler ein

Rate this post

Der chinesische Journalist und Blogger, Colin Wu, der sich mit allen Themen rund um Blockchain und Kryptowährungen gefasst, hat getwittert, dass Huobi gemäß den Ankündigungen Anfang dieses Herbstes den Handel mit allen Kryptowährungs-Futures und anderen Derivaten für Benutzer auf dem chinesischen Festland einstellen wird.

Huobi stellt Derivateprodukte in China ein

Wie der chinesische Journalist und Blogger Colin Wu auf Twitter schreibt, stellt Huobi den Handel von Derivateprodukten für chinesische Händler ein:

Anzeige

Laut früheren Ankündigungen wird Huobi, Chinas größte Börse, heute Futures, Kontrakte und andere Derivatefunktionen für alle chinesischen Nutzer vollständig einstellen.

Huobi war die erste Börse, die damit bekannt gab, sich aufgrund der Fortsetzung des von der chinesischen Regierung verhängten Kryptowährungsverbots für den Rückzug vom chinesischen Festland entschieden hat.

Andere Krypto-Börsen und Krypto-Unternehmen, darunter Krypto-Mining-Pools folgten Huobis Beispiel. Darunter BTC.com und Bitmain. Die Börse Coinex zieht sich auch aus China zurück und die Renrenbit-Börse, die vom OTC-King von China, Zhao Dong, eingerichtet wurde, schließt ihr Geschäft vollständig.

Anzeige

Der reichste Mann der Welt und CEO von Tesla, Elon Musk geht davon aus, dass Kryptowährungen die Dominanz der Kommunistischen Partei Chinas im Land bedroht. Deswegen setzt das Land weiterhin das Krypto-Verbot fort, das bereits 2017 begann, als die Regierung ICOs verbot.

Der Autor des Bestseller-Buches „Rich Dad, Poor Dad“, Robert Kiyosaki geht davon aus, dass das Vorgehen gegen Krypto- und Krypto-Miner auf Chinas Pläne zurückzuführen ist, bald eine eigene Kryptowährung (CBDS) auf den Markt zu bringen. Die Regierung möchte mit dem Krypto-Verbot einfach Platz dafür schaffen, indem der Wettbewerb verdrängt wird.

Interessanterweise geben die Behörden trotz der Ankündigung, dass alle Krypto-Transaktionen verboten sind, zu, dass das Verbot keine vollständige Rechtsgrundlage hat. Während nach Wegen gesucht wird, dies in das lokale Rechtssystem zu implementieren, bleibt Bitcoin als Eigentum legal.


[email protected] Pixabay | Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: