• Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Gesamtmarktkapitalisierung steigt um 15 Milliarden US-Dollar binnen 4 Tagen

Gesamtmarktkapitalisierung steigt um 15 Milliarden US-Dollar binnen 4 Tagen

Der Kryptomarkt verzeichnete in den letzten 4 Tagen einen Anstieg der Marktkapitalisierung von 120 Milliarden US-Dollar auf 135 Milliarden US-Dollar, was einer Steigerung um 15 Milliarden US-Dollar entspricht.

Anzeige

Ein Analyst behauptet, Bitcoin ist für 4.000 US-Dollar noch nicht reif

Der Technischer Analyst mit dem Pseudonym “The Crypto Dog” ist nach wie vor nicht davon überzeugt, dass der Bitcoin in absehbarer Zeit eine große Kursbewegung oberhalb der 4.000 US-Dollar ansteuern wird.

Im Laufe des Jahres 2019 haben sich die Kernbereiche der meisten großen Kryptovermögenswerte trotz des Wertverlustes des Kryptomarktes um 85 Prozent erholt.

Die größten Finanzinstitute und Technologiekonzerne der Welt auf dem Markt wie Fidelity, Nasdaq, ICE und Samsung haben mit dem Aufbau einer Infrastruktur zur Unterstützung der Anlageklasse begonnen.

Samsung kündigte am 20. Februar in San Francisco offiziell die Integration der Unterstützung für die Speicherung privater Krypto-Schlüssel auf seinem Flaggschiff Galaxy S10 an. Der Schritt könnte Kryptowährungen dem Mainstream in einer bisher nicht gekannten Größenordnung zumuten.

Laut dem Analysten ist die Annahme eines deutlichen Anstiegs des Wertes von BTC in einem Bereich von 3.900 bis 4.000 US-Dollar riskant.

Das erklärte er:

“Potenzielle Bull-Pennant. Ich versuche nicht, dies auszublenden, hab aber auch keine gehebelte Position. Wenn wir zusammenbrechen, ist 3.800 die erste große Unterstützung und sie mag halten, aber im Moment warte ich nur auf einen langen Weg näher an 3.720 Dollar.

Es beginnt sich anzufühlen, wie bei ETH am 5. Januar. Er könnte pumpen, sicher, aber ich persönlich möchte keine Longs bei 39XX $. 

Trotz der Dynamik des Kryptomarktes zeigen sich Bitcoin-Investoren geduldig

Während Bitcoin Stabilität in einem engen Bereich nahe 4.000 US-Dollar zeigt, haben die kleinen Marktkapitalisierungen der Krypto-Assets und Token wieder an Dynamik gewonnen. Im Großen und Ganzen sehen die vielen Händler und technischen Analysten den brutalen Bärenmarkt für Kryptowährungen vor dem Auslaufen auf mittelfristige Sicht.

Dennoch erwarten die Trader vorsichtig eine starke Aufwärtsrallye in den kommenden Monaten und gehen davon aus, dass sich der Markt für Kryptowährungen von der 14-monatigen Korrektur bis zum Ende des zweiten Quartals 2019 erholen wird.

Quellenangaben: CCN
© Bild via Andreas Trojak Flickr  Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: