Tim Draper: Bitcoin wird aufgrund des Lightning-Network auf 250.000 USD steigen
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Erreicht der Bitcoin (BTC) dank Lightning-Network bis 2023 250.000 USD?

Erreicht der Bitcoin (BTC) dank Lightning-Network bis 2023 250.000 USD?

Der bekannte Investor und Bitcoin (BTC)-Befürworter Tim Draper sieht die Zukunft der führenden Kryptowährung weiterhin optimistisch. Nach seiner Einschätzung könnte Bitcoin bis 2023 250.000 US-Dollar erreichen, was einem Anstieg der Preise um 2677 Prozent gegenüber dem aktuellen Preis entsprechen würde.

Bitcoin auf 250.000 Dollar bis 2023, ist das möglich?

Der Milliardär und prominente Bitcoin-Anhänger Tim Draper sprach letzte Woche auf der Malta AI & Blockchain Summit vor dem Publikum und bestätigte seine bisherige Prognose für den BTC-Preis, der in naher Zukunft 250.000 US-Dollar erreichen soll. Laut Draper ist der hohe Preis pro BTC durch die zunehmende Nutzung des Lightning Network zu erreichen, was aus seiner Sicht auch in Zukunft der Fall sein wird.

Er ist als globaler Investor ein wichtiger Investor und teilt dennoch die Meinung vieler Krypto-Enthusiasten, dass BTC nicht nur ein Wertspeicher ist, sondern auch für Dinge des täglichen Lebens – Micropayment, Einzelhandel usw. verwendet werden kann, d.h. perfekt für die Akzeptanz ist.

Das Lightning Network ist eine für Bitcoin entwickelte Lösung zur Skalierung der zweiten Schicht, die es ihm ermöglichen würde, Mikrozahlungen zu skalieren, zu verarbeiten und die Überlastung in der Hauptblockkette von Bitcoin zu reduzieren. Zum aktuellen Zeitpunkt verfügt das Lightning Network über eine Netzwerkkapazität von 820.27 BTC und 34.788 Kanälen, die zwischen 10.415 Knoten geöffnet sind.

Zwar scheint dies eine weniger konservative Preisprognose zu sein, doch andere Zahlen im Bereich der Kryptowährung wie John McAfee glauben, dass Bitcoin im kommenden Jahr auf 1 Million US-Dollar steigen könnte. Dabei sollte immer berücksichtigt werden, dass für den Bitcoin im Mai nächsten Jahres das Halving bevorsteht. Die Nachfrage nach Bitcoin scheint sich zwar stärker auf den Preis von Bitcoin auszuwirken als auf die Angebotsreduzierung, ist aber sicherlich eines der bullishen Merkmale von Bitcoin.

Anzeige

Mit dem Halving wird Minern ihre Belohnungen von 12,5 BTC pro Block auf 6,25 BTC pro Block reduziert. Auf diese Weise wird bei einer steigenden Nachfrage nach Bitcoin eine geringere Anzahl von BTCs zur Verfügung stehen, die von Minern verkauft werden können.

Quellenangaben: u.today
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: