EILMELDUNG: Wegen Infrastrukturausfall größtenteils keine Abhebungen von ETH und ERC20-Token möglich
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  EILMELDUNG: Wegen Infrastrukturausfall größtenteils keine Abhebungen von ETH und ERC20-Token möglich

EILMELDUNG: Wegen Infrastrukturausfall größtenteils keine Abhebungen von ETH und ERC20-Token möglich

Das wichtige Ethereum-Service Infura kämpft derzeit mit einem schweren Ausfall. Infura ist der Infrastrukturanbieter von Ethereum, der derzeit einen Dienstausfall erleidet, von dem viele Unternehmen betroffen sind, die den Dienst nutzen.

Infrastrukturausfall macht Probleme

Der Infrastrukturanbieter von Ethereum, Infura hat derzeit mit einem Serviceausfall zu kämpfen. Infura betreibt im wesentlichen Ethereum-Nodes im Auftrag von Projekten und Unternehmen aus dem Ethereum-Ökosystem. Ohne diese haben diese Projekte keinen Einblick in die Ethereum-Blockchain.

Der Infrastrukturausfall hat dazu geführt, dass mehrere Krypto-Börsen, einschließlich Binance, derzeit keine Abhebungen von Ethereum und ERC20-Token durchführen können.

Laut der Webseite von Infura, gibt es derzeit einen Dienstausfall für die Ethereum Mainnet-API.

Infura hat angegeben, das man mehr Ressourcen bereitstellt, um dieses Problem zu beheben. Auf der Webseite heißt es:

Anzeige

“Wir haben zusätzliche Kapazitäten für die betroffenen Komponenten online gestellt und ermitteln weiterhin die Hauptursache für den Ausfall. Derzeit werden Systemwiederherstellungsvorgänge durchgeführt.”

Weiters heißt es, dass das Bereitschaftsteam alles untersucht und daran arbeitet, die Servicefunktionalität wiederherzustellen.

Auch davon ist MetaMask, eine weit verbreitete Ethereum-Wallet. Darüber hinaus gibt es Spekulationen, dass der Ausfall Auswirkungen auf DeFi haben könnte.

Raul Marco, Gründer von Carbano schreibt auf Twitter:

“Wir lieben es, über Dezentralisierung zu sprechen, aber Infura ist das AWS des Ethereum-Ökosystems. Tausende Projekte verwenden Infura, um Daten aus der Blockchain abzurufen, einschließlich Austausch und MetaMask”

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: