Wird Bitfinex mit diesen Produkten das Vertrauen wieder zurückgewinnen?
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Wird Bitfinex mit diesen Produkten das Vertrauen wieder zurückgewinnen?

Wird Bitfinex mit diesen Produkten das Vertrauen wieder zurückgewinnen?

Bitcoin oder MIOTA ?

Der Chief Technology Officer von Bitfinex war kürzlich bei einem Podcast zu Gast, bei dem er so manches Vorhaben von Bitfinex für das Jahr 2020 bekannt gegeben hat. Dazu zählen ein Start von Optionen und die Idee, einen durch Gold gedeckten Stablecoin anzubieten.

Bitfinex plant Großes im Jahr 2020

Obwohl Bitfinex immer wieder durch Negativschlagzeilen belastet wird, scheint man sich nicht davon abhalten zu lassen, bereits neue Pläne für 2020 zu haben, mit denen man wieder mehr Kunden gewinnen möchte. Der CTO der Plattform, Paulo Ardoino verrät dieser bei einem Podcast mit BlockCrypto.

Neben den vielen Vorwürfen, die bis hin zu möglichen Marktmanipulationen reichen, äußerte sich der CTO auch zu kommenden Produkten wie Optionen und einer durch Gold gedeckten Stablecoin.

Neben der wachsenden Beliebtheit von Bitfinex auf Twitter, dem Erfolg von LEO und dem Bestreben des Unternehmens, mehr Transparenz anzubieten, ging der CTO vor allem auf die Einführung der neuen Handelsprodukte wie den Futures und kommenden Optionen ein. Wie er sagte, möchte das Unternehmen im ersten Quartal 2020 damit starten.

“… unser Ziel ist es also, im ersten Quartal 2020 Optionen auf den Markt zu bringen …”

Ebenso sprach er über die Entwicklung von Krypto-Geschenkkarten und deutete an, dass die Börse diese im nächsten Jahr anbieten werde. Mit diesen Ideen wird Bitfinex den volumengrößten Markt betreten wird, was weiter bedeutet, dass damit das Handelsvolumen der Börse wachsen wird.

Anzeige

“… also werden wir mit einem großen und bekannten Partner zusammenarbeiten, der Geschenkkarten anbietet …”

“… um also Futures auf Bitfinex zu handeln, muss man sich verifizieren. Natürlich schließen wir auch bestimmte Gerichtsbarkeiten wie Kanada und einige andere aus, da wir der Meinung sind, dass wir unsere Benutzer wirklich schützen möchten.”

Weiter ging es mit der Einführung eines Tether-Token, der durch Gold gedeckt ist. Aufgrund des Wettbewerbs gab er allerdings keine genaueren Einzelheiten dazu bekannt.

“… und auch Tether Gold. Ich denke, dass, was mich reizt ist, dass ich den Menschen die Möglichkeit biete, Tether-Gold zu nutzen, und eine Art Vergleich zwischen physischem Gold und dem digitalem Gold, dem Bitcoin.”

Dann erwähnte er auch:

“… natürlich sind wir voll durch Gold gedeckt. Wir arbeiten am System, um sicherzustellen, dass jeder einzelne Tether-Gold-Token durch einen bestimmten Goldbarren gedeckt ist …”

Wie man sieht, ist Bitfinex bestrebt, noch weitere Produkte anzubieten und dass das Unternehmen sich keineswegs durch die Negativschlagzeilen davon abhalten lässt. Die Börse möchte innovative Ideen verwirklichen, die auf dem Markt nicht unbedingt als Comeback zu werten sind, sondern als Coming-of-Age anzusehen sind, mit denen man, so hat es zumindest den Anschein, das Unternehmen wieder in das richtige Licht rücken möchte.

Ob es mit der Entwicklung neuer Produkte dem Unternehmen gelingt, kann nur die Zeit zeigen.

Quellenangaben: Coinspeaker
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: