Du möchtest Bitcoin kaufen? | Guide zum profitablen BTC Kauf

Bitcoin kaufen – So geht es richtig

BTC kaufen

Der Bitcoin ist eine Kryptowährung, die sich schon länger einen großen Namen gemacht hat. Angefangen hat alles recht klein, aber schon nach kurzer Zeit stellen Experten verwundert fest das der Kurs der Kryptowährung stetig steigt. Das hat sich im Laufe der Zeit auch nicht geändert.

BTC ist die Kryptowährung, welche als erstes auf den Märkten verfügbar war. Damals galten diese Coins noch als Nischenprodukt und waren höchstens für Nerds und begeisterte Technik-Fans eine mögliche Alternative zu herkömmlichen Anlagen. Aber dieses Bild hat sich innerhalb kurzer Zeit gewandelt.

Heute gilt: Wer einen Bitcoin kaufen möchte, der interessiert sich für ein riskantes Anlageprodukt. Dafür hat man als Anleger eine gute Chance auf hohe Rendite. Das Erwerben von Bitcoins ist über verschiedene Wege möglich.

  • Der Weg des Minings, also der Erstellung von Bitcoins ist zu komplex als das er als Anlagelösung wirklich interessant sein könnte.
  • Wer Interesse an dem schnellen Geld mit BTC hat, der wird nicht umhin kommen sich als Trader zu betätigen. Doch das ist weitaus weniger schwer, als man vermuten möchte. Allerdings benötigt man bei dem aktuellen Kurs der Coins doch ein wenig Startkapital.

Ein BTC kostet heute im Schnitt zwischen 6000,00 Euro und 8000,00 Euro. Das ist ein ordentlicher Batzen Geld. Aber keine Sorge, man kann die Bitcoins auch in kleineren Margen erstehen. So ist es beispielsweise möglich, einen halben oder einen viertel Bitcoin zu erwerben. Dadurch spart man sich natürlich viel Geld und bekommt trotzdem eine hohe Rendite.

Auf keinen Fall darf man aber die Risiken vergessen, die beim Handel mit der Kyptowährung entstehen. Das Produkt ist hochriskant, da es weitestgehend ungeregelt ist und keiner behördlichen Aufsicht unterliegt. Bitcoins kaufen sollte man also nur, wenn man über ein wenig an Erfahrung als Trader verfügt und sich ein bisschen in der Materie der Kryptowährungen auskennt.

Anzeige
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/AQvNvncdpLU

BTC kaufen leicht gemacht – Der Weg über die Krypto Börse

  • Fast jeder Trader kauft einen, oder mehrere Bitcoin direkt über eine Krypto Exchange. Dabei handelt es sich um Plattformen im Internet, welche sich voll und ganz auf die Kryptowährungen spezialisiert haben. Hier geht Der Bitcoin-Kauf in der Regel besonders einfach.
  • Alles was man dazu benötigt ist ein Internetzugang, ein Wallet und natürlich etwas Kapital. Das Wallet ist verpflichtend, denn Kryptowähren können nur über ein Wallet sinnvoll und sicher gespeichert werden.

Man benötigt also zwei Systeme um erfolgreich Bitcoin-kaufen zu können. Die Krypto Exchange ist dabei für den direkten Austausch von Angeboten und Nachfragen zuständig. Ein Verkäufer erstellt hier ein passendes Angebot, und wenn sich ein Käufer findet wird der Coin erfolgreich verkauft. Doch das Kaufen von Bitcoins ohne Wallet ist nicht möglich.

Auf der Börse steht das Angebot für den Bitcoin zur Verfügung, aber über das Wallet findet der praktische Austausch statt. Man benötigt also auf jeden Fall ein Wallet, dass in der Lage ist BTC und andere Währungen erfolgreich zu speichern.

  1. Nach dem Kauf werden die Daten des Verkäufers an den Käufer übertragen und die Transaktion wird eingeleitet. Dabei ermöglicht das Wallet eine Umwandlung von echter Währung in eine Kryptowährung.
  2. Um den Kauf erfolgreich zu absolvieren, zahlt der Käufer mit PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder einem anderen Zahlungsmittel ein.
  3. Anschließend tätigt er über das Wallet eine Überweisung an den Verkäufer. Dieser bestätigt den Eingang und übermittelt im Gegenzug den Bitcoin direkt an den Käufer.

So einfach kann es sein, einen Kauf von Bitcoin erfolgreich abzuwickeln. In der Regel ist der Gang zu einer Krypto Exchange auch aus einem anderen Grund wichtig. Da es keinen gesetzlichen Schutz für den internationalen Handel mit Kryptowährungen gibt, oder dieser recht komplex ist, haben Krypto Börsen die Funktion eines Gatekeepers.

Wer einen Bitcoin kaufen möchte, der kommt also um die Nutzung einer sicheren Börse nicht umhin.

BTC kaufen

Einen Bitcoin kaufen, ohne ihn wirklich zu kaufen

Wer nicht wirklich Bitcoin-kaufen möchte, weil die Anfangsmargin einfach zu hoch ist und die Kosten aufgrund des hohen Risikos einfach als zu riskant eingestuft werden hat eine andere gute Möglichkeit zum Traden mit Kryptowährungen . Dabei handelt es sich um einen sogenannten Handel mit einem Hebelprodukt.

Diese binären Optionen werden neuerdings auch für Kryptowährungen angeboten. Dabei muss man nicht mehr den Bitcoin-kaufen, sondern handelt mit eigenem Kapital und mit Wetten auf den Kurs von Bitcoin und anderen Kryptowährungen .

Diesen Hebel kann man weder kaufen, noch verkaufen. Man legt selber einen Einsatz fest und setzt auf steigende, oder fallende Kurse über einen gewissen Zeitraum. Ist die Wette auf den Spread, also den Kursverlauf erfolgreich, dann hat man schnell eine hohe Rendite erzielt.

Allerdings ist diese Art des Tradings auf Bitcoin und andere Kryptowährungen noch riskanter. Es besteht durchaus das Risiko eines totalen Verlustes der Einlage, weswegen man das Trading nur betreiben sollte sofern man über das notwendige Hintergrundwissen verfügt.

Der Handel mit CFDs, wie die Hebel auch häufiger genannt werden, ist vor allem aus folgenden Gründen besonders interessant:

  • Im Gegensatz zum direkten Kauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen benötigt man kein technisches Hintergrundwissen.
  • Ebenfalls kann man innerhalb kurzer Zeit eine hohe Rendite erzielen und man muss keinen realen Bitcoin-kaufen.
  • Mit einem Hebel kann man am Erfolg der Kryptowährungen ohne großen Aufwand partizipieren.
  • Auch mit einem kleinen Startkapital sind problemlos hohe Renditen möglich, was das Trading mit einem Hebel besonders attraktiv macht.

Dennoch ist diese Art des Handels ebenfalls hochriskant. Anleger die über keinerlei Erfahrung verfügen, sollten deswegen auf den Rat von Experten vertrauen und nicht auf eigene Faust kaufen und verkaufen.

Auch beim Trading mit binären Optionen kann man Zahlungsmittel wie PayPal, die Kreditkarte oder die Sofortüberweisung ohne Probleme nutzen, um den Bitcoin bezahlen zu können.

Bitcoin kaufen – Welcher Weg ist letztlich der beste?

Eine Wette auf den Kurs von BTC ist leicht gesetzt, aber das Erwerben von Bitcoins ist weitaus komplexer. Wer dennoch die Entscheidung fällt und das Kaufen von Bitcoins vorzieht, benötigt ein hohes Startkapital für eine halbwegs vernünftige Anfangsmargin. Demgegenüber ist das Erwerben von Wetten auf den Kursverlauf von Bitcoin deutlich einfacher.

  • Weder benötigt man eine virtuelle Geldbörse, noch ein hohes Startkapital.
  • Man kann schneller über seine Mittel verfügen und mit ein wenig Glück hat man ein gutes Händchen und kann erfolgreich kaufen und verkaufen.

Dennoch ist auch diese Art des Tradings nicht ohne Risiko, vielleicht sogar noch riskanter als das klassische Erwerb und Verkauf von Bitcoin. Experten raten deswegen immer dazu, den klassischen Weg zu nutzen und Bitcoins kaufen anstelle von Wetten auf den Kurs zu platzieren.

Zwar ist die Rendite stark abhängig vom Spread und von der langfristigen Entwicklung der Kurse, aber im Großen und Ganzen ist diese Option doch sicherer. Denn auch wenn der Kurs fällt, so bleibt einem zumindest der Restwert des Coins. Der BTC-Kauf ist also sicherer, aber auch teurer.

Das Kaufen und Verkaufen von Wetten ist demgegenüber schneller und man verfügt sofort über seine Rendite. Lästige Prozesse für die Umwandlung entfallen komplett, und man kann sich die erwirtschafteten Beträge direkt über Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung auszahlen lassen.

Kurzum: Wer hohen Wert auf Geschwindigkeit beim erzielen von Rendite legt, der wird mit einem Hebel deutlich effektiver traden können. Die sichere Alternative dazu ist das Kaufen und Verkaufen von Bitcoin auf dem klassischen Weg über eine Krypto Börse. Zwar ist das Bitcoin Kaufen nicht ohne Risiko, aber im Endeffekt deutlich weniger riskant als der Handel mit binären Optionen.

Der Kauf und Verkauf von Bitcoins geht nur im Internet

Wie in den oberen Absätzen schon angedeutet, kann man das Kaufen und Verkaufen von Bitcoins nur im Internet durchführen. Der Gang zu einer Krypto Börse ist unumgänglich, zumindest wenn man Wert auf hohe Sicherheit beim Kauf von Bitcoin legt. Die Krypto Börsen stellen sicher, dass das Bitcoin kaufen ohne größere Probleme durchgeführt werden kann.

Dazu werden die Verkäufer und die Käufer vor dem Kauf von Bitcoin einem ausführlichen und detaillierten Verifikationsprozess unterworfen. So wird sichergestellt, dass Betrug beim Erwerb von Kryptowährungen so gut wie ausgeschlossen werden kann. Das ist auch wichtig, denn wer selbst einmal diesen Coin kaufen möchte stellt mit Sicherheit schnell fest das es hier in der Regel höherer Summen als Anfangsmargin bedarf.

Das Erwerben von Kryptowährungen ohne den Einbezug einer virtuellen Börse ist zwar theoretisch auch möglich, allerdings in den seltensten Fällen wirklich empfehlenswert. Denn ohne entsprechende Absicherung kann das Erwerben von Bitcoin schnell ein teurer Betrugsvorgang werden. Das gilt es natürlich auf jeden Fall zu vermeiden.

Die Krypto Exchange ist also der sicherste Ort, an dem man diesen Coin kaufen kann ohne dabei ein hohes Risiko einzugehen. Es gibt viele Anbieter von Börsenplätzen, darunter auch welche mit einem deutschsprachigen Angebot. Die bekanntesten Anbieter sind Kraken, oder CoinBase.

Bei der Auswahl des geeigneten Anbieters spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle.

  • So sollten die Einzahlungs-, und Auszahlungsmethoden möglichst sicher sein.
  • Ebenfalls wichtig ist die hohe Verfügbarkeit von Angeboten und verschiedenen Währungen. Denn oftmals ist es nicht minder interessant mit anderen Kryptowährungen zu handeln und nicht nur Bitcoins kaufen zu wollen.

Wer sich hier ein wenig intensiver mit der Thematik auseinandersetzen möchte, der kann einen Vergleich der verschiedenen Anbieter für Krypto Börsen ansehen. Hier findet man schnell raus, an welcher Börse sich das Kaufen und Verkaufen von Bitcoin besonders interessant ist.

Dabei spielen Auszahlungsoptionen und Einzahlungsoptionen wie die Kreditkarte, PayPal oder die Sofortüberweisung eine Rolle. Aber auch die Anzahl der Angebote für das Kaufen von Bitcoin.

BTC

Wie werden sich die Märkte entwickeln und lohnt sich das Bitcoin erwerben auch in der Zukunft?

Der BTC-Kauf wird mit Sicherheit nicht für alle Zeiten die beste Lösung sein. Denn im Gegensatz zu Aktien handelt es sich bei diesem Coin um ein technisches und virtuelles Produkt, dessen Ergebnis man erwerben kann. Der BTC ist einem hohen Risiko ausgesetzt. Theoretisch könnte das System des Bitcoin gehackt werden, oder aber die Technik wird obsolet und überholt.

Mittelfristig ist das zwar keine realistische Perspektive. Aber langfristig ist mindestens eines der Szenarien zumindest denkbar. Eine langfristige Anlage ist das Kaufen von Bitcoins und anderen Währungen also auf keinen Fall. Aber als mittelfristige Lösung kann das Kaufen von Kryptowährungen durchaus eine interessante Alternative zu herkömmlichen Anlagestrategien sein.

Das muss man vor allem unter dem Hintergrund betrachten, dass die Aktienmärkte und die internationalen Devisenmärkte unter den hohen Wirren dieser Zeit und den niedrigen Zinsen der staatlichen Notenbanken leiden. Ob es zu einem großen Crash kommen wird, wissen selbst Experten nicht.

Aber sicher ist schon jetzt eines: Da das erwerben von Kryptowährungen einen Zugriff auf eine unabhängige Währung ermöglicht ist diese Alternative mit Sicherheit eine interessante und sichere Alternative. Bitcoin, und Alternativen sind mit Sicherheit keine langfristige Lösung für eine sinnvolle Anlage. Aber wer mittelfristig kaufen und investieren möchte ist mit Bitcoin auf jeden Fall gut beraten.

Auch wenn das Kaufen anfangs etwas mehr Startkapital benötigt, so kann man in der Regel innerhalb weniger Quartale mit Renditen rechnen. BTC kaufen ist, rein vom Prinzip her, nicht weniger aufwändig als der Handel mit anderen Wertpapieren. Auch hier muss man sich das notwendige Hintergrundwissen aneignen, sowie natürlich die notwendige Expertise.

Auch das benötigte Startkapital sollte vorhanden sein und auf jeden Fall aus der eigenen Tasche stammen. So ist sichergestellt, dass man bei einem totalen Verlust nicht auch noch zusätzlich Schulden bedienen muss.

Bitcoin kaufen und davon profitieren – Das sagen Experten

Die Blase rund um Bitcoin und andere Kryptowährungen ist seit Anfang des Jahres geplatzt. Dennoch konnte sich der Markt und Kurs recht schnell wieder stabilisieren, was das Kaufen von BTC wieder interessant macht. Um beim BTC kaufen erfolgreich zu sein, sollte man den Kurs immer Blick behalten.

Das erwerben von Kryptocoins erfolgt im besten Falle über eine Krypto Exchange, und nicht über andere Wege. So ist sichergestellt, dass die Investition auch wirklich sinnvoll und sicher durchgeführt werden kann.

Wer kaufen möchte, benötigt das notwendige Startkapital und kann damit rechnen, dass in ein paar Quartalen die gewünschte Rendite erzielt werden kann. Experten empfehlen immer einen gewissen Betrag anzupeilen. Dieser sollte natürlich höher sein, als der Betrag für das erwerben der virtuellen Währung.

Ein Warten auf einen noch höheren Kurs ist dann natürlich ein wenig riskanter. Wer also sichergehen möchte, nutzt diese sichere Strategie und entscheidet sich beim Bitcoin kaufen schon für einen optimalen Ausgangskurs. Kurzfristige Kursverluste sind nicht schädlich, ganz im Gegenteil. Wenn es aber über ein, oder zwei Monate mit dem Spread nach unten geht kann man sich schon überlegen das Kaufen von Bitcoins sofort zu beenden.

In diesem Fall sollte man den Bitcoin verkaufen und sich den erwirtschafteten Betrag via Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung sofort auszahlen. So wird das Risiko des Verlustes bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen auf ein erträgliches Minimum reduziert.

Langfristig BTC kaufen kann man sich überlegen, aber viele Experten sagen immer wieder das Kaufen von Bitcoin eine mittelfristige Lösung für interessierte Anleger ist. Das wird sich in der nahen Zukunft auch nicht ändern. Sollte die Kryptowährung weiterhin so erfolgreich bleiben, dann ist Bitcoin kaufen noch über viele Jahre hinweg eine interessante Alternative zu herkömmlichen Anlageprodukten.

Das Erwerben von BTC ist leicht und schnell durchgeführt und verspricht gute Rendite für alle Anleger.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: