Bitcoin (BTC) fällt unter 50.000 USD - Kryptomarkt sieht rot

25.02.2021 13:11 469 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der Kryptomarkt sieht weiterhin rote Zahlen, da es dem Bitcoin nicht gelingt, über die 50.000 USD zu klettern.

Kryptomarkt leidet mit Bitcoin

Nach einigen erfolglosen Versuchen, wieder über die 50.000 USD zu kommen, ist BTC erneut unter 49.000 USD gefallen.

Altcoins haben ein kurzzeitiges Anzeichen einer Erholung gezeigt, konnten sich allerdings auch nicht halten und sind tiefer gefallen. Ethereum fiel sogar unter 1.600 USD und BNB ist wieder auf 240 USD gesunken. Die jetzige Woche war für Bitcoin nicht sehr gut, da der Kurs seit Anfang der Woche an etwa einem Tag um mehr als 13.000 USD gefallen ist.

Kurz ging es nochmals auf die 51.500 USD zu, allerdings ist auch dieser Bereich gefallen. In den letzten 24 Stunden hat sich BTC nicht viel stärker gezeigt und ist nach wie vor eher wackelig unterwegs. Zum Zeitpunkt des Schreibens hat sich BTC nach einem erneuten Fall bis etwas über 48.500 USD wieder erholt, allerdings wird es bei rund 51.

000 USD erneut spannend. Obwohl der Preis von Bitcoin nach unten geht, haben Unternehmen kein Vertrauen verloren. So hat Square Inc. nochmals um 170 Millionen USD BTC gekauft, während MicroStrategy um etwa 1 Milliarde USD nachgelegt hat. Den Altcoins geht es oftmals noch schlimmer als BTC Anfang dieser Woche, scheinen sich aber langsam ein wenig zu erholen.

Ethereum fiel innerhalb weniger Tage von über 2.000 USD auf 1.350 USD und ist wieder etwas über 1.600 USD. Die Situation mit den Altcoins mit niedriger und mittlerer Kapitalisierung ist erwartungsgemäß um einiges volatiler.

So ist es Fantom gelungen, an einem Tag um 55% und in der vergangenen Woche um über 280% auf 0,8 USD zu steigen. Daneben waren Anstiege noch bei Lisk (25%), Polygon (20%), ICON (20%), Enjin Coin (17%), NEAR Protocol (12%), Zilliqa (10%), Voyager Token (10%), und Avalanche (10%) zu sehen. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist unter die Marke von 1,5 Billionen USD gefallen, ein Punkt den man auf alle Fälle im Auge behalten sollte. Bild@ Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Fragen und Antworten zum aktuellen Rückgang von Bitcoin unter 50.000 USD

Warum ist Bitcoin unter 50.000 USD gefallen?

Bitcoin ist wahrscheinlich aufgrund von mehreren Faktoren unter 50.000 USD gefallen. Dies können Änderungen in der allgemeinen Marktstimmung, negative Nachrichten oder Änderungen in der Regulierung sein.

Was bedeutet dies für den Kryptomarkt?

Ein großer Wertverlust von Bitcoin kann den ganzen Kryptomarkt beeinflussen und den Preis anderer Kryptowährungen drücken, da viele in enger Beziehung zu Bitcoin stehen.

Wie wird sich Bitcoin in der Zukunft entwickeln?

Die zukünftige Entwicklung von Bitcoin ist ungewiss und hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Marktstimmung, technologische Innovationen und regulatorischen Änderungen.

Ist es der richtige Zeitpunkt, Bitcoin zu kaufen?

Ob es der richtige Zeitpunkt ist, Bitcoin zu kaufen oder nicht, hängt von deiner persönlichen Situation, deiner Risikotoleranz und deinen finanziellen Zielen ab.

Was passiert, wenn Bitcoin weiter fällt?

Wenn Bitcoin weiter fällt, kann das den Wert anderer Kryptowährungen und den gesamten Kryptomarkt beeinträchtigen. Es ist wichtig, sich gut zu informieren und vorsichtig zu sein, wenn man in volatile Vermögenswerte wie Bitcoin investiert.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin-Kurs fällt weiterhin und liegt unter 49.000 USD, während auch die Altcoins tiefer fallen. Die Gesamtmarktkapitalisierung des Kryptomarkts ist auf unter 1,5 Billionen USD gesunken.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.