Analyst von Fundstrat: Bitcoin könnte im Frühjahr seinen Boden erreichen

03.02.2022 16:12 388 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Ein Analyst von Fundstrat Global Advisors geht davon aus, dass Bitcon (BTC) in einigen Monaten den Preistiefststand erreichen könnte.

Geht es mit Bitcoin noch einmal bergab?

Laut einem Bericht von Bloomberg halten es Technische Analysten von Fundsrat unter der Leitung von Tom Lee für wahrscheinlich, dass Bitcoin bald seinen Tiefpunkt erreichen könnte. Mark Newton von Fundstrat Global Advisors sagte gegenüber Bloomberg, dass es eine gute Wahrscheinlichkeit gebe, dass Bitcoin bis zum Frühjahr einen Tiefpunkt erreichen werde. Er warnt davor, derzeit bei Bitcoin optimistisch zu sein, da eine neue mittelfristige Rally noch nicht begonnen hat und der zweiwöchige Aufschwung der Miner nicht bedeutet, dass eine Rally bevorsteht. Ein Schritt unter die 35.

000 USD würde für Bitcoin bedeuten, die 32.950 USD-Zone zu testen, das Tief, das Bitcoin am 24. Januar erreichte.
Sollte es Bitcoin allerdings über die 40.000 USD schaffen, wäre das laut Newton für Krypto-Bullen entscheidend.

Solange Bitcoin unter diesem Niveau bleibt, wird BTC wahrscheinlich in einem Abwärtsmuster bleiben.
In den letzten Wochen ging der Bitcoin-Preis nach unten. BTC als auch Ethereum haben angefangen, eine starke Korrelation mit traditionellen Vermögenswerten zu zeigen, sodass auch traditionelle Investoren angefangen haben, auf den Krypto-Zug aufzuspringen. Noelle Acheson, Head of Market Insights bei Genesis Global Trading Inc., ist im Moment auch kurzfristig nicht optimistisch bei Bitcoin.

Er sieht die Indikatoren des Krypto-Derivatemarkts neutral, zeigen aber immer noch einen negativen Trend.
Er erklärt, dass sich der Kryptomarkt derzeit in einem abwartenden Modus befindet. Tyler Winklevoss hat getwittert, dass es sich bei Bitcoin um kein schnelleres Pferd, sondern ein fliegendes Auto handelt, womit er die Bitcoin-Community offensichtlich beruhigen wollte. Der Präsident von El Salvador, Nayib Bukele twitterte, dass er davon ausgeht, dass ein gigantischer Preisanstieg von BTC nur eine Frage der Zeit sei. Der Grund dafür ist seiner Meinung nach, dass es 50 Millionen Millionäre weltweit gibt und jeder von ihnen eines Tages mindestens einen Bitcoin besitzen möchte.

Bild@ Pixabay / Lizenz

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

FAQ zu Bitcoins Prognosen und Analysen

Wer ist der Analyst von Fundstrat?

Der Analyst von Fundstrat ist Tom Lee. Er ist bekannt für seine finanziellen Marktanalysen, insbesondere in Bezug auf Bitcoin und andere Kryptowährungen.

Was sagt der Analyst von Fundstrat über Bitcoin?

Laut Tom Lee könnte Bitcoin im Frühjahr seinen Boden erreichen. Dies beruht auf seine Analyse der Marktzyklen und Muster von Bitcoin.

Wie genau macht der Analyst von Fundstrat seine Prognosen?

Tom Lee verwendet verschiedene Werkzeuge und Methoden zur Vorhersage der Markttrends, darunter technische Analyse, Untersuchung der Marktstimmung und Analyse von Marktzyklen.

Was bedeutet es, wenn Bitcoin seinen "Boden erreicht" hat?

Wenn Bitcoin seinen "Boden erreicht" hat, bedeutet das, dass der Preis auf den niedrigsten Punkt fallen wird, bevor er wieder ansteigt. Es ist ein Begriff, der verwendet wird, um das Ende eines Abwärtstrends im Markt anzugeben.

Sollte ich auf die Prognose von Fundstrats Analyst vertrauen?

Tom Lee ist ein erfahrener Analyst und seine Prognosen sind oft ziemlich genau. Allerdings sollte jeder Anleger eigene Recherchen durchführen und verschiedene Quellen konsultieren, bevor er Investmententscheidungen trifft.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Analysten von Fundstrat Global Advisors erwarten, dass der Preis von Bitcoin in den kommenden Monaten seinen Tiefpunkt erreichen könnte. Sie raten derzeit davon ab, optimistisch zu sein, da noch keine mittelfristige Rally begonnen hat.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung