Analyst sagt: Bitcoin Preisfall auf 21.000 ist keine schlechte Sache

22.08.2022 17:01 360 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Auch wenn der Bitcoin-Preis ist auf 21.000 USD gefallen ist, sagt der Analyst Willy Woo, dass dies keine schlechte Sache ist. Der On-Chain-Analyst sagt, dass der jüngste Rückgang von Bitcoin auf 21.000 USD hauptsächlich auf den massiven Ausverkauft durch Händler zurückzuführen ist. Es gibt jedoch keinen Grund zur Panik, da der Ausverkauf mit einem negativen Nettofluss an den großen Börsen verbunden ist.

Dies deutet darauf hin, dass die meisten versuchen den Dip zu kaufen, da sie den Preisfall nutzen möchten. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Bitcoin-Preis bei 21.228 USD, was einem Rückgang von 12% in den letzten sieben Tagen entspricht. Über den Sommer wurden an den Hauptbörsen keine Zuflüsse beobachtet. Die meisten Händler verstärkten ihre Liquidität und haben es vermieden, BTC zu günstigen Preisen zu kaufen.

Willy Woo gilt als beliebter und gefragter Experte und On-Chain-Analyst für Bitcoin und andere digitale Assets. Er hat eine große Follower-Gemeinde auf Twitter mit über 1 Million Follower und bietet auch einen guten aber nicht kostenlosen Newsletter auf Substack an. Woo erstellt Inhalte, die vielen Anlegern und sogar Krypto-Neulingen dabei helfen, die Funktionsweise von Krypto-Märkten zu verstehen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht sicher, ob sich die Abwärtsbewegung fortsetzen wird. Es gibt bis jetzt noch keinen Hinweis darauf, dass BTC den Tiefpunkt erreicht hat.

Mit einem Bounce, bei dem BTC den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt überschritten hat, mit dem auch neue Höchststände erreicht wurden, kam es zu einer lokalen Korrektur. Unter Berücksichtigung der umgekehrten Korrelation, die zwischen Vermögenswerten auftritt, ist es offensichtlich, dass die Erholung des Kryptomarktes mit der Zunahme von Fiat-Geld- und Aktien eine Weile dauern kann. Der Kursanstieg des US-Dollars gegenüber anderen Fremdwährungen ist einer der Faktoren, die den Kryptomarkt stark belasten. Wie Woo wiederholte, könnte der Kryptomarkt eine längere Konsolidierungsphase durchlaufen, die wahrscheinlich mit der von 2018 identisch ist. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zur aktuellen Entwicklung des Bitcoin-Preises

Wie steht der Bitcoin-Kurs momentan?

Der Bitcoin-Kurs ist kürzlich auf 21.000 Dollar gefallen.

Warum ist der Preisfall auf 21.000 Dollar keine schlechte Sache?

Analysten argumentieren, dass dieser Preisfall kurzfristige Spekulanten aus dem Markt drängt und somit eine stabilere Basis für zukünftiges Wachstum schafft.

Wie wirkt sich das auf die langfristige Prognose für Bitcoin aus?

Langfristig gesehen, könnte dieser Rückzug den Weg für ein nachhaltigeres Wachstum ebnen, da Bitcoin weiterhin als digitaler Wertaufbewahrer akzeptiert wird.

Sollte ich jetzt Bitcoin kaufen?

Dies hängt von Ihrer persönlichen Risikobereitschaft und Ihren finanziellen Zielen ab. Denken Sie daran, nur Geld zu investieren, das Sie bereit sind zu verlieren.

Wird der Bitcoin-Preis weiter fallen?

Das ist schwer vorherzusagen. Preisschwankungen sind bei Kryptowährungen normal und sollten von Investoren erwartet werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin-Preis ist auf 21.000 US-Dollar gefallen, aber der Analyst Willy Woo sieht dies nicht als negativ an, da der Ausverkauf hauptsächlich auf den Handel zurückzuführen ist und es keinen Grund zur Panik gibt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass der Kryptomarkt möglicherweise eine längere Konsolidierungsphase durchläuft, ähnlich wie 2018.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.