Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  25 Millionen USD Scam! Gründer von Krypto-Unternehmen bekennt sich schuldig

25 Millionen USD Scam! Gründer von Krypto-Unternehmen bekennt sich schuldig

Scam-Verdacht bestätigt. Dritter Mitgründer des Krypto-Unternehmens Centra Tech Inc. bekennt sich schuldig. Das Trio hat Anleger um über 25 Millionen US-Dollar erleichtert.

Krypto-Unternehmer bekennt sich schuldig

Wie Bloomberg berichtet, hat sich Sohrab Sharma, der dritte Gründer des Kryptowährungsunternehmens Centra Tech Inc. hat sich am Montag in New York vor Gericht schuldig bekannt und zugegeben, dass er und die beiden anderen Mitgründer, Robert Farkas und Raymond Trapani, die Investoren absichtlich dazu verleitet haben, in Summe mehr als 25 Millionen US-Dollar zu investieren, während das öffentlichen Coin Offering (ICO) im Jahr 2018 lief. Farkas Verurteilung ist für den Oktober 2020 angesetzt, die von Sharma wird im November 2020 stattfinden.

Die beiden anderen Mitgrüner haben sich zuvor schuldig bekannt.

Die Triade, die Centra Tech Inc. im Jahr 2018 gründete, bot ihren Investoren ein Produkt namens Centra Card an. Mit dieser Debitkarte konnten Benutzer angeblich Waren und Dienstleistungen in jedem Geschäft mit digitalen Währungen bezahlen, solange diese Geschäfte Visa oder Mastercard akzeptieren.

Anzeige

Das Trio kam durch ein vorheriges Projekt zusammen, einer Firma, die Luxusautos namens Miami Exotics vermietete.

Durch die Erwähnung von Prominenten wie DJ Khaled und Mayweather gelang es dem Trio, eine große Anzahl wohlhabender Investoren anzulocken, um in ihr Projekt zu investieren. DJ Khaled hat sich später bereit erklärt, alles an die US Securities and Exchange Commission (SEC) zurückzuzahlen, da er nicht zuvor erwähnt hatte, für diese Werbung Geld bekommen zu haben.

Später stellte sich heraus, dass die Prominenten für die Werbung für das ICO bezahlt worden waren.

Das Geld, das die Anleger investierten, sollte für die Schaffung einer Kryptowährung namens Centra-Token (CTR-Troken) verwendet werden.

Die Betrüger teilten den Anlegern mit, dass ihr Unternehmen mit den Zahlungsabwickler-Giganten Visa und Mastercard zusammengearbeitet und eine Lizenz für den Einsatz in über 38 US-Bundesstaaten erhalten habe. Ebenso wurde damit geworben, dass sie  einen in Harvard ausgebildeten Chief Executive Officer mit mehr als 20 Jahren Erfahrung Geschäftserfahrung angeheuert hätten.

©Bild via Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: