Warum für den Gründer von SkyBridge Capital der Bitcoin-Bullrun noch nicht vorbei ist

21.05.2021 10:57 194 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Der ehemalige Director for Communications und Gründer von SkyBridge Capital, Anthony Scaramucci hat bekannt gegeben, dass für ihn trotz des starken Abverkaufs der Bitcoin-Bullrun noch nicht vorbei ist.

Bitcoin-Bullrun ist noch nicht vorbei

Der Gründer von SkyBrige Capital, Anthony Scaramucci hat in einem Gespräch mit CNBCgesagt, dass für der Bullrun noch nicht vorbei ist und dass starke Abverkäufe häufig sind, wenn sich die Preisentwicklung von Bitcoin verkleinert. "Ich denke immer noch, dass der Bullenmarkt für #bitcoin im Takt ist." "Die meisten kleineren Spieler setzen enorme Hebel ein - wir glauben, dass Kryptokonten im Wert von über 8,6 Milliarden US-Dollar gestern auf Hochtouren liquidiert wurden ... langfristig erholt sich Bitcoin wieder." Die Liquidationen erhöhten laut Analysten den Verkaufsdruck und führten dazu, dass die Preise auf ein Niveau fielen, auf dem die meisten nicht verkaufen wollten, weshalb bei Bitcoin eine V-förmige Erholung zu sehen war. Scaramucci meint, dass sich Bitcoin langfristig wieder erholen wird, da es einen Flug zur Qualität im Kryptoraum geben wird. Bitcoin hat nur kurzzeitig einen Preis von unter 30.000 USD gesehen. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Preis wieder über 39.000 USD. Scaramucci ist auch auf einige der negativen Faktoren eingegangen, die den Kryptomarkt beeinflussen. Dazu gehört, dass Tesla keine Bitcoin-Zahlungen mehr annimmt, JPMorgan in einem Bericht bekannt gegeben hat, dass Institute auf Gold und nicht Kryptoassets zusteuern und das China den Finanzinstituten den Handel mit Krypto verbietet. Der Investor sagte, dass seine Untersuchungen zeigen, dass mehr als 40 Prozent der für die Gewinnung von Bitcoin verwendeten Energie erneuerbar ist und der gesamte Kohlenstoffausstoß aus der Kryptowährung 0,13% des weltweiten Kohlenstoffausstoßes entspricht. Musks Grund, dass Tesla keine BTC mehr annimmt, könnte damit zusammenhängen, dass Tesla Emissionsgutschriften erhält. Zu China sagte er, dass sie möglicherweise keine Kryptowährungen akzeptieren, weil sie ein geschlossenes Wirtschaftssystem haben und stattdessen nur den eigenen digitalen Yuan darin sehen möchten.  Bitcoin ist für ihn ein vollständig robustes Geldnetzwerk, das derzeit auf über 110 Millionen Benutzer skaliert und bis 2025 sogar 1 Milliarde erreichen könnte. Sein Unternehmen SkyBridge Capital sagt voraus, dass Bitcoin bis Ende des Jahres die 100.000 U’SD übersteigen wird.
Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Häufig gestellte Fragen über die Ansichten von SkyBridge Capital's Gründer zum Bitcoin-Bullrun

Wer ist der Gründer von SkyBridge Capital?

Der Gründer von SkyBridge Capital ist Anthony Scaramucci.

Warum glaubt der Gründer von SkyBridge Capital, dass der Bitcoin-Bullrun noch nicht vorbei ist?

Anthony Scaramucci hat mehrfach betont, dass er an die Wertsteigerung von Bitcoin glaubt und sieht das Potenzial für weitere Gewinne, trotz der jüngsten Preisschwankungen.

Wie positioniert SkyBridge Capital sich zu Bitcoin?

SkyBridge Capital hat in Bitcoin investiert und bietet Investitionsfonds an, die sich auf Bitcoin konzentrieren.

Was sind die Argumente für den anhaltenden Bullrun von Bitcoin?

Die Befürworter argumentieren mit der zunehmenden Annahme von Bitcoin durch Einzelpersonen und Unternehmen, der begrenzten Verfügbarkeit von Bitcoins und der Rolle von Bitcoin als Absicherung gegen Inflation.

Was bedeutet ein Bullrun in Bezug auf Bitcoin?

Ein Bullrun in Bezug auf Bitcoin bezeichnet eine Phase, in der der Preis von Bitcoin kontinuierlich steigt.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der ehemalige SkyBridge Capital-Gründer Anthony Scaramucci glaubt, dass der Bullenmarkt für Bitcoin noch nicht vorbei ist und dass sich die Kryptowährung langfristig erholen wird. Er wies auch auf negative Faktoren hin wie Teslas Entscheidung, Bitcoin-Zahlungen nicht mehr anzunehmen, JPMorgans Bericht über eine Abkehr von Kryptoassets und Chinas Verbot des Kryptohandels für Finanzinstitute.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.