Warum ein ehemaliger Ark-Krypto-Experte Bitcoin bullisch sieht

07.03.2023 14:01 285 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Chris Burniske, ein ehemaliger leitender Kryptoanalyst bei ARK Invest, hat seine Meinung zur aktuellen Positionierung des Bitcoin (BTC)-Preises mitgeteilt. Während einige rückläufige Investoren einen Zusammenbruch der Preisspanne von BTC vorhersagen, sieht Burniske einen Strandball, der nicht niedrig gehalten werden kann. Er glaubt, dass Kryptowährungen zu volatil sind, um die Möglichkeit zu leugnen, dass Bitcoin in diesem Jahr sowohl 20.000 als auch 30.000 Dollar erreichen wird.

Burniske rät jedoch ironischerweise denjenigen, die auf BTC unter 10.000 USD warten, Geduld zu haben. Er stellt fest, dass makroökonomische Indikatoren wie der Dollarindex (DXY) und Zinsen derzeit eine entscheidende Rolle spielen. Wenn beide Indikatoren fallen, könnte Bitcoin leicht den Widerstand von 25.000 USD durchbrechen.

Burniske konzentriert sich auch auf die Preisaktion von Ethereum (ETH) gegen BTC, von der er glaubt, dass sie irgendwann mit einem Feuerwerk explodieren könnte. Er teilt seit Ende November optimistische Prognosen und fordert die Anleger auf, den Markt nach dem Zusammenbruch der FTX nicht aufzugeben. Im Januar riet Burniske den Anlegern, "die Fahrt zu genießen" und auf dem Markt zu bleiben. Er erklärte, dass er, wenn der Markt zurückgeht, einfach mehr kaufen würde, dieselbe Strategie, die er jetzt verfolgt. Insgesamt ist Burniskes Ansicht zur aktuellen Positionierung von BTC auf dem Chart optimistisch.

Er glaubt, dass, obwohl Kryptowährungen volatil sind, die Möglichkeit besteht, dass BTC in diesem Jahr 20.000 oder 30.000 Dollar erreichen wird. Makroökonomische Indikatoren wie der DXY und die Kurse werden jedoch eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Zukunft von BTC spielen. Darüber hinaus ist Burniske optimistisch in Bezug auf die Zukunft von Ethereum und glaubt, dass es irgendwann mit einem Feuerwerk explodieren könnte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Burniskes Einblicke in die aktuelle Positionierung von Bitcoin wertvolle Informationen für Investoren liefern, die fundierte Entscheidungen auf dem Kryptowährungsmarkt treffen möchten. Während der Markt volatil und unvorhersehbar ist, ist sein Ratschlag, auf dem Markt zu bleiben und während Retracements mehr zu kaufen, stichhaltig. Es bleibt abzuwarten, wie sich BTC in den kommenden Monaten entwickeln wird, aber die Erkenntnisse von Burniske bieten einen positiven Ausblick für den Kryptowährungsmarkt. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Die zukünftige Entwicklung von Bitcoin: Einsichten eines ehemaligen Ark-Krypto-Experten

Warum ist der ehemalige Ark-Krypto-Experte Bitcoin-bullisch?

Auf Grund der steigenden Akzeptanz und Nutzung von Bitcoin als Zahlungsmittel und Wertaufbewahrungsmittel, sieht der Experte ein großes Potenzial für zukünftige Wertsteigerungen.

Was sind die Hauptfaktoren, die den Bitcoin-Preis beeinflussen?

Die Hauptfaktoren, die den Bitcoin-Preis beeinflussen, sind Angebot und Nachfrage, Marktsentiment, technologische Fortschritte und regulatorische Entwicklungen.

Ist Bitcoin eine sichere Geldanlage?

Die Sicherheit von Bitcoin als Geldanlage hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich des Wissens und Verstehens des Anlegers über Kryptowährungen. Es besteht immer ein gewisses Risiko bei Investitionen, daher ist es wichtig, sich gut zu informieren und verantwortungsbewusst zu investieren.

Wie kann man in Bitcoin investieren?

Es gibt verschiedene Wege, um in Bitcoin zu investieren. Ein Weg ist der direkte Kauf von Bitcoins auf einer Krypto-Börse. Eine andere Möglichkeit ist die Investition in ein Bitcoin-basiertes Finanzprodukt wie einen Bitcoin ETF oder ein Bitcoin Trust.

Wie wird sich Bitcoin voraussichtlich in der Zukunft entwickeln?

Die Zukunft von Bitcoin ist ungewiss und hängt von vielen Faktoren ab. Der ehemalige Ark-Krypto-Experte ist jedoch bullish und geht davon aus, dass die Nutzung und Akzeptanz von Bitcoin weiterhin wachsen wird, was zu einem Anstieg des Preises führen könnte.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Chris Burniske, a former senior crypto analyst at ARK Invest, has shared his views on the current positioning of the Bitcoin price. While some bearish investors predict a collapse in the price range of BTC, Burniske sees it as a beach ball that cannot be kept low. He believes that cryptocurrencies are too volatile to deny the possibility of Bitcoin reaching both $20,000 and $30,000 this year.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.