Veteranen-Trader: Wann Bitcoin sein neues Allzeithoch erreichen könnte

22.03.2023 10:34 389 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Peter Brandt, ein erfahrener Analyst im Krypto-Bereich, glaubt, dass Bitcoin (BTC) bald neue Allzeithochs (ATHs) erreichen wird. Brandt, der für seine genaue Vorhersage des Zusammenbruchs von Bitcoin im Jahr 2017 bekannt ist, widerspricht einer kürzlichen Vorhersage des pseudonymen Analysten Cheds, der behauptete, dass Bitcoin innerhalb der nächsten 90 Tage wahrscheinlich nicht 50.000 USD erreichen werde. Cheds erklärte auf Twitter: "Falls Sie sich fragen: BTC wird höchst unwahrscheinlich in den nächsten 90 Tagen auch nur annähernd 50.

000 Dollar erreichen, geschweige denn 1 Million Dollar." Als Antwort wies Brandt die Vorhersage von Cheds zurück und erklärte: "Einige rauchen zu viel Verrücktes." Stattdessen glaubt Brandt, dass Bitcoin innerhalb der nächsten 12 Monate neue ATHs erreichen wird. Brandts Prognose basiert auf der historischen Performance von Bitcoin und seinen Marktzyklen. Er stellt fest, dass seine Vorhersage mit der Dauer früherer Marktzyklen übereinstimmt, und er hält es für „gefährlich, Meinungen zu haben, die nicht auf Tatsachen beruhen“.

Brandt glaubt, dass neue ATHs im April-Juni 2024 sehr gut mit vergangenen Zyklen übereinstimmen würden, und fügt hinzu, dass die Menge an Desinformationen im Krypto-Raum überraschend sei. Trotz des bevorstehenden Halbierungsereignisses für Bitcoin, bei dem das neue Angebot an BTC um die Hälfte reduziert wird, sagt Brandt, dass es nicht so wichtig ist, wie manche vermuten lassen. Er nennt die Halbierung „waaaaaaaaay überbewertet und ein Nicht-Ereignis“. Stattdessen glaubt er, dass die historische Performance von Bitcoin ein genauerer Indikator für seine zukünftige Performance ist. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels liegt der Preis von Bitcoin bei 28.

086 USD. Auch wenn der aktuelle Preis niedriger sein mag, als manche Investoren es sich wünschen, deutet Brandts Vorhersage neuer ATHs innerhalb der nächsten 12 Monate darauf hin, dass Bitcoin noch viel Wachstumspotenzial hat. Insgesamt erinnert Brandts Analyse die Anleger daran, sich auf Fakten und historische Performance zu konzentrieren, anstatt Vorhersagen auf der Grundlage von Hypes oder Spekulationen zu treffen. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Prognosen zum neuen Bitcoin Allzeithoch: Ein Veteranen-Trader erklärt

Wann könnte Bitcoin sein neues Allzeithoch erreichen?

Die genaue Zeit ist schwer vorherzusagen, aber viele Veteranen-Trader glauben, dass Bitcoin sein neues Allzeithoch in den nächsten 12 bis 18 Monaten erreichen könnte.

Was sind die Faktoren, die das Allzeithoch von Bitcoin beeinflussen?

Faktoren wie die allgemeine Marktstimmung, technische Analysen, makroökonomische Trends und regulatorische Entwicklungen können das Allzeithoch von Bitcoin beeinflussen.

Was meinen Veteranen-Trader mit 'Allzeithoch'?

'Allzeithoch' bezieht sich auf den höchsten Preis, den der Bitcoin jemals erreicht hat.

Was hat es mit dem Halving-Zyklus von Bitcoin auf sich?

Der Halving-Zyklus von Bitcoin, der alle vier Jahre auftritt, reduziert die Menge der neuen Bitcoins, die durch Mining erzeugt werden. Dies kann den Preis von Bitcoin beeinflussen, da das Angebot begrenzt ist.

Wie verlässlich sind die Prognosen von Veteranen-Tradern?

Während Veteranen-Trader über Erfahrung und Fachwissen verfügen, ist wichtig zu beachten, dass es keine Garantie für die Zukunft gibt und Prognosen mit Unsicherheit behaftet sind.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Analyst Peter Brandt glaubt, dass Bitcoin bald neue Allzeithochs erreichen wird und widerspricht damit einer kürzlichen Vorhersage, dass Bitcoin innerhalb der nächsten 90 Tage wahrscheinlich nicht 50.000 USD erreichen wird. Brandt basiert seine Prognose auf der historischen Performance von Bitcoin und seinen Marktzyklen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.