Thorchain Exploit kostet 5 Millionen USD

Thorchain Exploit kostet 5 Millionen USD

Die bekannte Cross-Chain-Börse Thorchain erlitt einen Exploit von 5 Millionen US-Dollar. Seit dem Angriff haben die Entwickler ein Notfall-Release herausgegeben, um den Fehler zu beheben. Sie haben auch versprochen, die Treasury zu nutzen, um die Liquiditätsanbieter vollständig zu machen. 

Thorchain Exploit

Gegen 10:23 UTC wurde ein Exploit bei Thorchain bekannt gegeben, wobei erste Berichte die Größe des Hacks auf etwa 13.000 ETH (24 Millionen USD) schätzen, bevor dieser auf etwa 4.000 ETH (7,4 Millionen USD) und später auf etwa 4,9 Millionen USD revidiert wurde.

Thorchain twitterte dazu:

“Dies ist ein enttäuschender Moment für alle, aber LPs und Nodes sollten nicht betroffen sein, nachdem alles wiederhergestellt wurde (die Gelder werden wiederhergestellt).”

Bei Thorchain handelt es sich um ein Protokoll zum Austausch von nativen Assets wie Bitcoin und Ethereum zwischen verschiedenen Blockchains, ohne sie jedoch als Token in andere Chains zu packen. Sein Chaosnet ist effektiv ein chainübergreifender dezentraler Austausch. Thorchain wird von Börsen wie ShapeShift genutzt, die vollständig dezentralisiert werden.

Anzeige

Als der Angriff bemerkt wurde, wurde die Knoten gestoppt, auf denen das Netzwerk ausgeführt wurde, womit verhindert werden konnte, dass der Angriff schlimmer wurde. Die Schwelle zum Anhalten des Netzwerks liegt bei einem Drittel der 38 Knoten, auf denen es läuft.

Die Entwickler haben bereits einen Fix veröffentlicht. Sie bitten auch alle Node-Betreiber, ihre Software zu aktualisieren.

Nachdem der Exploit aufgetreten war, twitterte Andre Cronje von YFI:

“Innovation führt zu Ausbeutung. Deshalb stellen gehärtete Protokolle oft die Innovation ein.”

Seit dem Exploit ist der Preis von RUNE um 18% gesunken und auf ein Niveau von 4,77 USD gefallen.


Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: