Nach Ethereum Shanghai Hard Fork wurden 1 Million Ethereum abgehoben

17.04.2023 10:01 436 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Nach Angaben von token.unlocks hat die Menge an Ether, die seit dem Hard Fork von Ethereum in Shanghai zurückgezogen wurde, nun eine Million Coins überschritten. Der Shanghai Hard Fork, der Teil des Shapella-Upgrade-Pakets ist, ging am 12. April kurz vor 18:30 Uhr live. EDT auf Blockhöhe 6209536.

Zum ersten Mal seit Beginn der Beacon-Chain-Einzahlungen Ende 2020 konnten Ethereum-Staker ihre Ether-Prämien abheben.
Die Gesamtmenge an Ether, die abgezogen wurde, beläuft sich derzeit auf 1,02 Millionen Coins, während die eingezahlten Ether seit dem Hard Fork in Shanghai bei 373.040 liegen.

Dadurch entsteht ein Netto-Staking-Guthaben von -646.210. Die stündlich abgezogene Menge an Ether ist nach Angaben von token.unlocks tendenziell rückläufig. Knapp 15% des gesamten Ether-Angebots bleiben hinterlegt (ohne Staking-Prämien), was 17,30 Millionen Ether im Wert von rund 36,1 Milliarden US-Dollar ausmacht.

Die Gesamtmenge an Ether, die zur Auszahlung ansteht, einschließlich der Belohnungen, ist unter 2 Milliarden US-Dollar gefallen, nachdem sie gestern 3 Milliarden US-Dollar überschritten hatte. Derzeit stehen 877.880 Ether zur Auszahlung in der Warteschlange, was 1,84 Milliarden US-Dollar entspricht. Es wird geschätzt, dass in den nächsten 11 Stunden 62,65 Millionen Dollar abgehoben werden, was einem täglichen Abhebungsdurchschnitt von 125,23 Millionen Dollar pro Tag entspricht. Der Preis für Ether bleibt bei etwa 2.

100 USD pro ETH, während der Staking-APR, der Zinssatz für den Betrieb eines Ethereum-Validators, bei knapp 5% liegt. Diese Daten bieten eine Momentaufnahme der aktuellen Staking-Situation auf Ethereum und verdeutlichen die stetigen Abhebungen, die seit der Einführung der Hard Fork in Shanghai stattgefunden haben. Trotz des Abwärtstrends bei den stündlichen Ether-Abhebungen ist die Gesamtmenge an Ether, die seit dem Hard Fork abgehoben wurde, ein bedeutender Meilenstein für Ethereum-Spieler. Das hohe Niveau an Ein- und Auszahlungen könnte auch auf ein starkes Interesse der Anleger am Staking-Programm von Ethereum und dem Kryptowährungsmarkt insgesamt hindeuten. Bildquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zum Ethereum Shanghai Hard Fork

Was ist der Ethereum Shanghai Hard Fork?

Der Shanghai Hard Fork war eine wichtige Änderung in der Ethereum-Blockchain, die einige wichtige Verbesserungen und neue Funktionen eingeführt hat.

Warum wurden 1 Million Ethereum abgehoben?

Nach dem Hard Fork waren viele User über die Änderungen unzufrieden und haben sich dazu entschlossen, ihre Ether abzuziehen und in andere Kryptowährungen zu investieren.

Wie wirkt sich der Hard Fork auf die Zukunft von Ethereum aus?

Der Hard Fork könnte sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf die Zukunft von Ethereum haben. Es hat das Potenzial, die Skalierbarkeit und Leistung zu verbessern, könnte jedoch auch einige User verärgern.

Wie kann ich meine Ether sicher aufbewahren?

Du kannst deine Ether sicher in einer digitalen Wallet aufbewahren. Es gibt viele verschiedene Wallets zur Auswahl, es ist also wichtig, eine zu wählen, die deinen Anforderungen entspricht.

Was sind die Alternativen zu Ethereum?

Es gibt viele Alternativen zu Ethereum, darunter Bitcoin, Litecoin und Ripple. Jede dieser Währungen hat ihre eigenen Vorteile und Nachteile, es ist also wichtig, deine Forschung zu betreiben, bevor du investierst.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Seit dem Hard Fork von Ethereum in Shanghai wurden mehr als eine Million Ether von Ethereum-Stakern abgehoben, was auf ein starkes Interesse der Anleger am Staking-Programm hinweist. Dies deutet auch auf ein allgemeines Interesse am Kryptowährungsmarkt insgesamt hin.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.