Du willst die Kryptowährung Ripple kaufen? (4 Schritte)

Du willst die Kryptowährung Ripple kaufen? (4 Schritte)

Ripple kann im Wesentlichen als eine Technologie eingestuft werden, die gleichzeitig als Netzwerk für digitale Zahlungen und als Kryptowährung fungiert. Das Zahlungsmittel wurde von Chris Larsen und Jed McCaleb gegründet und wurde 2012 zum ersten Mal ausgegeben – Seit diesem Jahr können Anleger und Institutionen über Online-Handelsplätze die Kryptowährung Ripple kaufen und verkaufen.

Wie funktioniert Ripple?

Die Verwendung der Blockchain für ein digitale Zahlungsprotokoll übersteigt ihre Rolle als Basis für die zugehörige Kryptowährung. Das Zahlungs-Netzwerk funktioniert sowohl auf Open Source-Basis als auch auf einer proprietären dezentralen Peer-to-Peer-Plattform, die einen nahtlosen Geldtransfer in allen Formen und Währungen ermöglicht, sei es Bitcoin, Litecoin, Yen oder Dollar.

Das Token-Netzwerk ist eine Verbesserung der des traditionellen Bankgeschäfts, das vorher mit einigen Nachteilen verbunden war. Alle Transaktionen werden innerhalb von Sekunden innerhalb des Blockchain-Netzwerks abgewickelt, obwohl die Transaktionskosten der Plattform häufig weit unter den Gebühren zu liegen, die Banken für grenzüberschreitende Zahlungen erheben.

In einer traditionellen Bank würde es einige Tage oder gar Wochen dauern, bis eine einzelne, länderübergreifende Überweisung abgeschlossen ist. Ein weiterer Vorteil der Verwendung von dieser Kryptowährung ist, dass die mit der Durchführung von Transaktionen durch Ripple verbundenen Gebühren minimal sind.

  • Für eine Standardtransaktion können die minimalen Transaktionskosten 0,00001 Einheiten betragen, was viel niedriger ist als die von Banken für grenzüberschreitende Transaktionen erhobene Gebühr.

In der sich schnell verändernden Welt der Kryptowährungen hat sich Ripple längst einen guten Namen gemacht. Was an Ripple jedoch besonders interessant ist und was einige Finanzinstitute und Analysten dazu veranlasst, eine starke Zukunft für dieses Netzwerk zu prognostizieren, ist die Tatsache, dass diese Kryptowährung die globale Liquidität des Geldes erhöhen soll, indem es die Übertragung von Transfers in der ganzen Welt in Rekordgeschwindigkeit und zu sehr geringen Kosten ermöglicht.

Anzeige

Vielleicht ist die innovative Technologie hinter diesen Errungenschaften der Grund dafür, dass der Token bis Anfang 2018 einen Wertzuwachs von 4300% verzeichnete. Oft kann man Kryptowährung minen – im Fall von Ripple ist das nicht möglich, man kann diese Kryptowährung nur kaufen.

Wie also kann man die Kryptowährung Ripple kaufen? Wie andere Kryptowährungen ist die digitale Währung an verschiedenen Börsen, an denen Anleger Kryptowährung traden, erhältlich. Hier erfahren Sie, wie Sie den Token von Ripple, über verschiedene Handelsplätze kaufen und verkaufen können.

Wie wertstabil ist Ripple eigentlich ?

Trotz der Abwärtstrends im Verlauf des Jahres 2018 bleibt die Münze weiterhin beliebt, viele Anleger haben die Kryptowährung noch im Wallet. Daher ist ihre Fähigkeit, sich schnell wieder zu erholen höher, als man dies von einer weniger bekannten Altcoin in Zeiten schlechter Kryptowährung News erwarten würde.

  • Gegenwärtig liegt der durchschnittliche Handelsumsatz auf Tagesbasis bei XRP bei 269 Millionen US-Dollar. Damit ist XRP nach Bitcoin und Ethereum die drittgrößte Münze.

Cryptowährungen sind für Volatilität bekannt und berüchtigt, aber zunehmend auch für ihre Resilienz und Beständigkeit. Große Coins werden regelmäßig in neuen Szenarien eingesetzt, und der damit steigende Nutzen wird das anhaltende Wachstum von Ripple als Unternehmen fördern.

Jedes Mal, wenn das Token eine neue Anwendung oder einen neuen Vorteil seines Einsatzes demonstriert, werden die Anleger davon Kenntnis nehmen und die  und die Kryptowährung Ripple kaufen – dementsprechend wird der Kurs steigen.

Ausbau der Kundenbasis des Ripples

Erfolgreiche Kryptowährungen schaffen es, die Anleger interessiert und motiviert zu halten, was zweifellos eine schwierige Aufgabe sein kann. Deshalb fehlt vielen Altcoins die Ausdauer für eine anhaltende Präsenz, die Anleger zum kaufen bewegt. Ripple ist es jedoch gelungen, besser als die meisten anderen im Gespräch zu bleiben – das wird nicht zuletzt am Kryptowährung Kurs/Liste der beliebtesten Coins sichtbar.

In letzter Zeit hat das Netzwerk aktive Anstrengungen unternommen, um seinen Einfluss in Südostasien auszudehnen und gleichzeitig seine Dominanz in Japan weiter auszubauen. Das Unternehmen konnte im Zuge dessen einen Vertrag mit der Mitsubishi UFJ Financial Group, der größten Bank in Japan, abschließen.

Indonesien, Singapur und die Philippinen zählen ebenfalls zu den derzeit attraktivsten Kryptowährungsmärkten. Je mehr Geschäftsinitiativen die digitale Währung in diesen Ländern anbahnen kann, desto einfacher wird es sein, ein dauerhaft hohes Handelsvolumen sicherzustellen und dafür zu sorgen, dass insbesondere institutionelle Interessenten die Kryptowährung Ripple kaufen und verkaufen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/J5Eg3YQH7-g

Partnerschaften mit traditionellen Dienstleistern

Western Union und MoneyGram haben inzwischen begonnen, XRP als gültige Währung für internationale Transaktionen zu akzeptieren. Dies hat dazu beigetragen, den XRP-Coin als Zahlungsoption im Allgemeinen zu legitimieren, was wiederum dazu beitragen wird, die Kundenbasis des Unternehmens zu erweitern.

Ähnlich wirkt sich die kürzlich erfolgte Einführung des mobilen XRP durch die Santander Bank aus, was nebenbei auch eine weitere Möglichkeit schafft, zum Kryptowährung kaufen eine App zu nutzen. Beide Entwicklungen werden es den Menschen erleichtern, diese Währung als Zahlungsoption zu verwenden, und macht seine Verwendung für die Menschen rentabler.

Die Partnerschaft mit der Santander Bank ist dabei besonders wichtig. Die Bank mit Sitz in Boston betreut über 100 Millionen Kunden in aller Welt. Dies wird in besonderem Maße dazu beitragen, dass dieses Zahlungsmittel relevant bleibt, da es nur wenige große Banken gibt, die Zahlungs-Apps für Kryptowährung haben.

Im März gab der Betreiber des Netzwerks bekannt, dass  eine neue Partnerschaft mit Hyperledger eingegangen wurde, einem Projekt, das die Entwicklung von auf Blockchains basierenden verteilten Ledgern unterstützen soll. XRP ist eine Münze, die von ihrer Verwendbarkeit im Alltag abhängt, um ihre Popularität zu erhalten.

Diese Partnerschaft wird es wesentlich erleichtern, weiterhin neue und innovative Blockchain-Anwendungen zu finden und den Preis der Münze schrittweise zu steigern.

Wie kann ich Ripples in 4 einfachen Schritten kaufen?

Der Kauf der Kryptowährung kann im Wesentlichen auf zwei einfachen Wegen erfolgen. Die erste Option ist der Erwerb über Kryptowährungsbörsen wie CEX.IO  und Kraken, an denen Privatanleger digitale Währungen kaufen können.

Schritt 1 – Holen Sie sich ein Wallet

Um  entsprechende Tokens über Börsen zu kaufen zu können, müssen Sie bereits vor dem Kauf über eine digitale Geldbörse, ein sogenanntes Wallet, verfügen. Sie können Websites wie Gatehub.net verwenden, um ein Online-Wallet zu eröffnen.

Schritt 2 – Eröffnen Sie ein Benutzerkonto bei einer Exchange

Der nächste Schritt besteht darin, ein Konto bei einer der Krypto Börsen zu eröffnen, die Ripples unterstützen. Derzeit unterstützen bei weitem nicht alle Börsen den Handel dieser Währung und die Nachfrage nach Krypto steigt ständig.

Wenn Sie auf die Preisentwicklung von Kryptowährungen spekulieren möchten und die Münze dazu nicht unbedingt tatsächlich besitzen wollen, können Sie sich auch an Anbieter wie Plus500 wenden, bei denen Sie CFDs auf verschiedene Kryptowährungen wie Neo, Monero und auch XRP handeln können – ohne diese zu kaufen und in ein Wallet zu transferieren.

Schritt 3 – Überprüfen Sie Ihr Konto

Bei Cryptocurrency-Börsen müssen neue Benutzer ihr Konto vor ihrer ersten Handelsaktivität verifizieren. Nach der Registrierung Ihres Kontos müssen Sie daher Ihre Angaben bestätigen, um den Vorgang fortzusetzen und Ripple oder die Kryptowährung IOTA kaufen zu können.

Schritt 4 – Kaufen Sie die Kryptowährung mit Fiat Geld

Jetzt können Sie sich bei Ihrem Exchange-Konto anmelden, nach XRP suchen und die Währung mit einem der erlaubten Zahlungsmittel kaufen. Überweisen Sie nach dem Kauf Ihre Ripples in die digitale Geldbörse zurück, die Sie zu Beginn des Vorgangs eröffnet haben. Kryptowährung kaufen mit Paypal wird selten angeboten – üblich ist die Bezahlung per Kreditkarte oder mit einer anderen Kryptowährung.

Die andere Methode des Handels besteht über Broker, die einen Differenzvertrag (CFDs) anbieten. Gegenwärtig bieten nicht alle Börsen die Möglichkeit, Ripples zu handeln. Mit Plus500 und ähnlichen Anbietern können Händler und Anleger die Währung einfach kaufen und verkaufen ohne sie jemals wirklich zu besitzen.

Melden Sie sich bei Plus500 an, zahlen Sie Geld per Banküberweisung oder Kreditkarte ein und Sie können entweder über Ihre Desktop- oder Mobile-App handeln.

Wie entwickelt sich der XRP-Preis?

Diese Fakten sind nicht nur für den Erfolg dieser Blockchain von entscheidender Bedeutung, sondern auch für den Wert der Coins. Es ist zu leicht zu vergessen, dass die Community der Benutzer den Marktwert einer Kryptowährung maßgeblich erhöht. Bitcoin stieg im Preis stark an, da immer mehr Investoren bereit waren, die Münze als Anlage zu kaufen. Genauso bestimmt eine wachsende Gemeinschaft derer, die eine Kryptowährung kaufen und nutzen, den Wert jeder Münze.

Dieser grundlegende Fortschritt in Richtung auf das endgültige Ziel der Erneuerung internationaler Finanztransaktionen ist jedoch nicht für die Preisspitzen verantwortlich, die das System im Jahr 2017 erlebt hat. Der Preischart bis Mitte Dezember zeigt die Auswirkungen von Anlegern der Kryptowährung, die anfangen, das Kernwertversprechen der XRP zu akzeptieren – oder möglicherweise auch nur bestrebt sind, ihre Portfolios zu diversifizieren.

Es ist allerdings absolut wichtig zu verstehen, dass diese neuen Investoren in XRP nicht im Hauptfokus dieses digitalen Zahlungsmittels liegen. Natürlich sieht es jedes Unternehmen gerne, wenn seine Aktie – oder Kryptowährung – steigt, aber die Preischarts, die eine kritische Komponente der von Kryptohändlern durchgeführten Analyse darstellen, sind für die Blockchain und die darauf basierende Währung weitaus weniger wichtig als das anhaltende Wachstum und die zunehmende Akzeptanz in der Finanzbranche.

Ripple Coin kaufen

Wert von Ripple

Diese beiden Märkte, der institutionelle Nutzer und der einzelne Anleger, haben sehr unterschiedliche Definitionen von “Wert”. Der institutionelle Markt legt Wert darauf, wie die Blockchain als Technologie in seiner Geschäftstätigkeit eingesetzt werden kann, während die einzelnen Anleger den im vorherigen Abschnitt beschriebenen Preisanstieg als die primäre Wertquelle betrachten. Derzeit hat diese Gruppe von Investoren keine andere Verwendung für XRP.

Die Herausgeber der Blockchain selbst haben eine andere Perspektive, die beide Sichtweisen widerspiegelt. Da der primäre Fokus des Unternehmens auf dem institutionellen Markt liegt, möchte es einen Wert schaffen, der für diese Zielgruppe am attraktivsten ist. In diesem Sinne ist nicht der aktuelle Marktpreis der Kryptowährung wichtig, sondern tatsächlich vor allem die Preisstabilität.

  • Das Ripple-Netzwerk möchte mehr als alles andere und im Gegensatz zu anderen Kryptos einen geordneten Markt möglichst ohne große Spitzen.

Dies liegt daran, dass der institutionelle Nutzer den tatsächlichen Marktpreis der Kryptowährung überhaupt nicht berücksichtigt. Sie verwenden es ausschließlich als Tauschmittel oder Transportvehikel für die Überweisung ihrer nationalen Währung. Einfach ausgedrückt, ist es ihnen egal, wie viele Einheiten sie kaufen und übertragen, aber es ist ihnen nicht egal, ob sich der Wert des XRP Coins plötzlich ändert, während sie die Münze besitzen.

Wie hoch ist die Volatilität von XRP ?

Der Betreiber weist explizit darauf hin, dass jede Überweisung bei RippleNet nur 4 Sekunden dauert, aber natürlich dauert die gesamte Transaktion vom Einkauf durch die Bank, die Token sendet, bis zur Abwicklung durch die empfangende Bank in ihre Landeswährung etwas länger.

Dies setzt die Banken und Finanzinstitute den Unwägbarkeiten von unerwarteten Gewinnen oder Verlusten aufgrund von Änderungen des Marktpreises während des Abwicklungsprozesses aus. Unannehmbare Verluste beeinträchtigen auf Dauer die Verwendung der Münze und des RippleNet als Zahlungsüberweisungssystem.

Zum Glück für Ripple und die Institutionen gibt es mildernde Umstände, die diese großen Verluste unwahrscheinlich machen. Zunächst trägt jede an der Übertragung beteiligte Partei nur für einen Teil der Zeit das Risiko. Das Verlustrisiko wird zusammen mit der Kryptowährung übertragen.

  • Wenn jede an der Übertragung beteiligte Partei beim Kauf oder Verkauf von Coins gleichermaßen involviert ist, teilt diese Tatsache das Risiko langfristig gleichmäßig auf beide Seiten auf.

Darüber hinaus sind Banken und Finanzinstitute an die Risiken von Währungsschwankungen gewöhnt und haben ausgefeilte Methoden zu deren Reduzierung entwickelt. Mit dem Wachstum von RippleNet wird auch die Fähigkeit dieser Institutionen, sich schnell im Netzwerk zu bewegen, zunehmen.

Darüber hinaus gibt es separate Unternehmen, die eine Chance sehen, von dieser Volatilität zu profitieren, und die die Bank gegen Verluste aus dieser Vorgehensweise absichert.

XRP-Versorgung

Ein großer Teil der Einzelinvestoren verfolgt auch einen “kaufen-und-halten”-Ansatz für die Münze und ist damit grundsätzlich unabhängig von der Volatilität – abgesehen von der gelegentlich schlaflosen Nacht, die dies verursachen kann. Anleger, die aktiv Kryptowährungen kaufen und verkaufen, sehen in der Volatilität die Chance, vom Markt zu profitieren.

  • Was jeden Investor interessiert, ist jedoch der erhoffte langfristige Anstieg des Marktpreises für diese Kryptowährung.

Diese Investoren verlassen sich häufig sehr stark auf die grundlegende Mechanik von Angebot und Nachfrage. Das “feste Angebot” von Bitcoin ist in der Welt der Kryptowährung beinahe legendär als Treiber des Marktpreises. Diejenigen, die der Meinung sind, dass das Angebot der Hauptbestandteil der Preisbildung ist, sehen die Währung teilweise kritisch, da das Unternehmen Ripple ein Monopol auf die Herstellung von Währungseinheiten hat.

Denken Sie daran, dass Ripple ein privates Unternehmen ist und dass XRP somit eine privat betriebene Kryptowährung in der Hand eines einzelnen Marktakteurs ist. Es gibt kein Mining dieser Kryptowährung, man kann sie nur kaufen. Das herausgebende Unternehmen hat den Großteil der Kryptowährung-Lieferungen in Time Lock-Kontrakten bei RippleNet platziert.

Für die nächsten 55 Monate wird am ersten eines jeden Monats jeweils eine Milliarde Münzen zur Ausgabe zur Verfügung stehen. Der Emittent kann sich für die Ausgabe einiger oder aller Münzen entscheiden, wobei nicht ausgegebene Münzen in einen neuen Kontrakt, der in 55 Monaten aktiv wird, zurückgegeben werden.

XRP ist eine zentralisierte Währung

Diese aktive Verwaltung des Angebots der Kryptowährung wird von Puristen in Sachen Kryptowährung missbilligt. Eine dezentrale Steuerung einer Währung ist ein sehr wichtiger philosophischer Teil von Bitcoin und weiteren Kryptos, der es einzelnen Teilnehmern ermöglicht, neue Währungseinheiten zu erstellen.

Die zentralisierte Kontrolle der Versorgung mit XRP durch ein privatwirtschaftliches Unternehmen steht diesem Prinzip völlig entgegen. Dies ist ein grundlegender Unterschied, der nicht in Einklang gebracht werden kann.

Viele Investoren, die diesen philosophischen Unterschieden gleichgültig gegenüberstehen, sind zudem auch besorgt über die Zeitsperre. Sie befürchten, dass Ripple am Ersten jedes Monats eine Milliarde Einheiten auf den Markt “werfen” wird, und damit das Angebot überhöhen und in der Folge den Preis pro Einheit senken wird. Aus dieser Perspektive erscheint XRP wie eine schlechte Investition, sie ignoriert jedoch die Realität der Situation.

Ripple verpflichtet sich zu einem stabilen Preis der Währung, da es auf den institutionellen Markt ausgerichtet ist. Das letzte, was Ripple will, ist, dass diese institutionellen Kunden einen Preisverfall erleiden, wenn sie Token kaufen und auf RippleNet einsetzen.

Sie möchten auch nicht, dass ihre institutionellen Nutzer es vermeiden, das Netzwerk um den Ersten jedes Monats herum zu nutzen. Darüber hinaus profitiert das Unternehmen vom Verkauf von der XRP und kann den Erlös zur Finanzierung des eigenen Wachstums verwenden.

Hast Du Lust, Dir mehr Wissen über Kryptowährungen anzueignen und immer von den aktuellsten ICOs, neusten Airdrops & den profitabelsten Top Coins zu erfahren? Dann schau in unserem CryptoWealthCenter vorbei.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: