Kennt John McAfee Satoshi Nakamoto?

04.05.2020 20:03 469 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Viele haben behauptet, dass sie den Mann hinter der Bitcoin-Saga kennen. Der jüngste und bekannteste Anspruchsberechtigte für Satoshi Nakamoto war Craigh Wright. John McAfee sagt jetzt, dass er aber weiß, wer der wahre Satoshi Nakamoto ist.

Weiß John McAfee, wer Satoshi Nakamoto ist?

In einem Exklusivinterview mit Cointelegraph während der Virtual Blockchain Week versicherte John McAfee, dass er die Identität von Satoshi Nakmoto mit 99%iger Sicherheit kennt. In dem Interview wies er die Idee zurück, dass jemand namens Satoshi Bitcoin entworfen hat.

Er fügte weiter hinzu, dass BTC das Produkt eines Teams sei, das über fünf Jahre lang gearbeitet habe, bevor es die Krypto-Währung auf den Markt brachte. Wer schließlich das Whitepaper geschrieben hat, ist immer noch ein Thema der Debatte, aber die meisten Menschen kennen die Optionen. Er sagte, dass Craig Wright eine Möglichkeit sei, es könnten aber auch andere Teammitglieder sein, deren Namen er nicht preisgeben würde. McAfee sagt, dass sich in dem Whitepaper von Bitcoin genügend Hinweise in aller Öffentlichkeit verbergen. Er behauptet, dass die Stylometrie oder linguistische Analyse viel mehr Informationen über den Autor des Whitepapers enthüllen kann.

Umfangreiche Stylometrie kann den echten Satoshi Nakamoto aufdecken. Zum Beispiel sagt er, dass der im BTC-Whitepaper verwendete englische Stil, insbesondere das amerikanische Englisch, dazu beitragen kann, den Autor zu erfassen. "Wenn man ein zweihundert Dollar teures Autorenprogramm kauft und das Whitepaper nimmt und es durchgeht, und man nimmt irgendeine der Arbeiten, die er veröffentlicht hat - alle diese Leute haben übrigens Arbeiten geschrieben, nur eine kommt mit neunundneunzigprozentiger Wahrscheinlichkeit heraus, und das ist er." Zuvor hatte McAfee angekündigt, dass er die wahre Identität von Satoshi enthüllen würde, dann aber einen Rückzieher gemacht. Er sagte, er habe diese Idee abgelehnt, da eine solche Enthüllung das Leben des echten Satoshi Nakamoto gefährden würde.

Regierungen, kriminelle Elemente und sogar Krypto-Fans würden zu ihm eilen, was schließlich zu einem Sicherheitsrisiko für sein Leben werden würde.

Satoshi Nakamoto

Dies ist das Pseudonym des Autors des Weißbuchs von 2008, in dem die digitale Währung Bitcoin erstmals beschrieben wurde. Dieses Weißbuch war ein revolutionäres Werk, das die Finanzwelt auf den Kopf stellte und die damit verbundene Erfindung der Bitcoin zugrunde liegenden Datenbank, Blockchain, zu einem Teil der so genannten Vierten Industriellen Revolution werden sollte. Im Dezember 2010 jedoch stellte Nakamoto die Veröffentlichung in einem Bitcoin-Forum ein, und seitdem gibt es Spekulationen über seine oder ihre Identität. Nakamotos Beiträge wurden zur Information forensisch analysiert, jedoch mit wenig Erfolg.

© Bild via Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

John McAfee behauptet, zu "99 Prozent" sicher zu sein, wer der wahre Satoshi Nakamoto ist, der mysteriöse Erfinder von Bitcoin. Er argumentiert, dass durch die Analyse des Stils und der Sprache im Bitcoin-Whitepaper die wahre Identität von Satoshi Nakamoto enthüllt werden kann.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.