So stockst du mit Ethereum deine Finanzen auf! [2018 Update]

Ethereum Finanzen – Stocken Sie mit Ethereum Ihre Finanzen auf

ETH Finanzen

Kryptowährungen erfreuen sich in Bezug auf Finanzen heutzutage großer Beliebtheit. Immerhin versprechen sich viele Personen davon einen nachhaltigen Vermögensaufbau. Verantwortlich hierfür ist vor allem die Währung Bitcoin, deren Wert in den vergangenen Jahren einen immensen Aufschwung erlebt hat.

Eine beliebte Alternative zur erwähnten Kryptowährung stellt Ether dar. Diese befindet sich nach Bitcoin in Bezug auf Ihre Beliebtheit mittlerweile auf dem zweiten Platz.

Dadurch zeichnet sich Ethereum aus

Im Bereich der Finanzen stellt Ethereum heutzutage bereits eine fixe Größe dar. Hinter dem Namen verbirgt sich aber nicht etwa die Währung – diese wird als Ether bezeichnet -, sondern ein verteiltes System, das der Anlage, Verwaltung und Ausführung dezentraler Programme in einer eigenen Blockchain dient.

Zur gewohnt strukturierten Client-Server-Architektur stellt diese Technologie somit einen Gegenentwurf dar. Eingeführtwurde das System im Jahr 2015, wobei Vitalik Buterin, Gavin Wood und Jeffrey Wilcke die Entwickler sind. Im Laufe der Zeit hat das Konzept einen rasanten Aufschwung erfahren.

So hat sich der Wert der Ethereum entwickelt

In Bezug auf die Finanz-Welt hat die Kryptowährung seit 2015 einen großen Aufschwung erfahren. Bereits Mitte 2016 betrug die Marktkapitalisierung rund eine Million Euro. In Bezug auf die Kursentwicklung ließ die Ether jedoch auf sich warten – diese war bis zum Februar 2017 eher schwach. Allerdings zeigte sich ab März desselben Jahres ein deutlicher Anstieg des Ethereum Kurs.

Im Laufe der Zeit durchbrach der Preis für eine Münze sogar die 400 Euro-Marke. Dieser Anstieg ist vor allem auf die vermehrte Berichterstattung in den Medien zurückzuführen. Diese machte viele Anleger auf die neue Kryptowährung aufmerksam und katapultierte deren Wert regelrecht nach oben.

  • Da jene Währung im Vergleich aber noch sehr jung ist, lässt sich der Kursverlauf nicht über einen längeren Zeitraum hinweg darstellen.

Auch ist zu sagen, dass der Preis für eine Münze im direkten Vergleich mit Bitcoin noch sehr gering ausfällt. Einige Prognosen besagen allerdings einen weiteren Anstieg des Werts von Ethereum. Es kann gemäß einigen Experten auch davon ausgegangen werden, dass der Kurs von Ethereum den von Bitcoin langfristig übertreffen wird.

Die Stellung von Ethereum in der Finanzindustrie

Im Bereich der Finanzen hat Ethereum längst Einzug gefunden und gehört mittlerweile auch zum Mainstream. Der Handel mit den Münzen wird nicht nur von Experten, sondern gleichermaßen von etlichen Instituten durchaus ernst genommen und vielerorts sogar als lukrative Investition angesehen. In diesem Kontext ist vor allem die Schweizer Bank UBS zu erwähnen. Diese nutzt die junge Kryptowährung für ihr Compliance.

Dabei dient das Blockchain-System in Bezug auf die Erfüllung strengerer Compliance-Vorschriften als Unterstützung. Dadurch war es Ethereum möglich, sich auf dem Finanzmarkt weiter zu etablieren. Ethereum versucht nun Bitcoin nachzueifern und seine Stellung in der Finanz-Wirtschaft weiter zu festigen. In Anbetracht der derzeitigen Entwicklungen, könnte der Währung dieses Vorhaben gelingen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/pirpv8OArbc

Diesen Weg wird der Kurs einschlagen

Ethereum Infos und Prognosen besagen, dass der Kurs jener Kryptowährung im Jahr 2018 auf rund 1.000 US-Dollar ansteigen wird. Diese Vorhersage wird auf unterschiedliche Faktoren gestützt. Einserseits ist hierbei die zukünftige, aber auch die gegenwärtige Versorgung mit den Coins zu erwähnen. Zurzeit sind an die 96 Millionen Münzen im Umlauf. Dies Zahl derselben wird im Laufe der nächsten Jahre mit hoher Wahrscheinlichkeit zunehmen.

Allerdings ist dann die Möglichkeit gegeben, dass sie mit der Zeit wieder abflacht. Verantwortlich hierfür wären die Entwickler, da diese darauf schauen, dass die Stückzahl der Ethermünzen weitgehend kosntant bleibt. Eine positive Eigenschaft von Ethereum ist darin zu finden, dass das System dazu imstande ist, so genannte Smart Contracts zu nutzen.

  • Hierbei handelt es sich um virtuelle Verträge, die ohne menschliche Unterstützung zustande kommen – Voraussetzung ist lediglich, dass alle im Voraus definierten Bedingungen erfüllt wurden.

Auf Basis der Blockchain-Technologie erlaubt es das System seinen Nutzern, dezentrale Apps zu entwickeln. Finanz-Forscher gehen davon aus, dass die Zahl der Apps in den nächsten fünf bis sieben Jahren auf das 20- bis 30-fache ansteigen wird. Für Firmen ist des Weiteren die intelligente Vertragstechnologie von Interesse.

  • So entstanden auf Basis dieser Technik bereits Verträge mit namhaften Unternehmen, welche sich dazu bereit erklärten, Ethereum zu fördern.

Eine bemerkenswerte Entwicklung, die auch von Finanz-Wissenschaftlern prognostiziert wird, könnte in der Überholung des Werts von Bitcoin liegen. Für viele Investoren mag diese Tendenz noch unrealistisch klingen – dies gilt vor allem im Hinblick auf die Tatsache, dass der Bitcoinkurs in den letzten Jahren bei nahezu 20.000 Euro je Coin lag.

Allerdings hat auch die beliebte Währung Ethereum in jüngster Zeit erhebliche Schwankungen erfahren. So verlor Bitcoin im Jahr 2018 so gut wie die Hälfte seines Marktanteils an Ethereum. Gleichzeitig ist der Anteil von Ether am weltweit investierten Geld um das Vierfache gestiegen – derzeit liegt der Wert bei rund 30 Prozent.

Doch trotz dieser Prognosen kann nicht mit absoluter Sicherheit gesagt werden, dass das beschriebene Szenario tatsächlich eintritt. Tätigen Sie keine unüberlegten Investitionen und warten Sie im Zweifelsfall erste Kursentwicklungen ab. Auch sollten Sie sich vor Augen halten, dass selbst bei einem rasanten Kursanstieg eine Wende folgen kann.

Ist eine Investition in Ethereum zu empfehlen?

Insgesamt gesehen, kann sich der Ankauf von Ether durchaus lohnen. Denn auch heute ist zu erwarten, dass der Wert der Währung in den nächsten Jahren stark ansteigen wird. Damit sich eine Investition auszahlt, sollten Sie die Coins zu einem möglichst günstigen Preis kaufen, um sie dann wieder zu verkaufen, wenn deren Kurs wieder steigt.

Dabei ist es oft gar nicht so leicht, den richtigen Zeitpunkt für den Ankauf der Kryptowährung zu finden. Am besten verfolgen Sie deshalb den Wert von Ethereum über einen längeren Zeitraum hinweg – auf diese Weise ist es Ihnen mitunter möglich, Tendenzen herauszulesen.

ETH Investition

Ist es möglich, sich mit der Kryptowährung ein Vermögen aufzubauen?

Wer eine Investition in Ethereum ins Auge gefasst hat, stellt sich natürlich die Frage, ob es mit dieser Währung möglich ist, reich zu werden. Zuallererst sollten Sie dabei für sich selbst definieren, was Sie unter “Reichtum” verstehen. Denn diesen Begriff definiert jeder Mensch ein bisschen anders. In Anlehnung daran, können Sie Ihr Investitionsziel festlegen.

Der nächste Schritt sollte darin bestehen, sich zu überlegen, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um Ihre Finanzen nachhaltig aufzustocken. In diesem Kontext ist anzumerken, dass es sich bei jener Kryptowährung um keine klassische Form der Geldanlage handelt, mit der Sie in einem definierten Zeitraum eine bestimmte Summe ansparen können.

  • Eine Investition in jene Art der Währung ist hoch spekulativ, da sich die genaue Entwicklung des Preises nicht vorhersagen lässt.

Darin liegt jedoch die größte Stärke des virtuellen Geldes. Nach oben hin gibt es in puncto Kursentwicklung keine Grenzen. Wenn Sie also nach einem Weg suchen, in nur kurzer Zeit beachtliche Summen zu verdienen, können Sie mit einer Kryptowährung Erfolg haben.

Voraussetzung ist jedoch, dass Sie mit der Materie ausreichend vertraut sind, um strategisch günstige Entscheidungen treffen zu können. Denn auch bei einer Währung, die zum Teil erheblichen Schwankungen unterliegt, lassen sich Kursentwicklungen mitunter abschätzen.

Welche Faktoren beeinflussen den Ethereum Kurs ?

Der Wert von Ether wird von einer Vielzahl von Faktoren gesteuert. Wenn Sie sich über diese im Klaren sind, können Sie die Kursentwicklung jedoch genauer voraussagen. Generell ist davon auszugehen, dass der Wert mit dem Interesse an der Kryptowährung steigt. Auch eine positive Berichterstattung in den Medien beeinflusst selbstverständlich die Beliebtheit der Coins.

Der Preis von Ether hängt schließlich auch von der Zahl dezentralisierter Apps ab, die auf Basis der Blockchain-Technologie ins Leben gerufen werden. Denn je mehr Apps entwickelt werden, desto mehr steigt der Wert der Münzen. Selbstverständlich kann gleichermaßen das Interesse von Unternehmen in die Technologie der Entwickler, den Preis von Ethereum positiv beeinflussen.

Neuigkeiten dazu erfahren Sie ebenfalls in den Medien.

Wie risikoreich ist eine Investition in Ethereum?

Generell ist zu sagen, dass eine Investition in Kryptowährungen stets mit einem gewissen Risiko einhergeht. Dies gilt auch für die Kryptowährung Ether. Aus diesem Grund sollten Sie vor allem als Anfänger keine allzu hohen Summen in Ethereum investieren. Denn trotz der steigenden Beliebtheit jener Währung, können erhebliche Schwankungen nicht ausgeschlossen werden.

In diesem Kontext ist anzumerken, dass Kryptowährungen den geltenden Regeln der Finanzwirtschaft nicht unterliegen – es sind dadurch Kursbewegungen in beide Richtungen möglich, wobei sich die genaue Entwicklung des Werts nicht voraussagen lässt.

Wem ist eine Investition in von Ethereum ans Herz zu legen?

Generell können viele Personen von einer Investition in jene Kryptowährung profitieren. Bevor Sie sich jedoch an dieses Vorhaben heranwagen, sollten Sie sich im Vorfeld eingehend mit der Thematik auseinandersetzen. Lesen Sie sich deshalb in Ruhe in die Kryptowährung mit ihren Eigenheiten ein. Im Zweifelsfall können Sie sich auch von einer Fachkraft beraten lassen.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie in Bezug auf Kryptowährungen zu den Neulingen gehören. Heutzutage gibt es bereits eine große Zahl an Personen, die sich auf Investitionen in virtuelle Währungen spezialisiert haben und sich in diesem Bereich sehr gut auskennen. Gerne hilft Ihnen hier unser Experten-Team vom CryptoWealthCenter weiter. 

ETH

 

Wo kann die Währung erworben werden? Diese fünf Portale sind zu empfehlen!

Wer mit den Münzen handeln oder einfach in diese Investieren will, muss diese im Voraus kaufen. Dies ist mittlerweile bei fast allen wichtigen Handelsplattformen – also den so genannten Marktplätzen für Kryptowährungen – möglich. Je nach Plattform können Sie Ethereum sowohl in Euro als auch in Dollar handeln.

Folgende Marktplätze sind, wenn Sie Ethereum kaufen wollen, besonders zu empfehlen:

www.ig.com

Diese Plattform zeichnet sich durch eine große Zahl an Handelsoptionen aus. Sie sind damit dazu imstande, die Strategie Ihren Wünschen und Zielen anzupassen. Auch erfreut sich das Portal einer übersichtlichen Gestaltung, sodass Sie sich schnell zurechtfinden werden.

Sollten Sie Fragen haben, finden Sie auf der Homepage die Kontaktdaten des Kundensupports. So haben Sie die Möglichkeit, sich bei Unklarheiten an einen der Mitarbeiter zu wenden.

www.coinbase.com

Bei Coinbase handelt es sich um einen der führenden Anbieter, wenn es um den Handel mit Kryptowährungen geht. Das Handelsvolumen liegt derzeit bei 150 Milliarden US-Dollar, wobei die Plattform mit Sitz in San Francisco einen sehr guten Ruf genießt.

Beliebt ist die Kombination aus Trading-Plattform und Wechselstube vor allem aufgrund der intuitiven Gestaltung, die eine einfache Handhabung ermöglicht.

www.gdax.com

Hierbei handelt es sich um eine Plattform, die Käufer und Verkäufer von Kryptowährungen zusammenbringt. Einzahlungen sind auf der Webseite auch in Euro gestattet, was das Portal vor allem für Händler aus Deutschland attraktiv macht. Diesbezüglich ist zu erwähnen, dass auch eine Anmeldung mittels Coinbase-Account gestattet ist.

www.bitpanda.com:

Bitpanda stellt eine Wechselstube mit Standort in Österreich dar. Dabei hat sich diese im Laufe der Jahre bewährt und gilt als einer der zuverlässigsten Anbieter. Dort können Sie bedenkenlos und unkompliziert mit Kryptowährungen handeln.

cex.io

Dieser Anbieter aus Großbritannien punktet mit vorbildlichen Sicherheitsvorkehrungen. Außerdem verfügt dieser über einen sehr guten Kundensupport. Wenn Sie unkompliziert Ethereum Trading betreiben wollen, sind Sie hier genau richtig.

Worauf ist bei einer Investition zu achten?

Bevor Sie einen Ankauf der Kryptowährung oder Ethereum Mining in Angriff nehmen, sollten Sie sich über Ihr Investitionsziel im Klaren sein. Wenn Sie in erster Linie auf Sicherheit setzen und kein Risiko eingehen wollen, ist von der virtuellen Währung abzusehen. Falls Sie sich jedoch der Vor- und Nachteile bewusst sind, können Sie eine Investition getrost in Angriff nehmen.

Für den Erwerb der Coins stehen Ihnen mittlerweile etliche Portale zur Verfügung. Hierbei sollten Sie sich aber nicht für die erstbeste Webseite entscheiden. Vergleichen Sie im Vorfeld einfach mehrere Plattformen miteinander und stellen diese einander gegenüber.

  • Achten sollten Sie in diesem Kontext vor allem darauf, dass das betreffende Portal über eine intuitive Gestaltung verfügt, sodass Sie sich auf diesem auch gut zurechtfinden.

Zudem ist es von Vorteil, wenn auf der Webseite die Kontaktdaten des Kundensupports angeführt sind. So haben Sie bei Bedarf und bei Unklarheiten stets die Gelegenheit, sich mit den Mitarbeitern in Verbindung zu setzen. Des Weiteren ist darauf zu schauen, dass ein Portal transparent aufgebaut ist.

So sollte sofort ersichtlich sein, wie der Handel mit Ethereum abläuft und wie hoch Kauf- und Verkaufspreis angesetzt sind. Auch die Auszahlungsgrenze auf Ihre Ethereum Wallet ist durch den Betreiber des Marktplatzes anzuführen.

    • Zu guter Letzt ist zu sagen, dass Ihnen mehrere Einzahlungsmodalitäten zur Auswahl stehen sollten. Die gängigsten Portale akzeptieren Überweisungen per Kreditkarte, Bank oder auch Paypal.

Fazit – ist eine Investition in die Währung Ethereum heute noch lohnenswert?

Insgesamt gesehen, lässt sich sagen, dass Sie durchaus von einer Investition in Ethereum profitieren können. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie keine voreiligen Entscheidungen treffen und beim Ankauf von Ethereum mit Bedacht vorgehen.

Auf diese Weise können Sie Fehler weitgehend vermeiden. Optimisten gehen derzeit davon aus, dass Ethereum die Währung Bitcoin in den nächsten Jahren überholen wird. Ob sich diese Prognose in Bezug auf die Finanzen aber als korrekt erweist, wird sich erst im Laufe der Zeit zeigen. Generell sollten Sie sich im Vorfeld.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: