Elon Musk: Twitter 2.0 Pläne treiben Dogecoin nach oben

Elon Musk: Twitter 2.0 Pläne treiben Dogecoin nach oben

Rate this post

Weiterhin hoffen Dogecoin-Investoren, dass Musk bei den Plänen für Twitter 2.0 auch DOGE berücksichtigen wird.

Elon musk hat bestätigt, dass er Zahlungen in sein Projekt Twitter 2.0 mit dem Namen „The Everything App“ integrieren möchte. Dies hat zu einem Preisanstieg von 19,4% bei Dogecoin geführt.

Anzeige

Der neue Twitter-CEO enthüllte seine Plöne in einem Tweet, in dem er mehrere Folien aus einem kürzlich geführten Unternehmensgespräch bei Twitter teilte.

Während Musk DOGE weder in einem Tweet noch in den Folien erwähnte, scheinen einige Investoren davon auszugehen, dass die Pläne auch Dogecoin beinhalten.

Über mehrere Stunden nach dem Tweet stieg Doge um 19,4% von 0,089 USD auf 0,107 USD, bevor es etwas zurück auf 0,094 USD ging.

Anzeige

Andere Pläne, die Musk erwähnt hat sind Werbung als Unterhaltung, Video, verschlüsselte Privatnachrichten, Langform-Tweets und Relaunch Blue Verified.

Die Daten aus den Folien deuten auch darauf hin, dass die Übernahme des Unternehmens durch Musk bereits Wirkungen gezeigt hat, da Twitter ein Allzeithoch in Benutz auf neue Benutzeranmeldungen und aktive Benutzerminuten erreicht hat. Diese sind um 86% bzw. 30% in letzter Woche im Vergleich zum gleichen Zeitraum von sieben Tagen im Jahr 2021 gestiegen.

Im Oktober tauchten Pläne über eine Krypto-Wallet für Twitter auf, nachdem die bekannte Tech-Bloggerin Jane Manchun Wong in einem Tweet spekuliert hatte, dass das Unternehmen bereits mit der Arbeit an einem Wallet-Prototypen begonnen habe, was damals zu einem DOGE-Preisanstieg von 40% führte.

Bildquelle: Pixabay

Anzeige