Eilmeldung: Bakkt startet, Bitcoin fällt unter 10.000 US-Dollar

Eilmeldung: Bakkt startet, Bitcoin fällt unter 10.000 US-Dollar

Die mit Spannung erwarteten Bitcoin-Futures der Plattform Bakkt gingen vor wenigen Stunden online. Anders als von vielen jedoch angenommen, ist das Volumen derzeit kaum zu beachten und der Ansturm blieb aus. In der Asien-Trading-Session fiel der Bitcoin-Preis sogar unter die 10.000 US-Dollar.

Bakkt startet, doch kein Pump?

Vor wenigen Stunden startete der Handel mit den täglich und monatlich physisch abgewickelten Bitcoin-Future-Kontrakten von Bakkt. Wie von vielen anderes gedacht und vorhergesagt, blieb das Volumen allerdings aus und am Bitcoin-Kurs hat sich nicht sehr viel getan. Bakkt hat die Informationen zum ersten Trade veröffentlicht, der kurz nach 20 Uhr ET für 10.115 US-Dollar ausgeführt wurde.

Zum Zeitpunkt des Schreibens wurden etwa 16 Bitcoin auf den monatlichen Bitcoin-Kontrakten gehandelt.

Da es sich hierbei allerdings um Bitcoin pro Stunde handelt, könnte dies, sollte diese Rate fortgeführt werden, eine größere Menge im Laufe des Monats werden.

Für Branchenanalysten ist es allerdings wichtig, dass Bakkt physisch beliefert wird, und nicht wie es bei anderen Verträgen derzeit ist, durch Fiat.

Anzeige

“Zur Erinnerung, der Hype ist voller Substanz. Im Gegensatz zu anderen Terminbörsen wird hier alles in Bitcoin abgewickelt. Tatsächliche Bitcoin werden ausbezahlt, nicht nur Fiatwert, der dem Bitcoin-Preis entspricht. Das Ergebnis ist eine bessere Preisfindung und Liquidität für Bitcoin.”

Noch ist es zu früh zu sagen, ob alles so Wert hat. Erst wenn die ersten Verträge geschlossen werden und Bitcoin ausbezahlt werden, könnten die Märkte in Bewegung kommen. Institutionelle Anleger möchten Bitcoin vielleicht aufgrund dessen Volatilität nicht länger halten, weswegen sie eher Futures bevorzugen.

Ein kurzer Anstieg fiel mit dem Start vor ein paar Stunden zusammen, als es von einem Tagestief bei 9850 US-Dollar auf 10.080 US-Dollar hochging. Lange hielt sich der Kurs allerdings nicht und fiel wieder unter die 10.000-USD-Marke.

Der große Pump blieb aus, was allerdings schon von einigen erwartet wurde, da diejenigen, die in die Futures einsteigen, bereits Bitcoin besessen haben. Der Trader “Cantering Clark” wies nochmals darauf hin:

“Bakkt ist im Wesentlichen eine recycelte Liquidität, die von Einzelhandelsgeschäften angeboten wird. Dies ist das Gegenteil der normalen Liquiditätsprofile der traditionellen Märkte. Jetzt sollte man sich selbst fragen, warum der BTC-Preis bei der Eröffnung von Bakkt sprunghaft angestiegen ist. Die Interessierten sind wahrscheinlich schon involviert.”

Quellenangaben: NewsBTC
Bildquelle:  Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: