Ehemaliger CTO von Ripple verkauft immer mehr XRP

Ehemaliger CTO von Ripple verkauft immer mehr XRP

Der ehemalige CTO von Ripple, Jed McCaleb verkauft verstärkt seine XRP-Bestände, wodurch der allgemeine Verkaufsdruck wächst.

Verkaufsdruck bei XRP wächst

Wie bekannt wurde, hat der Mitgründer von Ripple den Verkauf seiner XRP wieder gestartet und damit einen erheblichen Abwärtsdruck auf den Token ausgelöst.

Ripples Mitgründer und ehemaliger CTO Jed McCaleb hält mehr als 9 Milliarden XRP, die er im Rahmen eines Vergütungsplans für eine Rolle als einer der Hauptverantwortlichen des Projekts erworben hat.

Nach seinem Ausstieg von Ripple im Jahr 2013 gab McCaleb bekannt, dass er mit der Liquidation seiner Token begonnen hat.

„Ich habe einige meiner 9 Milliarden XRP an Wohltätigkeitsorganisationen wie MIRI, Literacy Bridge, Give Directly, Mission Bit und andere verschenkt und gespendet. Jetzt plane ich, ab zwei Wochen alle meine verbleibenden XRP zu verkaufen. Da ich großen Respekt vor den Community-Mitgliedern habe und transparent sein möchte, kündige ich dies öffentlich an, bevor ich anfange. ”

Seitdem konnte der Whale Alert über 100.000 Transaktionen identifizieren, bei denen es sich anscheinend um welche von McCaleb handelt. Whale Alert stellte fest, dass der derzeitige CTO bei Stellar zwischen 2014 und Anfang 2020 über 1,20 Milliarden XRP verkauft hat. Bei einem Durchschnittspreis von 0,13 USD pro Token entspricht das einer Summe von 157 Millionen USD.

Anzeige

Nachdem die US-amerikanische Börsenaufsicht (SEC) eine Sammelklage gegen Ripple eingereicht hatte, scheint McCaleb seine Verkäufe gestoppt zu haben. Die ihm zugeordnete Wallet “Tacostand” hat in den letzten vier Tagen rund 120 XRP-Token im Wert von 36 Millionen USD an Bitstamp transferiert.

Der plötzliche Anstieg des Verkaufs könnte im Markt Angst und Unsicherheit auslösen.

Da einige der bekanntesten Kryptobörsen die XRP-Handelsaktivitäten eingestellt haben, nimmt dadurch auch die Liquidität des Tokens rapide ab.

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: