Deutsche Sparkasse möchte 50 Millionen Kunden Zugang zu Bitcoin ermöglichen

14.12.2021 16:14 519 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Einem Bericht zufolge möchte die Deutsche Sparkasse ihren 50 Millionen Kunden den Kauf von Bitcoin direkt über das Girokonto ermöglichen.

Sparkasse möchte Kunden Krypto-Handel ermöglichen

Wie bekannt wurde, plant die Deutsche Sparkasse ihren Kunden die Möglichkeit zum Bitcoin-Kauf. Der Wechsel von Fiat in EUR soll direkt über das Girokonto möglich sein. Deutsche Sparkassen arbeiten an einem Pilotprojekt zur Einführung einer eigenen Kryptowährungs-Wallet und- Börse, so das lokale Wirtschaftsmagazin Capital am 13. Dezember. Der Start des Pilotprojekts muss Anfang nächsten Jahres von den Sparkassen-Gremien genehmigt werden. Anfang 2022 will der Bankenverband entsprechende Dienstleistungen dafür bereitstellen, wozu eine Expertengruppe des deutschen IT-Dienstleisters S-Payment das Projekt konzeptioniert. Ein entsprechendes Pilotprojekt soll anfangs bei einzelnen Sparkassen starten, wobei jede der 370 Sparkassen eigenständig entscheidet, ob sie den Krypto-Handel einführen möchte oder nicht.

Laut Capital zufolge haben mehrere Banken bereits großes Interesse an der Krypto-Plattform bekundet. Alle Sparkassen zusammen umfassen etwa 50 Millionen und halten Berichten zufolge eine Bilanzsumme von 1 Billion Euro. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband und S-Payment haben bislang noch keine Stellungnahme dazu abgegeben. Deutschland hat sich zu einem sehr kryptofreundlichen Krypto-Land entwickelt, wobei die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Anfang des Jahres eine Krypto-Custody-Geschäftslizenz für den deutschen Zweig von Coinbase ausgestellt hat. Die Deutsche Börse hat außerdem mehr als 20 börsengehandelte Kryptoprodukte auf der eigenen digitalen Börse Xetra gelistet.

Die News wurde nicht von der ganzen Bitcoin-Community freudig aufgenommen. So steht unter anderem die Kritik im Raum, dass Bitcoin mit persönlichen Daten verknüpft werden, was sehr viele Bitcoiner vermeiden möchten, weshalb sie dezentrale Handelsplattformen wie Bisq oder HodlHodl nutzen. Auf der anderen Seite darf nciht vergessen werden, dass mit diesem Schritt die Akzeptanz gefördert wird und viele Bitcoin kaufen können, die bislang alle anderen Wege gescheut haben.
Bild@ Pixabay / Lizenz


Häufig gestellte Fragen zur Implementierung von Bitcoin durch die Deutsche Sparkasse

Warum möchte die Deutsche Sparkasse ihren Kunden Zugang zu Bitcoin ermöglichen?

Die Deutsche Sparkasse erkennt die wachsende Bedeutung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen in der globalen Finanzlandschaft und möchte sicherstellen, dass ihre Kunden die Möglichkeit haben, an dieser Entwicklung teilzunehmen.

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Wie vielen Kunden würde dies zugutekommen?

Die Implementierung könnte potentiell etwa 50 Millionen Kunden der Deutschen Sparkasse zugute kommen.

Wie wird die Sicherheit der Bitcoin-Transaktionen gewährleistet?

Die Deutsche Sparkasse würde hochmoderne Sicherheitstechnologien verwenden, um die Sicherheit der Bitcoin-Transaktionen zu gewährleisten, ähnlich denen, die im traditionellen Bankensystem verwendet werden.

Wann wird diese Implementierung stattfinden?

Ein genaues Datum wurde noch nicht veröffentlicht, aber die Deutsche Sparkasse plant, diese Dienstleistung so schnell wie möglich bereitzustellen.

Werden auch andere Kryptowährungen implementiert?

Zum jetzigen Zeitpunkt hat die Deutsche Sparkasse nur Pläne zur Integration von Bitcoin bekannt gegeben. Zukünftige Implementierungen könnten jedoch auch andere Kryptowährungen umfassen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Deutsche Sparkasse plant, ihren 50 Millionen Kunden den direkten Kauf von Bitcoin über das Girokonto zu ermöglichen. Dafür soll ein Pilotprojekt gestartet werden, das Anfang nächsten Jahres von den Sparkassen-Gremien genehmigt werden muss.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung