CoinMarketCap wird neuer Sponsor des Beitar Jerusalem Football Club

CoinMarketCap wird neuer Sponsor des Beitar Jerusalem Football Club

Die beliebte Kryptowährungsmarktanalyse- und Tracking-Website CoinMarketCap.com ist zum Sponsor der israelischen Fußballspieler Beitar Jerusalem Football Club geworden.

CoinMarketCap wird neuer Sponsor des Beitar Jerusalem Football Club

Luke Wagman, der CEO von CoinMarketCap, warb stolz auf die Nachrichten auf Twitter. Ein schwindliger Wagman deutete sogar an, dass die sportlichen neuen Uniformen von CoinMarketCap Beitar Jerusalem etwas Glück in einem Freundschaftsspiel gegen Madrid brachten.

Das CoinMarketCap-Sponsoring ist das jüngste Beispiel für die zunehmende Verschmelzung der Krypto-Welt mit Sport und Popkultur. Laut BlockTV beginnen Kryptowährungen langsam, den Fußball zu “übernehmen”.

Auf der Oberfläche mag das trivial klingen. Die Auswirkungen sind jedoch unverkennbar: Die zunehmende Integration von Krypto in die Mainstream-Kultur ist ein Zeichen dafür, dass virtuelle Währungen wie Bitcoin nicht verschwinden.

Anzeige

Auch andere Fußballmannschaften in Europa haben Krypto eingeführt. Im September 2018 kündigte das französische Fußballkonsortium Paris Saint-Germain die Einführung einer eigenen Kryptowährung im Rahmen einer Partnerschaft mit dem maltesischen Blockkettenunternehmen Socios an.

Paris Saint-Germain ist einer der reichsten Fußballclubs der Welt. Im Jahr 2017 zahlte der Verein einen Rekord von 263 Millionen Dollar, um den brasilianischen Fußballstar Neymar aus Barcelona zu rekrutieren. Das ist die teuerste Transfergebühr in der europäischen Fußballgeschichte.

Im August 2018 startete der brasilianische Superstar Ronaldo de Assis Moreira (alias – Ronaldinho) ein ehrgeiziges Krypto-Projekt, das darauf abzielt, eine Wettplattform zu entwickeln und Virtual-Reality-Stadien zu schaffen, die eine Blockchain-Datenbank mit Fantasy-Fußballteams enthalten.

Vier Monate später – im Dezember 2018 – sprang der brasilianische Fußballverein Atletico Mineiro auf den Kryptozug, als er ankündigte, ein Token für Fans namens “Galo Coins” zu schaffen.

Natürlich werden nicht alle diese Projekte erfolgreich sein. Aber die Tatsache, dass Zeltstars im Fußball – mit 4 Milliarden Fans die beliebteste Sportart der Welt – Beachtung finden, ist ein optimistisches Zeichen für die Branche.

Quellenangaben: CCN
Bildquelle: Pixabay
Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: