Coinbase erhält Patent für sicheres Bitcoin-Zahlungssystem

Coinbase erhält Patent für sicheres Bitcoin-Zahlungssystem

Coinbase erhält Patent für sicheres Bitcoin-Zahlungssystem | Ein neu eingereichtes Patent von Coinbase schützt den Weg von Bitcoin-Käufen um diese sicherer für Kunden zu machen. 

Coinbase Patent für sicheres Bitcoin Zahlungssystem

In der am 14. August veröffentlichten Mitteilung erläuterte die in den USA ansässige Börse, wie diese ein Zahlungsportal entwickeln könnte, mit dem Nutzer von Bitcoin direkt aus ihrer digitalen Wallet bezahlen könnten.

Im Patent heißt es:

Es kann für die Benutzer ein Sicherheitsrisiko darstellen, dass die privaten Schlüssel ihrer Bitcoin-Adressen aus ihren Wallets gestohlen werden können.

Bestehende Systeme bieten keine Lösung für die Aufrechterhaltung der Sicherheit über private Schlüssel, während die Benutzer weiterhin auf einer Händlerseite auschecken und Zahlungen mit ihrer Wallet tätigen können.

Das beschriebene System richtet eine “Schlüsselzeremonie” ein, die Schlüsselfreigaben erzeugt, die zu einem funktionsfähigen Hauptschlüssel – verschlüsselt mit der Passphrase des Benutzers – kombiniert werden, die nach dem Gebrach öffentlich verfügbar gemacht und gelöscht werden können.

Der Hauptschlüssel wird für die Verschlüsselung des privaten Schlüssels während des Checkouts sowie für die Transaktionssignierung bei einer Zahlung verwendet.

Anzeige

In diesem Prozess wird auch die von der Archivierung als “Freeze-Logic” bezeichnete Funktion verwendet, eine Sicherheitsmaßnahme, die Transaktionen automatisch stoppt, wenn ein Administrator das System temporär deaktiviert.

Aus dem Patent:

Zu jedem Zeitpunkt nach dem Laden des Hauptschlüssels kann das System eingefroren werden. Das System kann nach dem Einfrieren mit den Schlüsseln der “Schlüsselzeremonie” entsperrt werden. Der Checkout-Prozess kann ausgeführt werden, wenn das System eingefroren ist und wenn das System nicht eingefroren ist. Der Zahlungsprozess kann nur ausgeführt werden, wenn das System nicht eingefroren ist.

Das Patent führt weiter aus, dass das System auch einen API-Schlüssel enthält, was bedeutet, dass verschiedene Webseiten in der Lage wären, ihre eigene Version des Portals zu starten.

Der API-Schlüssel besteht aus zwei Teilen bestehen: Einer ist spezifisch für den Host-Server, während der andere sich auf dem Coinbase entwickelten System befindet. Die beiden Schlüssel müssen übereinstimmen, damit eine Transaktion durchgeführt werden kann, und so wird eine weitere Sicherheitsebene für Kunden hinzugefügt.

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: