Charles Hoskinson lässt sich über YouTuber Ran Neuner aus

Cardano: Charles Hoskinson lässt sich über YouTuber Ran Neuner aus

Rate this post

Mitglieder der Cardano (ADA)-Community haben sich dem Mitgründer von Cardano, Charles Hoskinson angeschlossen, um sich über den YouTuber Ran Neuner auszulassen.

In einem explosiven Ausbruch lässt sich der Gründer von Cardano, Charles Hoskinson, über den YouTuber Ran Neuner wegen seiner wahrgenommenen Unehrlichkeit und Voreingenommenheit aus.

Anzeige

In einem Tweet beschuldigte Hoskinson Neuner für das Shillen von Solana und Luna, während er Cardano eine seiner Meinung nach unfaire Darstellung gab.

Hoskinson beschimpfte Neuner auf Twitter für das, was er als beschämend unehrlich nennt, als er über den Entwicklungsfortschritt von Cardano berichtete.

Neuner, der beliebte YouTuber wurde beschuldigt, einen VC-Bericht beworben zu haben, der die Entwickleraktivitäten auf Cardano falsch darstellt.

Anzeige

Während Cardano nach der Anzahl der Commits auf Github zu den Top-Blockchains gehört, behaupten Kritiker, dass die Blockchain Vaporware wenig bis gar keine Entwicklungsaktivität aufweist.

Die jüngsten Kommentare lösten sofort Diskussionen innerhalb der Krypto-Community über Integritätsprobleme im Zusammenhang mit Neuners Berichterstattung aus.

Hoskinson argumentiert, dass Neuner nur versucht, sein eigenes Buch zu verkaufen. Er sagte:

„Du hast Glück, dass du nicht in den USA bist. Wir verfolgen Finanzkriminalität.“

Einige stellten allerdings fest, dass Cardano trotz einer relativ hohen Anzahl von Entwicklern von Kernprotokollen tatsächlich nur sehr wenige Entwickler innerhalb  des Ökosystems hat, weshalb diese Kritik nicht völlig vom Tisch zu weisen ist.

Cardano ist derzeit die achtgrößte Kryptowährung nach der Marktkapitalisierung gemessen. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Preis bei 0,3315 USD und ist in den letzten 24 Stunden um 5,44% gesunken.

Bildquelle: Pixabay

Anzeige