Bloomberg-Analyst: Bitcoin wird mit einem Discount gehandelt

Bloomberg-Analyst: Bitcoin wird mit einem Discount gehandelt

Rate this post

Der leitende Bloomberg-Analyst Mike McGlone sagte, dass Bitcoin derzeit mit einem großen Discount gehandelt wird und zu einer globalen digitalen Sicherheit werden könnte.

Wie Forbes berichtet, stützte sich McGlone hauptsächlich auf die technische Analyse des gleitenden 100-Wochen-Durchschnitts. Im Juli erreichte Bitcoin seinen niedrigsten Preis aller Zeiten gegenüber dem gleitenden 100-Wochen-Durchschnitt.

Anzeige

McGlone sagte:

Dies ist ein Zeichen dafür, dass es mit einem extremen Abschlag innerhalb eines anhaltenden Bullenmarktes gehandelt wird.

McGlone ging auch auf die Zinserhöhung der Federal Reserve angesichts der Inflation ein und was das für Bitcoin bedeuten könnte.

Anzeige

Er wies darauf hin, dass Kryptowährungen vom Niedrigzinsniveau des Jahres 2021 profitieren und es nicht verwunderlich sein sollte, dass sie auch von der Zinserhöhung betroffen sind.

McGlone geht jedoch davon aus, dass die Performance von Bitcoin und Ethereum bald den Zinserhöhungen trotzen und steigen könnten, da mehrere Indikatoren auf einen möglichen Bullrun hindeuten.

„Bitcoin ist auf dem besten Weg, in einer Welt, die sich in diese Richtung entwickelt, zu einer globalen digitalen Sicherheit zu werden, und Ethereum ist ein Haupttreiber der digitalen Revolution, wie die Ermöglichung der am häufigsten gehandelten Kryptos – Dollar-Token – zeigt.“

Darüber hinaus erklärte er, dass das Puell Multiple derzeit einen Kauf bedeute. Puell Multiple schätzt den BTC-Verkaufsdruck der Miner, indem es den täglichen Ausgabewert von Bitcoin in USD durch den gleitenden 365-Tage-Durchschnitt des täglichen Ausgabewerts dividiert.

Derzeit der Wert unter 0,5, was ihn in den grünen Bereich bringt und ein starkes Kaufsignal darstellt. Damit deuten alle Metriken darauf hin, dass BTC am Rande eines Ausbruchs steht.

Inzwischen teilen auch andere Analysten diese Meinung. Budd White, Chief Product Officer des Krypto-Softareunternehmens Tacen glaubt, dass BTC unglaublich unterverkauft ist und sich in einer großen Akkumulationszone befindet.

Er fügte hinzu, dass Bitcoin sich nicht unterkriegen hat lassen und seinen Tiefpunkt bei 18.000 USD nicht unterschritten hat. Dies könnte daran liegen, dass die Märkte jede weitere Erhöhung durch die Feds einpreisen.

Bildquelle: Pixabay

Anzeige