Bitcoin stürzt bei Flash Crash von über 56.000 USD auf 51.000 USD

11.10.2021 11:51 458 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Während eines Flash-Crash stürzte Bitcoin auf 51.000 USD und stieg in weniger als einer Minute auf Bitstamp wieder an.

Bitcoin Flash Crash

Während der asiatischen Handelszeiten hat Bitcoin ein neues Hoch erreicht, das bei über 57.000 US-Dollar lag. Bitcoin hat seine dritte grüne Wochenkerze hingelegt und die vierte im täglichen Zeitrahmen.

BTC hat in den letzten 7 Tagen gewaltige 17% und in den letzten 14 Tagen 31% zugelegt. Auf der Kryptobörse kam es zu einem Zwischenfall, der für einen Trader nicht sehr schön endete. Dabei handelt es sich um einen Flash-Crash, der an der Börse Bitstamp auftrat. Auf der Plattform brach der Preis nach einem großen Spot-Verkauf auf rund 51.000 US-Dollar ein, während andere Plattformen davon nicht betroffen waren.

Ein Flash-Crash wird typischerweise als ein Ereignis beschrieben, bei dem der Preis eines Vermögenswerts sofort um einen großen Prozentsatz fällt und sofort wieder ansteigt. Genau das ist auf Bitstamp passiert. Image BTC stand bei rund 55.

500 USD, bevor der Kurs plötzlich auf 51.000 USD stürzte. Genauso schnell wie es nach unten ging, ging es wieder nach oben. Wie Daten zeigen wurden in einer Minute 212 Bitcoin verkauft, was höchstwahrscheinlich zu dem starken Rückgang führte. Bei diesem Flash Crash handelte es sich um keinen Einzelfall im Kryptowährungsbreich.

Bereits in der Vergangenheit hat es mehrere solcher Beispiele gegeben, bei denen der Preis von BTC in Sekunden um zweistellige Prozentsätze gefallen ist. Doha nicht nur bei BTC sind solche Flash Crash zu sehen. Auch Altcoins sind davon betroffen. Anfang dieses Jahres erlebte der Future-Kontrakt von DOT/USD auf Binance einen massiven Flash-Crash, als der Preis von einem Höchststand von 33,862 USD auf einen Tiefstand von 0,20 USD fiel.
Bild@ Pixabay / Lizenz


Bitcoin Flash Crash: Wichtige Fragen und Antworten

Was ist ein Bitcoin Flash Crash?

Ein Bitcoin Flash Crash ist ein plötzlicher und kurzfristiger Einbruch des Bitcoin-Preises, der oft innerhalb von Minuten geschieht und von schnellen Erholungen gefolgt wird.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Warum stürzte Bitcoin von über 56.000 USD auf 51.000 USD?

Es gibt verschiedene Gründe, die zu einem Bitcoin Flash Crash führen können, darunter plötzliche Marktveränderungen, größere Verkäufe von Bitcoin-Menge, oder unerwartete Ereignisse in der globalen Wirtschaft.

Sind Bitcoin Flash Crashs vorhersehbar?

Da Flash Crashs oft durch unerwartete Ereignisse oder größere Verkäufe ausgelöst werden, sind sie in der Regel schwer vorherzusagen.

Wie erholte sich der Bitcoin-Preis nach dem Flash Crash?

Der Bitcoin-Preis kann sich nach einem Flash Crash schnell erholen, wenn Käufer die niedrigeren Preise nutzen, um mehr Bitcoin zu kaufen. Dies kann zu einer schnellen Preiserholung führen.

Was sollte man während eines Bitcoin Flash Crashs tun?

Es ist wichtig, bei einem Flash Crash ruhig zu bleiben und keine voreiligen Entscheidungen zu treffen. Viele Anleger sehen diese Crashs als eine Kaufgelegenheit und warten auf die Preiserholung.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

In einem Flash Crash stürzte der Preis von Bitcoin auf der Börse Bitstamp kurzzeitig auf 51.000 USD ab, bevor er rasch wieder anstieg. Solche plötzlichen Kurseinbrüche sind im Kryptowährungsbereich nicht unüblich und können auch Altcoins betreffen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.