Bitcoin-Giganten bilden einen Zusammenschluss zur Bewertung von Tokens

Bitcoin-Giganten vereinigen sich zur Token-Bewertung

Bis Montagmorgen haben die Bären weiterhin fleißig ihre Kräfte eingesetzt. Der BTC verzeichnete die schlechteste Performance der vergangenen Woche seit November 2018, woraufhin die Bullen keine Präsenz zeigten. Da in der Vergangenheit oft die Frage aufgetaucht ist, ob digitale Token als Wertpapiere einzustufen sind.

Krypto-Unternehmen gründen Organisation

Jetzt haben großen Bitcoin-Handels- und Investment-Giganten Anchorage, Bittrex, Circle, Coinbase, DRW Cumberland, Genesis, Grayscale und Kraken nun gemeinsam den Krypto Rating Council gebildet. Diese haben sich zu einem Zusammenschluss entschlossen, um besser zu entscheiden, welche digitalen Assets auf ihren Plattformen gehandelt werden können und welche nicht.

Mithilfe eines sogenannten “skalierbaren, punktebasierten Bewertungssystems” kann die Gruppe bestimmen, ob eine Kryptowährung ein Wertpapier ist oder nicht. Es werden mehrere Dutzend Fragen verwendet, die “direkt aus der SEC-Richtlinie und der Rechtsprechung abgeleitet” sind.

In einem Blogbeitrag verkündete Coinbase die Gründung des Councils:

“Wir haben auch hart daran gearbeitet, unseren Rahmen auf objektive, wiederholbare, faktengetriebene Fragen zu konzentrieren, die von technischen Experten über verschiedene Vermögenswerte und im Laufe der Zeit hinweg konsistent beantwortet werden können

Das Ergebnis der Analyse ist ein Score, der es den Mitgliedern leicht macht, die Analyse über viele Token hinweg zusammenzufassen und ihre eigenen, unabhängigen Geschäftsentscheidungen darüber zu treffen, ob oder wie sie eine Anlage unterstützen sollen.” 

Mit dem System lassen sich Bitcoin und vergleichbare Tokens mit einer Punktzahl von eins bis fünf bewerten, sodass eine Punktzahl von eins bedeutet, dass unabhängige Analyse des Rates deutet darauf hin, dass das Asset wenige oder keine Merkmale aufweist, das mit einem traditionellen regulierten Wertpapier übereinstimmt.

Anzeige

“Wir gehen davon aus, dass sich einige Ratings im Laufe der Zeit ändern werden, und wir werden Feedback von Asset-Emittenten akzeptieren und berücksichtigen, wenn sie zusätzliche Informationen oder Klarstellungen, die sich auf das Rating eines Assets auswirken können, mitteilen wollen.” 

Aktuelle Bewertung der Top-Kryptowährungen

Bitcoin erhielt mit seinen Hauptrivalen Litecoin und Monero die Note eins, während Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung der Welt, eine Bewertung von zwei erhalten hat.

Quellenangaben: Forbes.com
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: