Bitcoin-Bulle: entweder 250.000 USD oder ich esse ein rohes Ei

28.04.2020 10:28 478 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Die Bitcoin-Preis-Vorhersage von Tim Draper, dem bekannten Bitcoin-Bullen macht schon seit langem die Runde, und obwohl der Weg bis dahin noch riesig ist, bleibt Draper dabei.

Tim Draper weiterhin zuversichtlich

Der bekannte Bitcoin-Bulle Tim Draper hat schon einige Male erwähnt, dass der Bitcoin bis Ende 2022 einen Preis von 250.000 US-Dollar erreichen könnte. Obwohl wir von diesem Preisbereich noch sehr weit entfernt sind, bleibt Draper weiterhin zuversichtlich, dass der Kurs diesen Punkt erreichen wird. Während der Virtual Blockchain Week erklärte er, dass einer der Katalysatoren der Einführung von Bitcoin die Vorteile für Einzelhändler sein werden.

Sie werden erkennen, dass sie nicht die Gebühren bezahlen müssen, die sie zuvor für jeden einzelnen Kauf bezahlt haben. In Bezug auf seine Prognose sagte er: "Das ist meine Vorhersage. Ich bleib dabei. Ich bin sehr zuversichtlich, dass dies passieren wird. Das passiert.

Es ist irgendwie lustig."
Er hat sogar gesagt, dass er ein rohes Ei essen würde, sollte der Bitcoin nicht 250.000 US-Dollar erreichen. Diese Aussage ähnelt der, was John McAfee versprochen hat, sollte der Bitcoin bis zum Jahresende nicht 1 Million US-Dollar erreichen. Der Bitcoin hat bereits eine große Anzahl von Benutzern aus der ganzen Welt angezogen.

Leider blieb bei der Covid19-Krise auch der Bitcoin nicht verschont. Was Anfangs wie ein Start in einen neuen Bullenmarkt aussah, ging leider nach hinten los. Um an den von Tim Draper vorhergesagten Kurs zu kommen, müsste der Bitcoin in den kommenden Jahren um 3.121% steigen. Das klingt sehr viel, wer allerdings so manche Bewegungen von Bitcoin kennt, der weiß, dass es nicht unmöglich ist.

Mit diesem Kurs verbunden muss Bitcoin auch weltweit weiter wachsen und expandieren. Immer mehr Unternehmen sollten Bitcoin akzeptieren und Benutzer sollten BTC verwenden, um Waren und Dienstleistungen damit zu bezahlen. Auch das Halbierungsereignis könnte sich positiv auf den Bitcoin-Preis auswirken. In zwei Wochen findet dieses Ereignis statt, und ab dann wird die Neuemission von Bitcoin um die Hälfte reduziert.
©Bild via Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Tim Draper, a well-known Bitcoin bull, remains confident in his prediction that Bitcoin will reach a price of $250,000 by the end of 2022 despite the long way to go. Draper believes that one of the catalysts for Bitcoin adoption will be the benefits it offers to retailers, as they realize they no longer have to pay fees for each individual purchase.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.