Bitcoin (BTC)-Halving - es ist vollbracht

12.05.2020 12:44 466 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Das mit Spannung erwartete Bitcoin-Halving hat am 11. Mai wie geschätzt stattgefunden. Bis jetzt kam es noch keinen allzu großen Preisveränderungen und erstaunlich ist, das die Hashrate sogar zugenommen als abgenommen hat.

Bitcoin Halving ist vollbracht

Am 11. Mai 2020 hat das lang erwartete Bitcoin-Halving stattgefunden, bei dem die Neuemission von Bitcoin von 12,5 BTC auf 6,25 BTC pro Block reduziert wurde.

Dabei handelt es sich um die Belohnung der Miner, die sie jedes mal erhalten, wenn sie einen neuen Block finden. Nach und vor der Halbierung blieb der Bitcoin-Preis relativ stabil und es verlief bis jetzt alles ohne große Änderungen. Dieses Ereignis findet alle vier Jahre - alle 210.000 Blöcke statt und dient unter anderem dazu, eine Inflation zu verhindern. Mithilfe dieses Ereignisses wird die Inflationsrate im Bitcoin-Netzwerk jährlich auf 1,8% gesenkt und nur so wurden 900 BTC pro Tag generiert.

Viele gehen davon aus, dass sich die steigende Nachfrage positiv auf den Preis auswirken kann. Langfristig gesehen könnte der BTC bei steigender Nachfrage sogar seine bisherigen Höchststände übertreffen, wovon viele Analysten ausgehen. Im Allgemeinen verlassen Miner den Markt bei Halbierungsereignissen. Der Grund dafür ist, dass sie nur noch die Hälfte der Belohnungen bekommen, wodurch ihre Gewinne beeinträchtigt werden. Anders als erwartet kamen allerdings neue Miner dazu, weswegen die Hashrate am 11.

Mai neue Höchststände erreichte. Wie sich das allerdings auf die kommenden Tage auswirken wird, bleibt abzuwarten. Der letzte geschürfte Block erhielt eine sehr wichtige Botschaft: NYTimes 09/Apr/2020 With $2.3T Injection Fed’s Plan Far Exceeds 2008 Rescue.  Diese Nachricht bezieht sich darauf,f dass die Vereinigten Staaten beschlossen haben, der Wirtschaft nach der Coronavirus-Krise, von der die ganze Welt betroffen ist, noch mehr USD nachzuschießen.

Während die FED 2,3 Billionen USD injizierte, injizierte die Weltwirtschaft über 7 Billionen USD, um die negativen Auswirkungen des COVID-19 zu bekämpfen. Zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt der Bitcoin-Preis 8.790 US-Dollar mit einer Marktkapitalisierung von rund 161,37 Milliarden US-Dollar. ©Bild via Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Am 11. Mai fand das lang erwartete BitcoinHalving statt, bei dem die Belohnung für Miner halbiert wurde. Der Bitcoin-Preis blieb bisher stabil und die Hashrate erreichte sogar neue Höchststände, was überraschend war.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.