Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News

Bitcoin (BTC)-Analyse – ist der Dump vorbei?

Am Donnerstag ist Bitcoin (BTC) erneut zusammengebrochen, nachdem auch der S&P500 gestürzt ist. Dies weist auf eine starke Korrelation zwischen den beiden Märkten hin. Doch wie sieht es weiter für Bitcoin aus?

Bitcoin – starke Korrelation zu Aktienmärkten

Nachdem der Bitcoin sein Allzeithoch bei etwas über 58.000 US-Dollar erreicht hatte, zeigt er Schwäche. Dies war zu erwarten, da nach starken Aufwärtsbewegungen Gewinnmitnahmen stattfinden, die zu natürlichen Korrekturen führen. Dass es allerdings weiter nach unten geht, war so nicht vorhersehbar, da für die weitere Abwärtsbewegung der Zusammenbruch des S&%500 schuld ist. Dies geschah, nachdem gestern positive Nachrichten für die US-Wirtschaft bekannt gegeben wurden, worauf der gesamte US-Aktienmarkt, vor allem die Tech-Aktien nach unten gegangen sind.

Bei der starken Abwärtsbewegung am Donnerstag fielen auch wichtige Unterstützungen.

Wie im Wochenchart zu sehen ist, ist das Tief der letzten Woche gefallen und sich jetzt eine bärische Kerzenformation im Wochenchart gebildet hat.

Das Tief der letzten Woche bei 45.900 USD ist ein wichtiger Bereich, der zurückerobert werden muss. Zum Zeitpunkt des Schreibens hängt der Kurs in einem Unterstützungsbereich fest, dessen unterer Bereich bis 43.600 USD geht. Sollte dieser fallen, wäre die nächste stärkere Unterstützungszone erst wieder zwischen 40.000 USD und rund 38.000 USD zu finden.

Anzeige

Starke S&P500 Korrelation

Interessant zu beobachten war auch die starke Korrelation mit dem S&P500. Bitcoin ist etwa zeitgleich mit diesem US-Index zusammengebrochen.

Sollte es dem S&P500 gelingen, dass Weekly S/R-Level zurückzuerobern, wäre das auch sehr gut für Bitcoin, da damit der BTC seinen Boden beim Tief der letzten Woche gefunden haben könnte.

Damit Bitcoin wieder etwas bullischer angesehen werden kann, wäre es wichtig, dass das Montagstief bei rund 47.600 USD zurückgeholt und dann der größere Widerstand bei rund 51.000 USD in Angriff genommen wird.

Diese Analyse wurde von Price Action Trading bereitgestellt.

Disclaimer:

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wider. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. 

Bildquelle: Pixabay / Lizenz/ Chartmittel: Tradingview

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: