Bitcoin: Anleger zeigen größeres Interesse während Banken Probleme haben

27.03.2023 08:41 476 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Bitcoin und die anderen Top-10-Nicht-Stablecoin-Kryptowährungen haben die Woche mit Gewinnen beim Handel am Montagmorgen in Asien begonnen, da die Anleger angesichts der Bankenturbulenzen und der jüngsten Zinserhöhung der Federal Reserve versuchen, ihre Portfolios zu diversifizieren. Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung stieg in den letzten 24 Stunden um 1,34% auf 1,17 Billionen US-Dollar, während das gesamte Handelsvolumen in den letzten 24 Stunden um 4,67% auf 31,46 Milliarden US-Dollar zurückging. Litecoin führte die Gewinner in den letzten 24 Stunden an und gewann 1,85% auf 93,57 US-Dollar und stieg in der Woche um 12,39%. Bitcoin stieg in den 24 Stunden bis 09:00 Uhr in Hongkong um 1,69% auf 28.026 US-Dollar und legte laut CoinMarketCap-Daten in der Woche um 0,37% zu.

Die größte Kryptowährung der Welt fiel am Wochenende unter die Widerstandsmarke von 28.000 US-Dollar und erholte sich am frühen Montag wieder darüber. Der Handel wurde später am Morgen unruhig und bewegte sich über und unter dieser Linie. "Händler strömen in Scharen zu Bitcoin und ähnlichen Vermögenswerten, um ihre Bestände zu diversifizieren. Die jüngsten Bankpleiten haben auch die Argumente für Investitionen in Bitcoin gestärkt, zusammen mit dem Gemurmel der Hyperinflation", sagte Maxwell Goldstein, Mitbegründer der On-Chain-Kunstinvestitionsplattform Freeport, am Freitag gegenüber Forkast.

News. Aufgrund von Inflationsängsten "suchen Anleger unbedingt nach einem sicheren Hafen, und Bitcoin ist genau das Richtige". Ether stieg um 1,61% auf 1.780 US-Dollar, ein Wochengewinn von 0,16%. Der Ethereum-Entwickler Matter Labs hat am Freitag das Mainet von zkSync Era gestartet und ist damit das erste Zero-Knowledge-Skalierungssystem für Ethereum, das für allgemeine Benutzer geöffnet wurde.

Auf dem Markt für nicht fungible Token (NFT) fiel der Forkast 500 NFT-Index in den letzten 24 Stunden um 1,52% auf 4.024,34 um 09:30 Uhr in Hongkong, was einem Rückgang von 2,66% für die Woche entspricht. Der Index ist ein Proxy-Maß für die Leistung des globalen NFT-Marktes und umfasst 500 zulässige Smart Contracts an einem bestimmten Tag. Es wird von der Forkast-Schwesterfirma CryptoSlam verwaltet. Die US-Aktien-Futures stiegen heute Morgen, als die Behörden versuchten, den Anlegern zu versichern, dass das Finanzsystem nach Bankausfällen und starken Rückgängen bei den Aktien einiger Kreditgeber gesund ist.

Die Deutsche Bank, der größte Kreditgeber in Deutschland, erlebte am Freitag einen sprunghaften Anstieg der Kosten für ihre Ausfallversicherung, was laut CNBC zu einem Ausverkauf ihrer Aktien um 8 % führte. Am selben Tag sagte der Financial Stability Oversight Council in den USA, dass, obwohl „einige Institute unter Stress geraten sind, das US-Bankensystem solide und widerstandsfähig bleibt“. Andere Beamte ab US-Präsident Joe Biden haben dasselbe in den letzten Wochen wiederholt. Trotz der Gewinne bleiben Bankensorgen. US-Aktien schlossen am Freitag höher.

Der Dow Jones Industrial Average stieg um 0,41%, der S&P 500 um 0,56% und der Nasdaq Composite Index um 0,31 %. Alle drei Indizes verzeichneten nach einer volatilen Woche, die von wackeligen Banken und der jüngsten Zinserhöhung der US-Notenbank um 25 Basispunkte geprägt war, Gewinne. Trotz einiger positiver Entwicklungen bestehen in der Bankenbranche weiterhin Bedenken. Am Freitag erlebte die Deutsche Bank, der größte Kreditgeber in Deutschland, einen Anstieg der Kosten für ihre Ausfallversicherung, was laut CNBC zu einem Rückgang ihrer Aktien um 8 % führte. In den Vereinigten Staaten stellte der Financial Stability Oversight Council am selben Tag fest, dass das amerikanische Bankensystem trotz der Belastung einiger Institutionen robust und robust bleibt, eine Einschätzung, die in den letzten Wochen von Beamten wie US-Präsident Joe Biden wiederholt wurde.

Ab 9:00 Uhr in Hongkong stiegen die Aktien-Futures vor der Eröffnung der US-Aktienmärkte am Montag, wobei die Futures auf den Dow Jones Industrial Average um 0,36%, die Futures auf den S&P 500 um 0,37% und die Futures auf den Nasdaq Composite Index um 0,24% zulegten. . Diese Woche wird der US-Kongress am Mittwoch eine Anhörung zum Scheitern der Silicon Valley Bank und der Signature Bank in diesem Monat abhalten, und es wird erwartet, dass Daten über die US-Inflation und das BIP-Wachstum veröffentlicht werden. Die Federal Reserve wird am 3. Mai zusammentreten, um ihre nächsten Schritte in Bezug auf die Zinssätze zur Bekämpfung der Inflation festzulegen.

Analysten der CME Group prognostizieren eine Wahrscheinlichkeit von 83,2%, dass die Fed die Zinsen bei 4,75% bis 5 % belassen wird, mit einer Wahrscheinlichkeit einer weiteren Erhöhung um 25 Basispunkte von 16,8% gegenüber 34,2% am Freitag. Die aktuelle Schätzung der Fed für den Endzinssatz im Jahr 2023 beträgt 5,1%, unverändert gegenüber Dezember 2022, was darauf hindeutet, dass eine weitere Zinserhöhung im Jahr 2023 den Straffungszyklus der Fed beenden könnte. Bilquelle: Pixabay

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Bitcoin: Die drängendsten Fragen und Antworten

Warum haben Anleger ein wachsendes Interesse an Bitcoin?

Aufgrund der Volatilität des Bitcoin-Marktes sehen viele Anleger Potenzial für hohe Renditen. Hinzu kommen Faktoren wie die Einführung von Bitcoin-Futures an traditionellen Börsen, was den Zugang und die Akzeptanz erhöht hat.

Warum haben Banken Probleme mit Bitcoin?

Banken haben Schwierigkeiten, Bitcoin zu regulieren, da es keine zentrale Entität gibt, die Kontrolle hat. Hinzu kommt, dass Transaktionen anonym sind, was es für Banken schwierig macht, Geldwäsche zu verhindern.

Welche Risiken sind mit einer Bitcoin-Investition verbunden?

Bitcoin ist extrem volatil und kann rapide an Wert verlieren. Es ist auch nicht durch Regierungen oder Banken abgesichert, was bedeutet, dass Ihr Investment verloren gehen könnte, wenn der Markt crasht oder das Bitcoin-Netzwerk aus irgendeinem Grund aufhört zu arbeiten.

Was sind die Vorteile von Bitcoin-Investitionen?

Bitcoin-Transaktionen sind schnell und global, die Gebühren sind in der Regel günstiger als bei traditionellen Zahlungsmethoden und es kann eine gute Alternative für Länder sein, in denen es keine starken Finanzinstitutionen gibt.

Wie kann ich in Bitcoin investieren?

Es gibt verschiedene Wege, in Bitcoin zu investieren. Der häufigste Weg ist über eine Kryptowährungs-Börse, auf der man Bitcoin direkt kaufen kann. Eine andere Möglichkeit besteht darin, in einen Bitcoin-Fonds zu investieren oder Bitcoin-CFDs zu handeln.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Artikel beschreibt, dass Bitcoin und andere Top-Kryptowährungen zu Wochenbeginn Gewinne verzeichneten, da Anleger versuchen, ihre Portfolios aufgrund von Bankenturbulenzen und der Zinserhöhung durch die Federal Reserve zu diversifizieren. Gleichzeitig steigen die Sorgen um das Bankensystem, insbesondere nach dem Anstieg der Kosten für Ausfallversicherungen der Deutschen Bank und dem Rückgang ihrer Aktien.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.