BitChord - Die dezentrale Lösung für Musikproduzenten und Gitarristen
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  BitChord – Die dezentrale Lösung für Musikproduzenten und Gitarristen

BitChord – Die dezentrale Lösung für Musikproduzenten und Gitarristen

BitChord

BitChord | Trotz technologischer Fortschritte in der Produktion und im Vertrieb von Musik leidet die Industrie seit der Einführung der digitalen Technologie. Vor Allem sind es die Gitarristen, die am stärksten von diesen negativen Effekten betroffen sind. Je mehr Gitarristen ihre Inhalte online stellen – entweder durch direkte Downloads oder Streaming-Abonnements, wird aber auch immer deutlicher, dass traditionelle Plattformen sich als eher ineffizienten Weg erweisen. Für die Entwickler von Gitarreninhalten sind besonders die Auszahlungen zu gering.

Das Problem mit zentralisierten Musikplattformen

Gitarristen sind gezwungen, ihre Inhalte über mehrere Plattformen hinweg auf der Suche nach Einnahmen zu hosten, obwohl sie dadurch zusätzlich mit hohen Produktions- und Werbekosten konfrontiert werden. Gleichzeitig haben sie keine Kontrolle über die Bedingungen für die Verteilung und den Verkauf ihrer Inhalte – die meistens von denselben Plattformen genutzt werden, um ihre eigenen Social Media Follower und Einnahmen zu erhöhen. BitChord glaubt, dass die schrumpfenden Einnahmen der Gitarristengemeinschaften dank der Freiheit der Dezentralisierung wiederbelebt werden können.

BitChords Plattform für den Austausch von Gitarren-Inhalten nutzt die ausgereifte Technologie der Ethereum-Blockchain und hat bereits eine neue Funktion in Form des weltweit ersten vernetzten Marktplatzes für spezialisierte Gitarreninhalte auf der Basis von Ethereum eingeführt.

Der erste Blockchain-basierte Gitarren-Content-Marktplatz

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie die Blockchain der Community der Gitarristen helfen kann. Mit der Einführung der Blockchain in der Musikindustrie könnten viele Gitarristen – sowohl erfahrene als auch Anfänger – Zeuge einer großen Verschiebung in eine positive Richtung werden, da dezentrale Technologie die Macht von Dritten weg und somit zurück in die Hände der Content-Creator verlagert.

Die BitChord-Plattform basiert auf Smart Contracts von Ethereum und garantiert somit eine 100%-ige Transparenz. Wer hat BCD-Tokens an wen gesendet, wer hat welchen Inhalt von wem wann und zu welchem ​​Preis gekauft? Da die Blockchain ein vertrauenswürdiges Hauptbuch ist, verhindert dies, dass Benutzer und Inhaltsentwickler alle Aspekte der Plattform manipulieren können. Es wird alles offen einsehbar sein. Fair und vertrauenswürdig.

Anzeige

Zweifellos wird es etwas länger dauern, sich von traditionellen Plattformen für den Austausch von Musikinhalten zu einem dezentralisierten Modell zu entfernen, aber die Belohnungen sind auch viel größer. Für die Mehrheit der Gitarristen wird es das wert sein. Early Adopters der Plattform werden in der Lage sein, mehr Tokens für ihre Inhalte zu verdienen.

Wie ist die BitChord-Plattform aufgebaut?

Die öffentlich zugängliche Plattform von BitChord wird aus einer torrentartigen Oberfläche bestehen, um Inhalte mit einer sozialen Komponente, einer erstklassigen mobilen App und einem integrierten Marktplatz zu hosten. Sie wurde entwickelt um es Gitarristen zu ermöglichen, ihr Publikum auf der ganzen Welt schneller zu erreichen, während sie die volle Kontrolle über ihre Inhalte behalten. Eine belohnungsbasierte Moderationsfunktion stellt kontinuierlich sicher, dass die Plattform nur qualitativ hochwertige Inhalte hostet und böswillige Angriffe auf die Bewertungen der Spieler eliminiert. Darüber hinaus bietet ein Affiliate-Marketing-Programm mehrere Vorteile für Gitarristen, Benutzer und Marken in Form von:

  • Zusätzliche Einnahmen für Gitarristen, durch Affiliate Marketing
  • Erhöhte organische Reichweite für Marken zu ihren Zielgruppen.
  • Relevante Anzeigen und spezielle Angebote für Benutzer der BitChord-Plattform.

Durch Automatisierung und bessere Datenmoderation und -verwaltung, die durch Blockchain-Technologie und maschinelles Lernen ermöglicht wird, erstellt BitChord eine Datenbank mit qualitativ hochwertigen Inhalten. Die Blockchain repräsentiert dabei die natürliche Evolution des Content-Managements und der sozialen Interaktion.

Einige einflussreiche und talentierte Gitarristen haben sich BitChord als Berater angeschlossen, darunter Ignazio di Salvo, ein italienischer Gitarrist, Komponist und Live-Performer sowie Svilen Mikov – ein RGT-zertifizierter Musikpädagoge, Komponist, Studio und Live-Performer.

BitChords Token Sale begann am 19. Mai und dauert bis zum 27. August 2018.

Das Team hinter BitChord ist zuversichtlich:

Die Musikindustrie wird durch die Blockchain-Technologie in ihren Grundfesten erschüttert und die Gemeinschaft der Gitarristen wird eine grundlegend positive Veränderung erfahren.

LIES HIER: Chinesische Bankenaufsicht schlägt vor, den Handel für ICO und Krypto über Lizenzen zu erlauben

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: