BitBay gibt nach und entfernt Monero (XMR)

BitBay gibt nach und entfernt Monero (XMR)

Immer mehr Börsen fangen damit an, Privacy-Coins zu delisten. Jetzt hat sich BitBay angeschlossen und Monero von der Börse entfernt.

BitBay delistet Monero

Die in Europa ansässige Krypto-Börse BitBay wird ab sofort Monero (XMR) nicht mehr listen. Dieser Schritt folgt auf einen, der von einigen anderen Börsen bereits getätigt wurde, darunter UPbit und OKEx Korea.

Monero (XMR) zählt zu den beliebtesten Privacy-Coins die es gibt, da sie den Ursprung, das Ziel und den Betrag einer Transaktion vollständig anonymisiert. Anders als bei Zcash, wo diese Funktionen obligatorisch sind, können sie bei Monero nicht verändert werden.

Für viele Benutzer sind genau diese Funktionen von Vorteil, gerade für die, die Wert auf Datenschutz legen. Für Aufsichtsbehörden stellen diese allerdings ein Sicherheitsrisiko dar, da sie nicht feststellen können, ob Monero zur Geldwäsche oder andere illegale Aktivitäten genutzt wurde.

Börsen, die Monero immer noch listen, gehen das gleiche Risiko ein, was gegen die zur offiziellen Lizenzierung erforderlichen Anti-Geldwäsche-Protokolle (AML) verstößt.

Anzeige

Eine international gestartete Gruppe namens FATF hat angeordnet, dass Krypto-Börsen weltweit bis 2020 alle Coins delisten sollten, die Privatsphäre unterstützen. Wie es derzeit den Anschein hat, sind einige Länder dabei, diese Regel durchzusetzen.

Sogar Zcash, wo diese Funktionen optional sind, wurde auf koreanischen Börsen verboten und es könnte noch so weit gehen, dass andere folgen werden. Weitere Privacy-Coins stehen ebenfalls unter Beschuss, darunter Dash, Horizen, Super Bitcoin, Haven, Zcoin, Grin und Beam.

Angesichts der Anonymität von Monero und anderen ist es den Aufsichtsbehörden jedoch praktisch unmöglich, die Benutzer daran zu hindern, Schwarzmärkte einzurichten, auf denen solche Coins gekauft und verkauft werden können. Dieser Zustand führt daher dazu, dass sie langfristig bestehen bleiben, unabhängig davon, wie schwierig sich das regulatorische Umfeld gibt.

Quelle: Cryptoiq
Bildquelle: Depositphotos 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: