17-jähriger Twitter-Hacker besitzt 300 Bitcoin (BTC)

17-jähriger Twitter-Hacker besitzt 300 Bitcoin (BTC)

Wie sich herausgestellt hat, besitzt der 17-Jährige bereits 300 Bitcoin (BTC), was einen Fiat-Wert von mehr als 3 Millionen US-Dollar entspricht.

Twitter-Hacker besitzt 300 Bitcoin

Der 17-jährige Ivan Clark, der beschuldigt wird, am 15. Juli Twitter gehackt zu haben, hält 3 Millionen US-Dollar in Bitcoin (BTC).

Am Samstag informierte Clarks Anwalt David Weisbrod in einer Gerichtsverhandlung über das Vermögen, wie Tampa Bay Times am Sonntag berichtete. Clark besitzt etwa 300 Bitcoin (derzeit etwa 3,35 Millionen US-Dollar).

Die Staatsanwaltschaft sagte, dass der Bitcoin aufgrund von Clarks Verhalten, das sich auf den Twitter-Hack bezog, illegal beschafft werden müsse. Weisbrod wies diese Behauptung mit der Begründung zurück, das Clark letztes Jahr Gegenstand einer strafrechtlichen Untersuchung gewesen sei und zu diesem Zeitpunkt beschlagnahmten die Staatsanwälte etwa 15.000 US-Dollar in bar und 400 Bitcoin von Clark.

Die Staatsanwaltschaft lehnte Clarks Beschuldigung ab, sagte Weisbrod und gab ihm das Geld und 300 Bitcoin zurück. Der Anwalt argumentierte, dass dies Bitcoin legitimiert.

Anzeige

“Ich kann mir keinen besseren Hinweis auf Legitimität vorstellen als die Strafverfolgung, die das Geld zurückgibt.”

Es ist nicht klar, warum die Staatsanwaltschaft  nur 300 Bitcoin und nicht alle 400 Bitcoin retourniert hat, als sie sich Berichten zufolge damals weigerten, Clark zu belasten.

In der Anhörung am Samstag hat die Staatsanwaltschaft eine Kaution in Höhe von 725.000 USD für Clark festgesetzt, was der sechsfachen Schadenssumme entspricht, die bei dem Twitter-Hack entstanden ist.

Clark wurde am 31. Juli verhaftet und muss mit 30 Straftaten rechnen, die er bei dem Bitcoin-Giveaway-Scam gegangen hat. Die Staatsanwaltschaft hat ihn als Mastermind hinter dem Twitter-Hack bezeichnet.

Der 19-jährige Mason Sheppard aus Großbritannien und die 22-jährige Nima Fazeli aus Florida wurden ebenfalls wegen ihrer mutmaßlichen Teilnahme an dem Hack angeklagt. Sie werden vom Bund angeklagt, weil sie erwachsen sind, während Clark als Jugendlicher vom Staat angeklagt wird.

Nach dem Gesetz von Florida würde die Staatsanwaltschaft Berichten zufolge 10 Prozent der am Samstag festgesetzten Kaution, d.h. 72.500 US-Dollar, in Anspruch nehmen, um Clark bis zur Verhandlung freizulassen.

©Bild via Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: