14 Dezember 2018 - Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  14 Dezember 2018 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

14 Dezember 2018 – Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) Prognose

Der Markt hat sich entschieden

Nach einem längeren Seitwärtstrend über 3.000 EUR beim Bitcoin ist diese Unterstützung nun gefallen und der Kurs bis zu 2.850 EUR gestürzt. Kurz darauf ist der Kurs allerdings wieder etwas hochgegangen und befindet sich aktuell bei 2.960 EUR. Das 24-stündige Handelvolumen liegt bei 10,5 Milliarden EUR, etwas mehr als dem gestrigen Volumen. Die Bitcoin Dominanz liegt unverändert bei 55 Prozent.

Bitcoin (BTC) 3.000 EUR gefallen

Obwohl die letzten Tage sehr wenig Handelsvolumen am gesamten Kryptomarkt zu verzeichnen war, ist es den Bären schlussendlich doch gelungen, die Unterstützung bei 3.000 EUR zu brechen und den Kurs auf 2.850 EUR zu drücken, wo es einen kaum erwähnenswerten Bounce bis zu 2.900 EUR gegeben hat Aktuell befindet sich der Preis bei 2960 EUR. Nach dem aktuellen Bild ist davon auszugehen, dass der Bitcoin noch weiter sinken wird. Nächste größere Unterstützungszone sitzt zwischen 2500 EUR bis 2400 EUR, einer Zone, die auch vor dem letzten Aufwärtstrend der im Juni begonnen hat eine wichtige Rolle gespielt hat.

Ethereum (ETH) Preis

Der Ethereum Kurs ist in den letzten 24 Stunden um etwa 4 Prozent gefallen, in EUR gesehen von 78 EUR auf 75 EUR, wo der Kurs derzeit festzusitzen scheint. Dennoch besteht auch hier die große Chance, dass der Kurs weiterfallen wird, sollte der Markt sich nicht für die andere Richtung entscheiden. Vorstellbar wäre ein Bereich rund um die 60 EUR.

Ripple (XRP) Preis

Ripple hat ebenfalls im XRPEUR-Tradingpaar etwas verloren, wenn auch etwas weniger als Bitcoin und Ethereum. Auch Ripple sitzt momentan auf einer Unterstützung. Diese scheint allerdings aufgrund fundamentaler Ebene etwas stabiler zu sein als die von Ethereum, da viele derzeit Ripple auch als eine Art Hedge-Position zu nutzen scheinen, wenn man das XRPBTC Tradingpaar betrachtet. So ist klar zu erkennen, dass neben der Stablecoin Tether auch Ripple sich hält.

Anzeige

Sollte Ripple dennoch fallen, wäre hier die nächste Unterstützung bei 0.243 EUR zu finden.

Bildquelle: Opticsmag

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: