Dieser Krypto-Gigant verwaltet jetzt über 277.000 Bitcoins (BTC)

12.02.2020 16:07 1198 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Der Krypto-Gigant MicroStrategy hält aktuell über 277.000 Bitcoins in seiner Bilanz.
  • Das Unternehmen hat seine BTC-Bestände trotz der volatilen Marktlage kontinuierlich aufgestockt.
  • MicroStrategy nutzt Bitcoin als primäres Reservevermögen, um Wertbeständigkeit zu sichern.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Als größter institutioneller Vermögensverwalter im Bereich Kryptowährungen verwaltet Grayscale jetzt rund 277.000 Bitcoin (BTC) im Wert von 2.866 Milliarden US-Dollar.

Immer mehr Investoren springen auf den Zug

Über ihr Bitcoin-basiertes Hauptprodukt, den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), ermöglicht das Unternehmen die Beteiligung an ihrem Krypto-Engagement. Das Unternehmen vertreibt auch Altcoin-Trusts, zu denen Ethereum, XRP, Bitcoin Cash, Litecoin und mehr gehören.

Es gibt eine neue Übersicht der verwalteten Vermögenswerte des Unternehmens. Sie zeigt, dass Ethereum und Ethereum Classic bei den Investoren an zweiter und dritter Stelle der beliebtesten Kryptowährungen stehen. Image Quelle: Grayscale Im Jahr 2019 erreichte der Grayscale Bitcoin Trust eine explosionsartige Steigerung der Beliebtheit, nachdem das Unternehmen angegeben hat, dass die Gesamtinvestition für alle Produkte im Jahr 2019 607,7 Millionen US-Dollar umfasste. Das entspricht mehr als allen kumulativen Investitionen von 2013 bis 2018. Laut dem Unternehmen sind institutionelle Anleger mit einem großen Geldbeutel für einen Großteil des Wachstums verantwortlich. Anlässlich der vor kurzem in der Schweiz abgehaltenen Krypto-Finanzkonferenz sagte Michael Sonnenshein, dass das Geld der Institutionen in der Welt der Kryptowährungen angekommen sei und Bitcoin bereits den Marktanteil von Gold verschlingt. [pullquote align="normal“]"Ich denke, einer der Bereiche, der bereits im Gange ist, ist die Übernahme von Anteilen am Goldmarkt oder Bitcoin oder andere digitale Vermögenswerte, die sich als dieser digitale Wertspeicher herausbilden.

Vielleicht waren Gold und andere Dinge jene Art von Investitionen, die einen Platz in einem Portfolio hatten, als die Welt noch viel physischer war. Ob zum Guten oder zum schlechten, ich würde sagen, zum Guten ist die Welt ziemlich digital geworden. Es ist also an der Zeit, darüber nachzudenken, was einen digitalen Vermögenswert ausmacht, also fangen wir an, uns Dinge wie Bitcoin anzusehen." [/pullquote]

BTC-Preis wieder über der 5-stelligen Marke

Der aktuelle Spitzenwert von BTC entspricht dem höchsten Stand seit mehr als fünf Monaten und bietet eine mittelfristige Trendwende von einer bärischen zu einer bullischen Entwicklung, da er 2020 weiterhin neue Höchststände erreicht. Dieser Anstieg des BTC-Kurses ist auf die Aussage des Vorsitzenden der US-Notenbank, Jerome Powell, vor dem Financial Services Committee des US-Hauses am Dienstag zurückzuführen, wo er über die Notwendigkeit des Schutzes der Privatsphäre bei digitalen Währungen beim Blick durch die Linse des digitalen Yuan in China sprach.

Das anstehende Halbierungsereignis des BTC, bei dem alle vier Jahre eine Verringerung der Belohnung für das Bitcoin-Netzwerk um 50 Prozent erfolgt, sorgt für eine steigende Stimmung, die sowohl auf dem Spot- als auch auf dem Derivatemarkt zu beobachten ist. Laut den Daten von Skew analytics stellt der institutionelle Kaufdruck weiterhin eine solide Grundlage für die Unterstützung des weltweit größten Kryptos nach Marktkapitalisierung dar, der sich in einem legitimen Anstieg des Volumens der Derivate und dem öffentlichen Interesse widerspiegelt. Bildquelle: depositphotos / sergey1980


Häufig gestellte Fragen zum Krypto-Giganten und seiner Verwaltung von über 277.000 Bitcoins (BTC)

Wer ist der Krypto-Gigant, der über 277.000 Bitcoins (BTC) verwaltet?

Der Krypto-Gigant, der über 277.000 Bitcoins (BTC) verwaltet, ist Grayscale Investments, eine führende digitale Währungsanlagegesellschaft.

Wie ist es dem Krypto-Gigant gelungen, so viele Bitcoins anzusammeln?

Grayscale Investments hat einen dedizierten Kryptowährungsfonds, Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), durch den sie den Großteil der Bitcoin-Bestände erworben haben.

Was macht der Krypto-Gigant mit den verwalteten Bitcoins?

Grayscale investiert in und verwaltet digitale Vermögenswerte im Auftrag von Investoren, die auf diese Weise eine breite Exposition gegenüber dem Kryptowährungsmarkt erreichen können, ohne dass sie sich selbst um die Lagerung oder Verwaltung der Kryptowährungen kümmern müssen.

Kann man auch in den Grayscale Bitcoin Trust investieren?

Ja, der Grayscale Bitcoin Trust ist öffentlich auf OTC-Märkten unter dem Symbol GBTC notiert und kann von anerkannten Investoren gekauft und gehalten werden.

Wie stehen die Chancen, dass der Krypto-Gigant noch mehr Bitcoins anhäuft?

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen ist es wahrscheinlich, dass Grayscale Investments ihren Bestand an Bitcoin und anderen digitalen Vermögenswerten weiter ausbauen wird.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Grayscale, der größte institutionelle Vermögensverwalter im Bereich Kryptowährungen, verwaltet jetzt rund 277.000 Bitcoin im Wert von 2,866 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen bietet auch Investitionen in andere Kryptowährungen wie Ethereum und Bitcoin Cash an.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Erkunden Sie, wie dieser Krypto-Gigant es geschafft hat, so viele Bitcoins zu verwalten. Es könnte wertvolle Einblicke in effektive Investitions- und Managementstrategien bieten.
  2. Vergleichen Sie diesen Krypto-Giganten mit anderen großen Spielern im Markt. Wer sind ihre Hauptkonkurrenten und wie unterscheiden sie sich in Bezug auf Verwaltung und Strategie?
  3. Untersuchen Sie die Risiken, die mit der Verwaltung einer so großen Anzahl von Bitcoins verbunden sind. Wie geht der Krypto-Gigant mit diesen Risiken um?
  4. Erfahren Sie mehr über den Wert von Bitcoin. Mit über 277.000 Bitcoins in der Verwaltung, welche Auswirkungen könnte ein Anstieg oder Fall des Bitcoin-Wertes auf diesen Krypto-Giganten haben?
  5. Schauen Sie sich die Geschichte dieses Krypto-Giganten an. Wie hat sich das Unternehmen entwickelt und was könnte seine Erfolgsgeschichte für zukünftige Investitionen bedeuten?