Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News

Worauf Großinvestoren bei Krypto-Investitionen achten

Worauf Großinvestoren achten, wenn sie Krypto-Investitionen neben Bitcoin und Ethereum tätigen, hat Raoul Pal in einem Interview herausgefunden.

Investoren verraten Strategien

In einem Interview mit Raoul Pal von Real Vision Finance teilte der Co-Chief Investment Officer von Pantera Capital, Joey Krug seine Strategien für Investitionen in digitale Assets neben Bitcion mit.

In diesem Gespräch sagte Krug, dass DeFi-Projekte außerhalb der beiden nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährungen die attraktivsten Bereiche für Investitionen sind.

“Ich denke, DeFi ist der größte nächste investierbare Vermögensbereich in diesem Bereich. In jedem Portfolio möchte ich sowohl an dezentralen Börsen als auch an Kreditprotokollen beteiligt sein.”

Krug fügte auch hinzu, dass das grundlegende Wachstum des Protokolls ein Schlüsselfaktor für die Auswahl eines DeFi-Projekts ist, in das investiert werden soll.

Anzeige

“… Ich versuche, die Protokolle zu kaufen, bei denen die Traktion, das Volumen usw. des Benutzers um die Bewertung bereinigt am stärksten zunehmen.”

Auch Ari Paul, Chief Investment Officer von BlockTower Capital sagte im selben Interview, dass die Portfolioaufteilung eine Bottom-up-Analyse und die Untersuchung der Geldflüsse beinhaltet.

“Man kann sagen, wir glauben an DeFi. Lassen Sie uns dann eine Bottom-up-Analyse durchführen und herausfinden, welche Projekte von höchster Qualität sind. Wir wollen eine gewisse Auseinandersetzung mit diesem Thema haben.

Ein anderer Blickwinkel, der eher ein Händlerwinkel ist, ist das Nachdenken über Geldflüsse.

… So findet zum Beispiel gerade ein bedeutender Prozentsatz aller neuen Onboarding-Angebote für den Einzelhandel auf Binance statt. Wenn ein neuer Kunde von Binance an Bord ist, wird er wahrscheinlich Vermögenswerte kaufen, die bei Binance gelistet sind. Jetzt hat Binance viele Vermögenswerte, aber es gibt auch andere Börsen, einige der größten Börsen Japans, an denen Sie nur 10 Vermögenswerte zur Auswahl haben. Wenn man viele Onboardings an diesen Börsen hat, werden diese 10 Assets wahrscheinlich gut funktionieren.”

Jeff Dorman von Kryptofonds Arca ist der Meinung, dass der Begriff Altcoin in einem Bereich, der in den letzten Jahren stark gewachsen ist, zu weit gefasst ist.

“Jetzt macht der Begriff Altcoin nicht mehr wirklich Sinn, weil es wirklich verschiedene Sektoren in verschiedenen Taschen digitaler Assets sind, die verschiedene Dinge tun.”

Doman sagte, dass es mehr Spezifität geben muss, da verschiedene digitale Assets unterschiedliche Ziele und Zwecke haben.

“… Klassifiziere nicht alles als Altcoin. Man sollte sich nicht alles als Kryptowährung vorstellen. Wenn jemand einem etwas präsentiert, löst das viele Fragen aus. Okay, welcher Sektor ist das? Ist das ein Spiel? Ist das DeFi? Ist das Web 3.0? Ist es etwas anderes? Was macht der Token eigentlich? Ist das Token an nichts gebunden und wir werden es erst später herausfinden, oder ist es tatsächlich an etwas gebunden? Gibt es echte Cashflows? Gibt es eine echte Rendite? Gibt es einen echten Anwendungsfall dafür?”

Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: