Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News

Wird Bitcoin (BTC) ein neues Allzeithoch erreichen?

Unternehmen wie Visa und PayPal erweitern gemeinsam mit Wall Street Banken ihre Krypto-Angebote, wodurch Ethereum neue Höchststände über 2.000 USD erreicht.

Ethereum weiterhin stark

Während Bitcoin es nicht gelungen ist, ein neues Allzeithoch zu erreichen und auch nicht wesentlich höher zu steigen, gelang es Ethereum im Verlauf der letzten Woche bis hin zum Wochenende eine große Rally hinzulegen und sogar am Wochenende ein neues Allzeithoch zu erreichen. Neben Ethereum verdoppelte auch TRON seinen Wert, EOS stieg um fast 50% und BNB um 25%.

Die Performance von Ethereum könnte auf die Integration mit dem größten weltweiten Zahlungsabwickler zusammenhängen.

Visa hat letzten Montag bekannt gegeben, dass das Unternehmen bei Millionen seiner weltweiten Händler den Stablecoin USDC akzeptieren wird, wobei alles auf der Ethereum-Blockchain aufbaut. PayPal kündigte darauf an, dass der Zahlungsabwickler es Kunden ermöglichen wird, dass sie mit Kryptos bei Online-Händler bezahlen können.

Goldman Sachs kündige diese Woche Pläne an, mehrere Krypto-Investmentprodukte anzubieten und verwies dabei auf die Nachfrage eines großen Kontingents von Kunden. In der Zwischenzeit hat Morgan Stanley angekündigt, einem Dutzend seiner Investmentfonds die Möglichkeit zu bieten, indirekt in Bitcoin zu investieren.

Anzeige

Das schnelle Tempo bei der Einführung von Krypto-Produkten an der Wall Street spiegelt wider, was der Chief Investment Officer von Soros Fund Management als Wendepunkt bezeichnet hat, der durch immer stärkere Inflationsängste ausgelöst wurde.

Nachdem der S&P500 zum ersten Mal 4.000 überschritten hat, ist es leicht vorstellbar, dass sowohl Bitcoin als auch Ethereum in der kommenden Woche neue Höchststände erreichen werden.

Im Moment kämpft Bitcoin immer noch an der 60.000 USD-Marke. Da dieses Niveau nun einige Male erreichte wurde, kann eine eventuelle Unterbrechung erwartet werden, bis es zu einer starken Rally kommen.

Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: