Winklevoss-Zwillinge: Bitcoin (BTC) hat Potenzial für 2.500-Prozent-Lauf
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Winklevoss-Zwillinge: Bitcoin (BTC) hat Potenzial für 2.500-Prozent-Lauf

Winklevoss-Zwillinge: Bitcoin (BTC) hat Potenzial für 2.500-Prozent-Lauf

Bitcoin zeigt in letzter Zeit immer mehr Kraft und hat sogar auf einigen Börsen das Allzeithoch geschafft, was die Winklevoss-Zwillinge nur darin bestätigt, dass es noch viel höher gehen wird.

Bitcoin auf Hochtouren?

Bitcoin hat am 30. November 2020 ein neues Allzeithoch an vielen Krypto-Börsen von knapp 20.000 US-Dollar erreicht. Diese Rally hat Squawk Box von CNBC zum Anlass genommen, um sich mit den Mitgründern der Gemini-Börse und Bitcoin-Milliardären, den Winklevoss-Zwillingen, zu unterhalten.

Sie sagten den Zuschauern, dass sie beide davon ausgehen, dass Bitcoin das Zeug hat, um sich in diesem Zyklus exponentiell zu erholen.

Tyler Winklevoss sagte, dass es durchaus wahrscheinlich ist, dass Bitcoin 25x höher gegenüber dem aktuellen Preisniveau zulegen kann.

Beide Zwillinge haben in der Vergangenheit ihre Bitcoin-Anlagethese ausgearbeitet. In einem Blog-Beitrag haben sie über den Fall von einem Bitcoin-Preis von 500.000 USD geschrieben.

Anzeige

“Bitcoin hat in Bezug auf Gold bereits erhebliche Fortschritte erzielt – in weniger als einem Jahrzehnt von Whitepaper auf über 200 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung. Heute beträgt die Marktkapitalisierung von oberirdischem Gold konservativ 9 Billionen US-Dollar. Wenn wir Recht haben, ein Gold-Framework zur Bewertung von Bitcoin zu verwenden, und Bitcoin diesen Weg fortsetzt, besteht das Bull-Case-Szenario für Bitcoin darin, dass es um ein Vielfaches von 45 unterbewertet wird Es ist heute, was bedeutet, dass wir einen Preis von 500.000 US-Dollar pro Bitcoin sehen könnten.”

Die Zwillinge sind bei weitem nicht die einzigen, die davon ausgehen, dass BTC in den kommenden Jahren einen Schritt auf 500.000 USD und mehr sehen wird.

Raoul Pal, CEO von Real Vision hat kürzlich in einem Interview gemeint, dass BTC in den kommenden fünf Jahren 1.000.000 USD erreichen könnte.

Er geht deshalb von diesem Preis aus, da es in den kommenden Jahren immer mehr an institutionellem Kapital werden wird, dass in den Kryptomarkt fließen wird. Außerdem glaubt er, dass es in den kommenden Jahren zu einer makroökonomischen Verschiebung des Finanzsystems kommen wird, worauf BTC immer mehr ins Licht gerückt werden wird.

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: