Waren diese beiden Krypto-Börsen an Tether-Kursmanipulationen beteiligt?
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Waren diese beiden Krypto-Börsen an Tether-Kursmanipulationen beteiligt?

Waren diese beiden Krypto-Börsen an Tether-Kursmanipulationen beteiligt?

Die beiden US-amerikanischen Krypto-Börsen Bittrex und Poloniex waren in das angebliche USDT-Manipluationsschema verwickelt, zumindest laut den Klägern, die gegen Bitfinex und Tether vorgehen wollen.

Waren Bittrex und Poloniex an Tether-Kursmanipulationen beteiligt?

Im Rahmen einer Sammelklage wurden die beiden Krypto-Börsen Bittrex und Poloniex vorgeladen. In der Klage wird behauptet, dass beide Unternehmen Kenntnis von der fragwürdigen Dollar-Unterstützung von USDT hätten.

In der ursprünglichen Klage dreht es sich darum, dass die eng miteinander verbundenen Unternehmen Bitfinex und Tether USDT ohne Fiat-Unterstützung gedruckt haben.

Laut der Klage haben die Tether-Drucke im Jahr 2017 zum damaligen Bullen-Markt beigetragen.

Laut den Klägern ist es so, dass nicht gedeckte USDT-Preise die Krypto-Assets nach oben getrieben haben.

Anzeige

“In der größten Blase der Menschheitsgeschichte weit über ihren legitimen Wert zu steigen und letztendlich unschuldigen Käufern von Krypto-Waren Milliarden von Dollar Schaden zuzufügen.”

Jetzt haben die Kläger Bittrex und Poloniex in die Klage mit hineingezogen. Die neuen Argumente besagen, dass die beiden Krypto-Börsen Tether und Bitfinex die Platzierung großer Einkäufe auf ihren Plattformen erleichtert haben.

“Mit der willigen Unterstützung von Bittrex, Inc. (Bittrex) und Poloniex LLC (Poloniex) verwendeten zwei weitere Krypto-Börsen, Bitfinex und Tether, betrügerisch ausgegebenes USDT, um strategisch zeitgesteuerte, massive Käufe von Krypto-Annehmlichkeiten genau zum richtigen Zeitpunkt zu tätigen.”

Im Namen der Anlegerklasse, die angeblich aufgrund von Marktmanipulationen von Thether und Bitfinex wirtschaftliche Verluste erlitten hat, argumentieren fünf Kläger in der Änderung, dass die Börsen eng mit Tether zusammengearbeitet haben und ihre Garantie übernommen haben, dass jeder USDT durch einen US-Dollar gedeckt ist.

Sowohl Tether als auch Bitfinex haben versucht, die Klage abzuweisen.

Die Muttergesellschaft Digifinex sowie Crypto Capital Corp und Global Trade Solutions AG wurden ebenfalls in der Zivilklage genannt.

©Bild via Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: