Voise Coin – Dezentrale Plattform für Musiker

Voise Coin – Eine dezentrale Plattform für die Musikindustrie

Voise ist eine dezentrale Plattform zum Hochladen, Kaufen und Hören von Musik. Die Voise Coin wird auf der Plattform genutzt, um die Musik von unabhängigen Künstlern zu monetarisieren und ihnen zu ermöglichen, 100 Prozent von ihren Verkäufen selber zu behalten.

Die Voise Kryptowährung soll die maßgebliche Währung für den Kauf von Musik auf der Plattform werden. Es gibt bereits andere Blockchains mit einem Fokus auf Musik, doch dank Ethereum-Technologie sieht die Prognose vielversprechend aus.

Voise Coin – Was ist diese Kryptowährung?

Die Voise Kryptowährung wird auch Voisium genannt, abgekürzt VSM. Die Voise Coin ist ein auf Ethereum basierender ERC-20 Token. Mit der Ethereum-Blockchain als Grundlage der VSM Coin Entwicklung, kann das Team Smart Contracts für die Blockchain nutzen. Smart Contracts regeln den Kauf und Verkauf von Musik automatisch und können darüber hinaus auch viele andere Anwendungen automatisieren. Durch die Smart Contracts wird der Zwischenhändler obsolet, und hierbei handelt es sich um eines der Kernanliegen der VSM Coin: Die Plattform ist Peer-to-Peer ohne einen Mittelsmann, auch alle Transaktionen von Voi se Coins. 100 Prozent des Geldes geht direkt an die Künstler, damit es ihnen so leicht wie möglich gemacht wird, mit ihrer Musik ein Auskommen zu haben. Die Kryptowährung ist zurzeit die einzige Musikplattform auf Blockchain-Basis, welche Ethereum nutzt.

Von der VSM Coin wird es eine begrenzte Menge an Coins geben. Maximal sollen es 100 Millionen VSM sein, was der Menge von 575.000 Ether entspricht, da zurzeit pro 1 Ether (der Coin von Ethereum) 160 Voi se Coins erstellt werden. In Zukunft soll es möglich sein, auch mit anderen Währungen auf der Plattform zu zahlen. Trotzdem wollen die Entwickler einen Anreiz bieten, die Coin zu kaufen. Erfolgen Zahlungen aus der offiziellen Voise Coin Wallet heraus, sind diese günstiger als mit anderen Wallets.

Die Plattform der Kryptowährung ist vollständig dezentral. Jeder, der Musik macht, kann sie auf der Plattform hochladen, eine Plattenfirma wird nicht benötigt. Die Künstler können selbst entscheiden, wie sie ihre Lieder monetarisieren wollen. Sie können ihre Songs kostenpflichtig machen und kurze Streams als Preview erlauben, wie es schon auf Plattformen wie Amazon oder Bandcamp bereits üblich ist. Oder sie machen die Musik frei zugänglich und erlauben den Nutzern, freiwillig zu spenden. Die Künstler können die Preise ihrer Werke selber bestimmen, empfohlen werden jedoch 1 VSM je Lied.

Die VSM Coin Entwicklung befindet sich noch in einer frühen Phase, trotzdem lassen sich auf der Plattform bereits viele Künstler finden. Auch wenn man kein Musiker ist, kann man sich ein paar Coins verdienen. Ein Alpha Launch wurde bereits erfolgreich durchgeführt , was sich auch beim VSM Coin Kurs bemerkbar machte. Das Team will die Reichweite der Plattform erhöhen und entlohnt alle, die sich daran beteiligen. Man kann auf Twitter oder dem eigenen Blog für die Kryptowährung werben oder dabei helfen, Content zu übersetzen.

Die Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen, wobei ein Alpha Launch bereits erfolgreich durchgeführt wurde, was sich auch beim VSM Coin Kurs bemerkbar machte. Als Features sind bereits eine Suchmaschine für Musik, Playlisten, ein eigener Musik-Player, die Verlinkung mit sozialen Medien der Künstler und Profile eingeplant. Zusätzlich können Nutzer Masternodes aufbauen, indem sie ein paar der VSM Coins in ihren Wallets einfrieren. Dadurch erhalten sie ein paar Coins ausgezahlt. Das dezentrale Peer-to-Peer-Netzwerk und die Masternodes garantieren, dass die Plattform nur schwer von Außen anzugreifen und zu beschädigen ist.

Voise Coin – Wer steckt hinter der Kryptowährung?

Die Voi/se Entwicklung begann bereits 2016, angeführt von einem eher unbekannten Team. Begründer Ivan Rosetti besitzt einen Abschluss in IT und arbeitet als Softwareentwickler bei Dell. Isaac Rodriguez ist für das Back-End von Voise verantwortlich. Auch er war zuvor bei Dell angestellt. Ying Hao Chen entwirft das Interface und die Grafiken. Bei einer solchen Kunst-orientierten Plattform kein Bereich, den man vernachlässigen sollte. Sehr viel mehr lässt sich über die Menschen hinter dem Projekt nicht herausfinden. Manch einer wünscht sich vielleicht eher große Namen, um bei der Prognose den Werdegang der Entwicklung besser einschätzen zu können.

Voise Coin – Vor- und Nachteile

Das Team hinter der Kryptowährung ist klein und größtenteils unbekannt. Das bedeutet nicht automatisch, dass es sich hierbei um einen Misserfolg handeln muss. Es fällt einem nur schwerer einzuschätzen, wie die Coin Entwicklung vonstattengehen wird. Das Team geht nicht amateurhaft an die Sache, die Roadmap wirkt durchdacht und die Idee, die Ethereum-Blockchain und ihre Smart Contracts zu verwenden, ist klasse. Gleichzeitig ist das Team sehr aktiv in den sozialen Medien und Foren. Also an Hingabe mangelt es ihnen nicht.

Die Voise Kryptowährung ist nicht die einzige, die sich mit Musik oder Kunst beschäftigt. Andere Plattformen auf Blockchain-Basis stoßen ebenfalls in dieses Segment vor, fokussieren sich entweder auf Musik oder kreative Menschen im Allgemeinen. Ob die Coin da bestehen oder mit anderen Plattformen koexistieren kann, bleibt abzuwarten. Was Voi/se den anderen jedoch voraus hat, ist der Umstand, dass die Künstler alle Einnahmen für sich behalten können.

Voise Coin Kurs – Entwicklung – Prognose

Voise Coin Kurs – Entwicklung – Prognose

Die Coin ist eine noch recht junge Kryptowährung und Voise Coin kaufen ist erst seit Oktober 2017 möglich. Zu Anfang hielt sich der Kurs gar nicht schlecht und startete mit 1 Cent. Im Laufe des Oktobers stieg der Kurs auf 2 Cent an. Möglicherweise liegt es daran, dass die Kryptowährung zu einer Zeit an die Börsen ging, als der allgemeine Hype um die Coins bereits im Gange war.

Am Ende des Monats sank der Voise Coin Kurs wieder auf 1 Cent, im November schließlich niedriger auf unter 1 Cent je Coin. Zumeist hielt sich der Kurs bei 0,5 Cent. Im Dezember notierte die Kryptowährung wieder besser, der Kurs erreichte wieder die 1 Cent. Der Januar war schließlich der bisher erfolgreichste Monat. Der Kurs sprang innerhalb weniger Tage auf 4, dann 6 und schließlich 13 Cent je VMS. Nach diesem Hype sank der Kurs im Laufe des Monats, scheint sich aber bei 2 Cent zu stabilisieren.

Die Voise Coin Prognose: Da steckt eine Menge Potenzial in dem Projekt, dennoch lässt sich nicht genau sagen, wie sich der Kurs in Zukunft entwickeln wird. Es könnte lohnenswert sein, jetzt noch VSM Coin zu kaufen, während die Kryptowährung recht günstig ist. Sollte das Team mehr Ziele auf seiner Roadmap abarbeiten und Nutzer und Künstler die Plattform für sich entdecken, werden bestimmt mehr Trader auf die Coin aufmerksam.

Wo kann man den Voise Coin kaufen?

Trotz des jungen Alters der Kryptowährung gibt es einige Börsen, auf denen man die Voise Coin kaufen kann. Dazu gehören Livecoin, CoinExchange, HitBTC, Ether Delta, Bit-Z und Cryptopia. Oftmals muss die Coin gegen Bitcoins oder Ether getauscht werden.

Fazit Voise Coin

Voise Coin erfindet das Rad nicht neu, hat jedoch das Potenzial, vieles richtig zu machen. Nur, dass es sich bei dem kleinen Team um unbekannte Neulinge handelt, schlägt vielleicht dem ein oder anderen Trader auf den Magen. Im Blick behalten sollte man die Plattform auf jeden Fall.

Hast Du Lust Dir mehr Wissen über Kryptowährungen anzueignen und immer von den aktuellsten ICOs , neusten Airdrops & den profitabelsten Top Coins zu erfahren ? Dann KLICKE HIER und schau in unserem CryptoWealthCenter vorbei.

Anzeige
About the author

    blockchain-hero

    Die Mission von Blockchain Hero ist es, die Menschen im deutschsprachigem Raum über die Kryptowelt aufzuklären. Dabei gehen wir auf die Themen Bitcoin, Blockchain, Smart Contracts, ICO´s und noch vieles mehr ein. Unsere Aufgabe ist es jeden von Euch zum Kryptoheld zu machen.