Verlieren Investoren Interesse am Grayscale Bitcoin Trust?

05.04.2021 12:18 246 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Seit dem 22. Februar wird der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) mit einer negativen Prämie gehandelt, was auf eine geringere Nachfrage institutioneller Anleger zurückzuführen ist.

Grayscale Bitcoin Trust verliert an Nachfrage

Vor vier Monaten lag die Prämie von GBTC bei 33,12%. Seitdem befindet sich die Prämie in einer Abwärtsspirale, die am 25. März ihr Allzeittief von -14,34% erreicht hat und derzeit bei 9,32% gehandelt wird.

Überraschenderweise ist der Bitcoin im gleichen Zeitraum von 36.850 USD auf 57.891 USD gestiegen, was einen Anstieg von 57% entspricht. Laut dem Bericht von Grayscale Bericht von Grayscale für das dritte Quartal 2020 stammten 80% der Investitionen in den Trust von Institutionen. Institute setzen ihre Investitionen häufig ein und nehmen dabei große Kredite auf.

Das Ziel für einige Unternehmen bestand darin, dass die steigende Prämie von GBTC den Zinssatz des Kredits senkt, was seit Ende Februar nicht mehr funktioniert hat. Zu beachten ist auch, dass der Grayscale Bitcoin Trust eine Verwaltungsgebühr von 2% erhebt, eine Rückzahlungsfrist von 6 Monaten erfordert und erhebliche Preisunterschiede aufweist. Bisher hatten institutionelle Anleger, die an Bitcoin interessiert waren, keine anderen Optionen. Derzeit wird der Markt von börsengehandelten Fonds überschwemmt, es gibt Alternativen mit weitaus niedrigeren Gebühren und einen besseren Service. Wenn man als Beispiel den Purpose Bitcoin ETF von TSX herannimmt, der im vergangenen Monat eine Rendite von 23,62% erzielt, verfolgt dieser genau den monatlichen Anstieg von BTC um 23,96%.

Im Gegensatz dazu ist der Grayscale Bitcoin Trust um nur 14,14% gestiegen. Natürlich spielt die negative Prämie eine Vielzahl anderer Faktoren eine Rolle, wie beim Slippage. Dennoch sind die Opportunitätskosten enorm hoch. Institute werden vermutlich deshalb versuchen, ihre hoch verschuldeten Positionen zu verlassen, sobald ihre Sperrfristen enden. In Kanada gibt es derzeit einige bessere Alternativen.

Sobald die US-Aufsichtsbehörden die ersten ETFs genehmigen, wird GBTC zweifellos als führender Bitcoin-Investmentfonds einstecken müssen. Wenn Grayscale daher im Spiel bleiben möchte, müssen die Dienstleistungen um einiges verbessert werden, um potenziellen Investoren mehr Anreize bieten zu können. Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


Häufig gestellte Fragen zu Grayscale Bitcoin Trust

Was ist Grayscale Bitcoin Trust?

Grayscale Bitcoin Trust ist ein Finanzvehikel, das es Investoren ermöglicht, in Bitcoin zu investieren, ohne die Kryptowährung direkt zu besitzen. Es bietet einen sicheren und bequemen Weg, um in Bitcoin zu investieren.

Verlieren die Investoren das Interesse an Grayscale Bitcoin Trust?

Es gibt Berichte, die das sinkende Interesse an Grayscale Bitcoin Trust zeigen. Dies wird jedoch in erster Linie auf das wachsende Ökosystem der Bitcoin-Investmentprodukte zurückgeführt, nicht necessarily auf ein abnehmendes Interesse an Bitcoin selbst.

Welche Alternativen zum Grayscale Bitcoin Trust sind verfügbar?

Es gibt eine Vielzahl anderer Bitcoin-Investmentprodukte, darunter Exchange Traded Funds (ETFs), Futures, andere Kryptowährungstrusts und Direktanlagen in Bitcoin.

Warum könnte das Interesse am Grayscale Bitcoin Trust sinken?

Ein Hauptgrund könnte die erhöhte Verfügbarkeit und Zugänglichkeit anderer Bitcoin-Investmentprodukte sein. Darüber hinaus können Schwankungen im Preis von Bitcoin und andere Marktfaktoren das Investoreninteresse beeinflussen.

Was bedeutet ein sinkendes Interesse am Grayscale Bitcoin Trust für Bitcoin?

Ein sinkendes Interesse am Grayscale Bitcoin Trust muss nicht unbedingt ein sinkendes Interesse an Bitcoin bedeuten. Es könnte lediglich eine Verschiebung hin zu anderen Investmentprodukten oder -strategien darstellen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Grayscale Bitcoin Trust GBTC verliert an Nachfrage und wird seit mehreren Wochen mit einer negativen Prämie gehandelt, während der Wert von Bitcoin gestiegen ist. Institutionelle Anleger suchen nach Alternativen mit niedrigeren Gebühren und besserem Service, und GBTC könnte weiter leiden, wenn die USA ETFs genehmigt.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.