Verkauft Sachsen den Bitcoin-Schatz aus dem Movie2K-Fall?

27.06.2024 09:13 289 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Leipziger Fall Movie2K: Verkauft Sachsen den Bitcoin-Schatz?

Im Rahmen der Ermittlungen gegen die Betreiber der illegalen Streamingplattform Movie2k wurden rund 50.000 Bitcoins beschlagnahmt, deren Wert mittlerweile auf etwa drei Milliarden Euro gestiegen ist. Laut einem Bericht von Leipziger Volkszeitung gibt es Hinweise darauf, dass das sächsische Landeskriminalamt begonnen hat, Teile dieser Kryptowährung zu verkaufen.

BTC-Kurs strauchelt: USA senden fast 4000 Bitcoin zu Coinbase

Laut BTC-ECHO hat auch die US-Regierung damit begonnen, beschlagnahmte Bitcoins im großen Stil zu veräußern. Kürzlich wurden knapp 4.000 BTC im Wert von etwa 240 Millionen USD an eine Wallet bei Coinbase transferiert. Diese Maßnahme könnte den ohnehin unter Druck stehenden Kurs weiter belasten.

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

Gerät der Bitcoin-Kurs durch Deutschland und die USA erneut unter Druck?

finanzen.net berichtet ebenfalls über die Auswirkungen des Verkaufs großer Mengen an Bitcoins durch deutsche und amerikanische Behörden auf den Marktpreis. Während Analysten ursprünglich einen Anstieg aufgrund des Halvings erwartet hatten, könnten diese Verkäufe nun für längere Zeit Gegenwind erzeugen.

Irre Prognose: Bitcoin steigt bald +227%! Und das machen andere Kryptowährungen wie Ethereum

Trotz aktueller Marktturbulenzen prognostizieren Top-Analysten laut Börse Online, dass der Preis von Bitcoin bis zum Jahr 2025 ein neues Hoch erreichen wird – nämlich satte 200.000 US-Dollar pro Coin! Dies entspräche einer Steigerung um beeindruckende 227 Prozent gegenüber dem aktuellen Niveau.

BlackRock prognostiziert schwindende Skepsis zu Bitcoin-ETFs

Einer Analyse von finanzen.net zufolge geht BlackRock davon aus, dass sich die anfängliche Skepsis gegenüber Spot-Bitcoin-ETFs allmählich legen wird. Die Einführung solcher Finanzprodukte in den USA könnte langfristig positive Effekte auf den gesamten Kryptomarkt haben und institutionelles Kapital anziehen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Im Rahmen der Ermittlungen gegen die Betreiber von Movie2k wurden rund 50.000 Bitcoins beschlagnahmt, deren Verkauf durch deutsche und amerikanische Behörden den Bitcoin-Kurs belasten könnte. Trotz dieser Verkäufe prognostizieren Analysten einen Anstieg des Bitcoin-Preises auf bis zu 200.000 US-Dollar pro Coin bis zum Jahr 2025, während BlackRock eine schwindende Skepsis gegenüber Spot-Bitcoin-ETFs erwartet.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung