VeChain Coin - vertrauenswürdiges Ökosystem

VeChain Coin – vertrauenswürdiges Ökosystem

VeChain Coin kaufen

Die VeChain-Plattform zielt darauf ab, die Bedingungen für die Geschäftswelt zu verbessern. Besonderes Augenmerk wird auf den Informationsfluss gelegt – das VeChain Coin Projekt soll den Datenaustausch transparenter und optimierter machen. Dieser Ansatz zielt darauf ab, eine Reihe von Problemen im Bereich der Logistik und der Versorgung zu lösen.

VeChain Coin – Was ist diese Kryptowährung?

Die Entwicklung der Plattform begann im Jahr 2016, die aktive Förderung des Produkts ist jedoch mit der Gründung seines Fonds im Sommer 2017 verbunden. Das Projekt entwickelt aktiv die Idee eines verteilten Systems für Unternehmen basierend auf einer dezentralen Struktur der Blockchain.

VeChain Coin auch kurz VEN genannt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Transparenz von Informationen zu gewährleisten und die Effektivität aller damit verbundenen Prozesse zu erhöhen. Es berücksichtigt auch die Sicherheit des Datenaustauschs, die Stabilität des Systems und den Schutz vor Informationsverlust.

Die Entwickler achten auf die Produktivität der Blockchain Technologie, die eine hohe Effizienz der Datenspeicherung und -sicherung aufweist. Die in die Geschäftswelt integrierte Sicherheitsumgebung kann den Umsatz deutlich steigern und die Logistik der Unternehmen optimieren.

Im Rahmen des Projektes war es 2016 möglich, ein Warenverzeichnis zu erstellen sowie Versorgungslinien einzurichten und sie zu verwalten. Aufgrund dieser Entwicklungen erhielt die Plattform große Unterstützung und konnte die Förderung ihrer Ideen aktiv vorantreiben.

Anzeige

Die VeChain Coin Foundation wurde im Sommer 2017 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, das Projekt und sein Sponsoring zu fördern. Sie ist in Singapur als Non-Profit-Organisation registriert und fördert aktiv die Idee, digitale Technologien in Unternehmen einzusetzen.

VeChain Coin – Wer steckt hinter der Kryptowährung?

Das Team wird vom CEO Sunny Lu geleitet. Herr Lu war ein Mitbegründer der chinesischen Internet-Firma BitSe, der den Kryptoriesen QTUM entwickelt hat. Vor seiner Tätigkeit in BitSe war er als Chief Operating Officer und IT-Direktor in der chinesischen Abteilung von Louis Vuitton tätig.

Das Projekt hat eine der größten Teams im Raum der Kryptowährungen mit einer Anzahl von 60 Personen. Die Leitung von ist auch sehr umfangreich, mit einigen der bekannteren Namen, im Folgenden aufgeführt:

Chun Yin Chung: Venture Partner, PwC China;
Kang George: CEO von DNV GL
Bo Shen: Gründer von Bitshares, Qtum und ZCash,
Daniel Kelman und Nan Ning: Gründungs BitOcean Japan und andere.

Vor- und Nachteile

Ein wichtiger Aspekt, den die Systementwickler identifizieren, ist das Managementsystem. In dieser Ausgabe müssen mehrere Aspekte von einer kompetenten Managementstrategie des Unternehmens berücksichtigt werden:

  • Zuverlässigkeit und Stabilität des Systems
  • Sicherheit der Geschäftsumgebung für das Unternehmertum, effizientes Risikomanagement
  • Qualität und vielfältige Funktionalität mit Unterstützung relevanter Arbeitsmittel
  • die Möglichkeit einer wirksamen Überwachung und Kontrolle des Systems
  • Verbesserung der Leistung und Erzielung einer besseren Leistung

Der Zweck eines solchen Projektmanagements der VeChain Kryptowährung konzentriert sich auf die Schaffung eines autonomen Systems, autark in der Entwicklung und in der Lage, sich unabhängig zu erweitern. Es wird auch auf die Fähigkeit einer solchen Plattform geachtet, mögliche Risiken selbstständig zu bewerten und zu vermeiden.

VeChain Coin Kurs – Entwicklung – Prognose

VeChain Coin Kurs

Zwei unvollständige Jahre der Projektentwicklung zeichnen sich durch eine aktive Entwicklung der Funktionalität der Plattform aus. Zusammen mit dieser Richtung strebt das Unternehmen eine Ausweitung der Partnerschaft an, in deren Rahmen das Projekt neue Entwicklungsvektoren erhalten wird.

Derzeit wird die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus den Bereichen der Pharma, der Logistik, der Leichtindustrie und der Luxusgüter realisiert. Zu den weiteren Plänen der Entwickler gehört die Erweiterung der Funktionalität und damit die Implementierung des VeChain-Toolkits in anderen Geschäftsbereichen. Es soll Vorlagen erstellen, mit denen die Funktionalität vereinfacht und automatisiert wird.

Eine separate Diskussion von Analysten und Spezialisten weckt Pläne für die Dezentralisierung der Plattform, was sich positiv auf den VeChain Coin Kurs und die Prognose auswirken kann. Die Entwickler neigen dazu, die Kryptowährung autark und maximal dezentralisiert zu machen. Einige Experten weisen auf die Unvermeidbarkeit solcher Bedingungen und der Hard Forks hin, die durch die Meinungsverschiedenheiten der Benutzer verursacht werden.

Angesichts der kurzen Zeit des Bestehens ist das Problem der Dezentralisierung des Systems noch offen und nicht kritisch. Bei der Entwicklung wird den Partnerschaftsabkommen mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Ein separater Schritt in diese Richtung war der Abschluss einer Vereinbarung mit der Beratungsstruktur von PwC und dem Automobilhersteller BMW. Im Rahmen dieser Kooperationen soll die Plattform auf die asiatischen Märkte vorstoßen, was sich sicherlich nicht negativ auf die Prognose auswirken kann.

Analysten heben das signifikante Potenzial des Projektes hervor – seine Dienste können sowohl von Einzelpersonen als auch von Rechtspersonen genutzt werden. Die Plattform wird zu einem exzellenten Werkzeug für die Geschäftsabwicklung und gewährleistet die Zuverlässigkeit und Sicherheit der laufenden Prozesse. Und nicht weniger wichtig für den VeChain Coin Kurs – das Projekt entwickelt sich rasant.

Wallet erstellen

Wie alle Token des ERC20 Standards, können Sie den VeChain Coin in jeder Brieftasche speichern, die auch für Ethereum verwendet werden kann. Beispielsweise können Sie als den VeChain Wallet den MyEtherWallet oder die Hardware-Wallets wie Ledger Nano S oder TREZOR verwenden.

Wo kann man den VeChain Coin kaufen?

Je nach der gewählten Kryptobörse können Sie den VEN Coin gegen den US-Dollar, Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH) handeln. Grundsätzlich müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort erstellen, um Ihr Konto zu registrieren.Es wird außerdem empfohlen, eine zweistufige Autorisierungsstufe einzurichten, um dem Konto zusätzliche Sicherheitsqualität zu verleihen. Viele Kryptobörsen, wie die Binance Börse erlauben nur den Handel zwischen den Kryptowährungen, sodass Sie wahrscheinlich zuerst BTC oder ETH kaufen müssen, bevor Sie die VEN Coin kaufen können. Weitere Börsen, an denen Sie den VeChain Coin kaufen können, sind HitBTC, BigOne, Kucoin, Coinnest und viele andere.

BMW & VeChain

Es ist offiziell – die blockchainbasierte Supply-Chain Erweiterungsplattform Ve.Chain (jetzt VeChain Thor) ist eine Partnerschaft mit dem deutschen Autohersteller BMW eingegangen. Vor Kurzen bestätigte der CEO Sunny Lu die Partnerschaft, auf einer Veranstaltung.

Gerüchte über die Partnerschaft zwischen VeChain und BMW kursierten schon seit einiger Zeit auf dem Markt der Kryptowährungen, aber da keine der Firmen offiziell etwas verkündete, hatten viele es als ein weiteres Gerücht betrachtet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/fj7uJYSQ-CM

Allerdings ist BMW nicht das erste Automobilunternehmen, das mit einer Blockchain-Firma zusammenarbeitet. Vor Kurzem hat der deutsche Mammut Volkswagen eine Partnerschaft mit der Berliner Blockchain-Firma IOTA geschlossen, um deren massiven Datenpool zu nutzen. Die zunehmende Nachfrage nach der Implementierung von Internet-of-Things zwingt die etablierten Unternehmen, Zugang zu riesigen Datenpools zu erhalten und diese Blockchain-Firmen erschließen diesen Bereich mit der Effizienz der dezentralen Ledger-Technologie.

Darüber hinaus hat sich Ve.Chain in Ve.Chain Thor umbenannt, ein Marketingstunt, der sich bei vielen Projekten bewährt hat. Vor Kurzem hat sich Raiblocks zu NANO umbenannt, was zu einem massiven Anstieg der Tokenpreise führte.
Das Projektteam hat auch eine Zusammenarbeit mit der Universität Oxford angekündigt. Diese Universität wird im Rahmen von VeResearch die technologische Entwicklung der Plattform unterstützen.

In der Zwischenzeit hat die südkoreanischen Kryptowährungsbörse Coinnest den VEN Coin für den Handel gelistet. Es ist die erste Börse, die ein direktes handelbares VET-Paar anbietet. Die Begeisterung des südkoreanischen Marktes für diese Kryptowährung machte es zu einem attraktiven Ziel für das Ve.ChianThor-Team.

Fazit

Der VEN Coin ist für den internen Umlauf konzipiert, die Hauptaufgabe dieses digitalen Geldes besteht darin, Zugang zu der Plattformfunktionalität und den Tools zu ermöglichen. Der VeChain Coin Kurs zeigt ein stetiges Wachstum, das in der ersten Dezemberhälfte 2017 stark durch die äußeren Marktbedingungen unterstützt wurde.

All diese Faktoren schaffen hervorragende Bedingungen für die Entwicklung und die langfristigen Investitionen in diesen Coin.

Hast Du Lust Dir mehr Wissen über Kryptowährungen anzueignen und immer von den aktuellsten ICOs , neusten Airdrops & den profitabelsten Top Coins zu erfahren ? Dann KLICKE HIER und schau in unserem CryptoWealthCenter vorbei.

Anzeige