US-Senatoren möchten Risiken der Bitcoin-Einführung in El Salvador abwiegen
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  US-Senatoren möchten Risiken der Bitcoin-Einführung in El Salvador abwiegen

US-Senatoren möchten Risiken der Bitcoin-Einführung in El Salvador abwiegen

Rate this post

Ein neuer Gesetzesentwurf in den USA zielt darauf ab, die Risiken für die Vereinigten Staaten durch das Bitcoin-Gesetz von El Salvador zu mildern.

Angst vor Bitcoin?

Drei US-Senatoren schlugen einen Gesetzentwurf vor, der einen ausführlichen Bericht in Auftrag geben würde, in dem das Bitcoin-Gesetz von El Salvador und ein anschließender Aktionsplan zur Risikominderung detailliert beschrieben wird.

Anzeige

Eine Gruppe von US-Senatoren hat im US-Senat Gesetze eingeführt, mit denen man wahrgenommene Risiken mindern möchte, die durch El Salvadors Einführung von Bitcoin als legale Währung entstehen.

Der vorgeschlagene “Accountability for Cryptocurrency in El Salvador Act (ACES)” soll potenzielle Risiken für das US-Finanzsystem wie Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung mindern.

Der Gesetzesentwurf wurde von den republikanischen Senatoren Jim Risch und Bill Cassidy mit der mit der Unterzeichnung des demokraitschen Senators Bob Menendez eingebracht. Am 16. Februar schrieb Risch in einer Ankündigung:

Anzeige

„El Salvadors Annahme von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel wirft erhebliche Bedenken hinsichtlich der wirtschaftlichen Stabilität und finanziellen Integrität eines gefährdeten US-Handelspartners in Mittelamerika auf.“

Senator Cassidy schrieb, dass die Anerkennung von Bitcoin als offizielle Währung die Tür für Geldwäschekartelle öffnet und die Interessen der USA untergräbt.

Sollte das Gesetz verabschiedet werden, hätten die Bundesbehörden 60 Tage Zeit, um einen Bericht vorzulegen, der mehrere Aspekte der Fähigkeiten der zentralamerikanischen Nation in Bezug auf Cybersicherheit und Finanzstabilität bewertet.

Der erste Teil würde bewerten, wie El Salvator das Bitcoin-Gesetz entwickelt und eingeführt hat, wie El Salvador die finanziellen Integriäts- und Cybersicherheitsrisiken von virtuellen Assets vermindern wird, ob die Anforderungen der Financial Action TAsk Force (FATF) erfüllt werden, wie die Auswirkungen auf Einzelpersonen und Unternehmen und die Auswirkungen, die Krypto auf seine Wirtschaft haben wird.

Im nächsten Teil möchte man die Internetinfrastruktur von El Salvador beschreiben und das Ausmaß, in dem Bitcoin verwendet wird, die Verwahrung von Geldern und das Potenzial für Hacks sowie den Grad des finanziellen Zugangs, den unterprivilegierte oder nicht bankfähige El Salvadorianer genießen, bewerten.

Wenn alles abgeschlossen ist, würde der Gesetzesentwurf Aktionspläne verschiedener Behörden auf der Grundlage der Ergebnisse vorsehen.

Natürlich reagierte der Präsident von El Salvador, Nayib Bukele darauf auf Twitter:

OK Boomer… Sie haben 0 Gerichtsbarkeit über eine souveräne und unabhängige Nation. Wir sind nicht eure Kolonie, euer Hinterhof oder euer Vorgarten. Halt euch aus unseren internen Angelegenheiten heraus. Versucht nicht, etwas zu kontrollieren, was ihr nicht kontrollieren könnt .“

[email protected] Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: