Überarbeitetes Stock-to-Flow-Modell deutet auf langsamen Bitcoin (BTC)-Anstieg hin

09.06.2020 11:51 207 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Eine neue Möglichkeit des Bitcion Stock-to-Flow-Models (S2F) zeigt, dass der Bitcoin über sogar 520.000 USD erreichen kann, was allerdings etwas dauern wird.

Neues Stock-to-Flow-Modell zeigt interessante Zahlen

Ein Analyst namens QuantMario hat sich das S2F-Modell nochmal angesehen und gesagt, das die Menge des im Umlauf befindlichen BTC durch die Menge des pro Jahr geschürften Bitcoin dividiert, eine Reihe von Faktoren nicht berücksichtigt und zu optimistisch ist. “Nach der fünften Halbierung in ungefähr acht Jahren prognostiziert das ursprüngliche S2F-Modell, dass die Marktkapitalisierung von Bitcoin höher ist als der Wert aller Immobilien der Welt: Aktien, Immobilien, Fiat-Geld, Gold usw. Klingt unmöglich, oder?” Für den Redakteur bei dem Krypto-Börse Startup SAFEX erfüllt das neue Modell realistischere Erwartungen an die Rentabilität der Miner und den allgemeinen Stromverbrauch im Bitcoin-Netzwerk. „Die Performance des S2F-Modells erfordert grundsätzlich eine 10-fache Preiserhöhung von einem Zyklus zum nächsten. Wenn von einer konstanten Rentabilität der Miner ausgegangen wird (Preisgleichgewicht und Übernahme durch die Miner), muss sich der Mining-Aufwand alle vier Jahre verfünffachen - die Kombination aus einer zehnfachen Preiserhöhung und einer Halbierung der Blockbelohnung führt zu einer Verfünffachung alle vier Jahre eine Belohnung in Fiat-Währung. “ Das angepasste S2F-Modell sagt für den Bitcoin ein viel langsameres Wachstumstempo voraus. Mit diesem wird ein langsamer aber stetiger Marsch auf über 520.000 USD in den nächsten zwei Jahrzehnten vorhergesagt. Im Modell von PlanB ist zu sehen, dass der Bitcoin bis 2018 eine Million USD erreichen wird. Im neuen Modell wird auch ein potenzieller Anstieg des Verkaufsdrucks berücksichtigt, der mit dem exponentiellen Wachstum nach dem PlanB-Modell einhergeht. Trotz seiner Kritik räumt QuantMario ein, dass das Modell von PlanB die Preisbewegungen von Bitcoin in der Vergangenheit genau verfolgt. Sollte es so bleiben, wird in den nächsten Jahren eine viel größere Rally stattfinden. "In den letzten drei Halbierungszyklen hat sich jeweils eine Preisblase gebildet, die die Fehlerbänder des LGS-S2F-Modells für kurze Zeit überschritten hat. Wenn dies erneut geschieht, können wir im kommenden Zyklus mit einem Preisspitzenwert von 100.000 USD rechnen." ©Bild via Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Eine neue Modellanalyse zeigt, dass der Bitcoin möglicherweise auf über 520.000 USD steigen könnte, dies wird jedoch einige Zeit dauern. Das Modell berücksichtigt verschiedene Faktoren wie Rentabilität der Miner und Stromverbrauch und sagt ein langsames, aber stetiges Wachstum in den nächsten zwei Jahrzehnten voraus.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.