Twitter CEO: Bitcoin als Weltwährung innerhalb eines Jahrzehnts

Twitter CEO: Bitcoin als Weltwährung innerhalb eines Jahrzehnts

Bitcoin als Weltwährung

Bitcoin als Weltwährung | Jack Dorsey, der CEO von Twitter und dem Payment-Service Square, sagte, dass er Bitcoin (BTC) als die zukünftige Währung der Welt und des Internets sieht.

Bitcoin als Weltwährung realistisch?

Dorsey glaubt, dass Bitcoins führendes Auftreten “wahrscheinlich erst in über zehn Jahren der Fall sein wird”:

Die Welt wird letztendlich eine einheitliche Währung haben, genauso wie das Internet. Ich persönlich glaube, dass es Bitcoin sein wird.

Ende Februar 2018 hatte Dorsey zuvor gesagt, dass Square sich darauf konzentrieren wird, mehr Optionen für die Interaktion mit Bitcoin über ihre Cash App zu entwickeln und es als “Transformationstechnologie für unsere Branche” zu bezeichnen.

Dorsey stellte gegenüber der Times fest, dass er nicht der Meinung ist, dass BTC im Moment die Fähigkeit hat, eine effektive Währung zu werden:

Es ist noch zu langsam und teuer. Doch je mehr Menschen damit handeln, desto schneller werden diese Dinge weg gehen. Es gibt neuere Technologien, die sich aus der Blockchain zusammensetzen und sie zugänglicher machen.

Letzte Woche hat Lightning Labs, ein Entwickler des Lightning Network (LN), die erste LN-Implementierung veröffentlicht, die kostenfreie und sofortige BTC-Transaktionen realistischer machen. Dorsey hatte an deren 2,5-Millionen-Dollar-Seed-Finanzierungsrunde teilgenommen. Der Entwickler von Litecoin investierte ebenfalls.

Anzeige

LIES HIER: Huawei beantragt SIRIN OS Lizenz für ein “Blockchain Smartphone”

Anzeige