Tone Vays in Wettlaune, Einsatz beträgt 100 Bitcoin (BTC)

Tone Vays in Wettlaune, Einsatz beträgt 100 Bitcoin (BTC)

Fällt der Bitcoin noch vor dem Halving im Jahr 2024 unter 2.000 US-Dollar, so gewinnt Tone Vays 100 Bitcoin, sollte jemand sich auf seine Wette einlassen.

Tone Vays wettet 100 Bitcoin, dass der BTC noch vor dem Halving unter 2.000 US-Dollar fällt

Wieder einmal lässt Tony Vays mit einer bärischen Bitcoin-Voraussage von sich hören. Er geht davon aus, dass der Bitcoin vor dem Bitcoin Halving im Jahr 2024 noch einmal unter die 2.000 US-Dollar-Marke fallen wird. Da er sich mit seiner Vorhersage ziemlich sicher zu sein scheint, hat er über Twitter zu einer Wette aufgerufen, bei der es um 100 Bitcoin geht. Sollte der Bitcoin unter 2.000 US-Dollar fallen, dann bekommt derjenige, der die Wette mit ihm eingeht 200.000 US-Dollar, die dem Wert des Bitcoin an diesem Tag entsprechen, oder, sollte das nicht bis zum Halving passieren, wird Tone Vays 250.000 US-Dollar, oder 1 Bitcoin, je nachdem welcher Wert höher ist, an denjenigen auszahlen.

Als Vays damit konfrontiert wurde, die 250.000 US-Dollar einem potenziellen Gewinner nicht auszubezahlen, antwortete er:

“Das mag wahr sein, aber die hab bis zum Halving 2024 🙂 … Ich kann auch meine Wohnung in New York verkaufen, die leer steht, da ich sie nicht mehr nutze.”

Dies ist nicht die erste Wette, bei der es um den Bitcoin Preis geht. Schon einmal hatte Tone Vays 10.000 US-Dollar von Doug Polk gewonnen, als der Bitcoin-Preis noch vor Ende 2019 unter 6.000 US-Dollar fallen würde. Damals gingen die Follower von Polka davon aus, dass er die Wette gewinnen würde. Diese wurde im Mai 2018 abgeschlossen, als der Preis noch bei 9.400 US-Dollar lag. Nach etwa eineinhalb Monaten später hatte er die Wette verloren.

Anzeige

Auf Tone Vays neue Wette hat ein Twitter-User namens Spongecoinbob reagiert, und Vays hat nicht sehr lange gebraucht, um darauf zu reagieren. Tone Vays ging nochmal auf die Treuhandbedingungen für die 100 Bitcoin ein.

Da das Profil von Spongecoinbob zwar im Juni 2014 erstellt wurde, weist allerdings nur 214 Follower auf, weshalb die ganze Sache etwas fragwürdig wirkt. Man darf gespannt sein, welche weiteren Krypto-Leute sich noch auf diese Wette einlassen.

Quellenangaben: Coinrivet
© Bild via  Marco Verch Flickr  Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: